Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: WUNSCH: PSENsgate mit PROFISAFE (PN)

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wir setzen sehr gerne die Schutztürkombination PSENsgate ein.
    Wäre es möglich hier eine Version mit integriertem PROFINET bzw. PROFISAFE Knoten zu machen?

    Das KnowHow dazu dürfte im Hause PILZ ja vorhanden sein, es gibt ja auch Buskoppler mit Sicherheits-E/A.

    Wie viel teurer wäre so ein System?
    So grob aus der Hüfte geschossen dürfte dieser Schalter rund 150-200€ teurer sein. (Dann muss er aber einen 2-Port Switch drin haben).

    Gibt es hier weitere Anwender von PSENsgate die diesen Wunsch teilen?
    Dann meldet euch bitte damit PILZ sieht wie Wichtig das wäre...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)
    Zitieren Zitieren WUNSCH: PSENsgate mit PROFISAFE (PN)  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Eine sehr gute Idee, ich nutze den PSENgate auch gerne, dann auch oft an F-Steuerungen.

    Der Schalter wurde ja kürzlich innoviert und da auch die Kabeleinführungen, leider nicht so
    ganz wie es in der Praxis erforderlich ist. Bei einer Reihenschaltung von Schaltern, währe
    es ganz gut wenn mann die Leitungen nach Links und Rechts getrennt Demontieren
    könnte und das ganze Steckbar, dieses ist aber bei der bisherigen Version nicht möglich.

    Am besten währen da M12 Stecker gut.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.485
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,

    wir können uns zu 100% anschliessen.
    PSENgate ist bei uns auch Standard und die Verdrahtung ist ein Ärgernis.
    Profinet-Profisafe wäre klasse!

    Wir hatten neulich Euchner im Haus.
    Das MGB-System gibt es in Profisafe ... Nur leider passt die Bauform nicht ganz zu unseren Anforderungen.

    Gruß
    Dieter

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Markus (08.10.2014)

  5. #4
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Dem kann ich mich nur anschliessen.

    Gruß
    Tommi

  6. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wirr setzen dieses System nicht ein - aber grundsätzlich würde ich dies für jeden Hersteller und jedes ähnliche Produkt, gilt aber u.U. auch für Türschalter mit Verriegelung, auch befürworten ...

    Gruß
    Larry

  7. #6
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo Liebe Foren-User,

    wir haben die Vorschläge und Kritiken gesehen und werden sie mit unseren Entwicklern und dem Management besprechen.
    Dass hier jetzt so auf die schnelle keine Änderung am Produkt zu erwarten ist, ist ja sicherlich jedem klar, aber wir nehmen natürlich alle Kundenwünsche auf und werden diese bei Gelegenheit in unsere zukünftigen Produktentwicklungen und Produktänderungen mit einbeziehen.
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  8. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu PILZ-CS für den nützlichen Beitrag:

    190B (09.10.2014),Blockmove (09.10.2014),Markus (09.10.2014),rostiger Nagel (09.10.2014)

  9. #7
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Am besten währen da M12 Stecker gut.
    M12 als Anschlusstechnik fände ich auch gut, sowohl für den BUS (PN) als auch für die 24V Versorgung.

    Die jetzigen Systeme haben ja auch nicht alle Signale auf der Schnittstelle, sondern verfügen über eine interne Logik.
    Ggf. wäre es sinnvoll wenn man den Schalter auch auf "dumm" parametrieren könnte, z.B. über eine Einstellung in der HW-Konfiguration des Controllers bzw. der GSD Datei.
    So das alle Signale an der Schnittstelle zur Verfügung stehen und die Logik flexibel in der SPS (im F-Programm) realisiert werden kann.

    Sicher war die Idee mit der integrierten Logik gut, man dachte das man dem Anwender dadurch etwas abnimmt.
    Aber ein Anwender der eine etwas andere Struktur oder Philosophie in seiner Steuerung hat, der hat mehr Aufwand das vorhandene da irgendwie reinzubasteln als wenn er - die doch eigentlich recht simple - Logik schnell selber programmiert bzw. einen FB dafür macht und diesen immer wieder verwendet.

    Vor allem die Diagnose wäre Umfangreicher möglich wenn die SPS jedes Signal kennt und weiß was gedrückt wurde.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (09.10.2014),marlob (09.10.2014)

  11. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.485
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Markus du hast vollkommen recht mit deinen Ausführungen.
    1x M12 Power und 1x M12 Profinet und gut ist es.
    Die "Zwänge" der internen Logik nerven manchmal mehr als mir lieb ist.
    Einfach alle Signale auf Profinet-(F)IOs und fertig
    Dazu noch schöne Diagnose-Bits und ich bin happy

    Gruß
    Dieter

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    marlob (09.10.2014)

  13. #9
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    202
    Danke
    9
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Wir setzen das PSEN Gate auch ein, und auch bei uns ist man bei den Programmierern zunehmend genervt wegen der internen Logik. Wir setzen es oft bei Zellen mit mehreren Türen ein, wo man gezielt beeinflussen will, unter welchen Bedingungen die Zuhaltung aktiviert, der Sicherheitskreis hochgesetzt, die Zuhaltung aufgehoben wird etc.

    Zudem ist das Teil wegen der pilz-gelben Farbe und relativ rauher Oberfläche im Fertigungsbereich sehr schnell verschmutzt und sieht dann wirklich unschön aus. Es sollte eine harte, glatte Oberfläche bekommen. Bei den Wettbewerbern ist das mit Metalloberflächen bzw. deutlich weniger anfälligen Farbgebungen besser.
    Es ist nicht für Schiebetüren geeignet (Fluchtentriegelung dann unwirksam) - Lösung wäre hier ein gelenkiger Unterbau für den Riegel, so dass man ihn aus dem Schalter rausschwenken kann.
    Wenn man nicht gleich ein Profisafe-Intergration macht, dann ggf. einen spearat am Schalter anschließbaren Adapter....

    Negativ ist auch, dass nach einer Fluchtentriegelung ein Reset nur durch Abschalten der 24V möglich ist (dh. Sicherungsautomat im Schaltschrank aus und wieder ein, bzw. Hauptschalter aus. Da sich das auch nicht "werkertauglich" diagnostizien lässt, ggf. Anlass für längeren Stillstand. Insbesondere nervt es auch bei Funktionstests der Anlage, wo man ausser der Nutzung der Fluchtentrieglung kaum Möglichkeiten zum Aufreißen des Sicherheitskreises hat: Anderenfalls hat schon wieder die SPS Einfluss und man kann nicht sicher aussagen, ob die Abschaltung durch Störung oder durch den Sicherheitskreis erfolgte. Hier wäre auch eine Test-Taste hinter einem Loch/ nur mit Stift betätigbar sinnvoll, dern den Sicherheitskreis unterbricht.
    Es gibt auch noch andere solche Dinge, wie wenn man mehrfach ver- und entriegelt sperrt sich der Schalter für eine Zeit. Dafügr gibts dann auch keine richtige Diagnose...

    Hier sollte Pilz wirklich proaktiv auf bisherige Käufer zugehenn, um Erfahrungen für die Weiterentwicklung einzuholen.

  14. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Andreas Koenig für den nützlichen Beitrag:

    Markus (22.10.2014),PILZ-CS (22.10.2014)

  15. #10
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Andreas König
    ja, diese interne Logik nervt mehr als sie nützt.
    Wenn dieser "Logikbaustein" rausfliegt, dann ist Profisafe vielleicht garnichtmehr sooo viel teurerer
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. Fehlersichere S7-300 mit PROFIsafe
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 18:55
  2. Fehlersichere S7-300 mit PROFIsafe
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 15:25
  3. Fehlersichere S7-300 mit PROFIsafe
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 12:20
  4. Paketangebot Simatic MMC auf Wunsch mit Rechnung
    Von Sps_MMC im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •