Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: NOT-Aus für 110V DC

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wer hat Erfahrung mit NOT-Aus-Schaltungen, bei denen Leistungsschalter weggeschaltet werden müssen, die eine 110V-DC-Versorgung haben?

    Bisher habe ich Sicherheitsschaltgeräte zum Schalten von 24V-DC bzw. 230V-AC kennengelernt.

    Gruß Rainer
    Zitieren Zitieren NOT-Aus für 110V DC  

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo Rainer,

    auch für 110V Versorgungen gibt es passende Geräte, z.B. von unserer Sigma Serie das PNOZ s4, das gibt es mit 24V Versorgung und mit einem Weitspannungsnetzteil von 48-240V AC/DC.

    Kannst ja mal im Technischen Katalog auf Seite 405 nachsehen:
    http://www.pilz.com/download/open/PM...2173-DE-05.pdf

    Es gibt auch von unseren PNOZ X Geräte die mit 110V betrieben werden können, aber ich empfehle fast jedem Kunden unsere Sigma Geräte zu benutzen, aus mehreren Gründen:
    - Schmalere Bauform
    - Einfache Kontakterweiterung ohne Verdrahtung
    - Die einzelnen Geräte decken viele Anwendungsbereiche ab (Lagerhaltung/Ersatzgeräte)
    - Einfache Fehlerdiagnose durch die verbauten LEDs
    - Stromsparender
    -....
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  3. #3
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PILZ-CS Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,

    auch für 110V Versorgungen gibt es passende Geräte, z.B. von unserer Sigma Serie das PNOZ s4, das gibt es mit 24V Versorgung und mit einem Weitspannungsnetzteil von 48-240V AC/DC.

    Kannst ja mal im Technischen Katalog auf Seite 405 nachsehen:
    http://www.pilz.com/download/open/PM...2173-DE-05.pdf

    Es gibt auch von unseren PNOZ X Geräte die mit 110V betrieben werden können, aber ich empfehle fast jedem Kunden unsere Sigma Geräte zu benutzen, aus mehreren Gründen:
    - Schmalere Bauform
    - Einfache Kontakterweiterung ohne Verdrahtung
    - Die einzelnen Geräte decken viele Anwendungsbereiche ab (Lagerhaltung/Ersatzgeräte)
    - Einfache Fehlerdiagnose durch die verbauten LEDs
    - Stromsparender
    -....
    Und mit wieviel Ampere kann ich dann die Sicherheitskontakte bei 110V DC belasten?
    Zitieren Zitieren NOT-Aus mit 110VDC-Sicherheitskontakte  

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Für das im PNOZs4 verbaute Relais gelten folgende Ströme bei 110V DC:

    Induktive Belastung: 0,25A
    Ohmsche Belastung: 0,5A
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  5. #5
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PILZ-CS Beitrag anzeigen
    Für das im PNOZs4 verbaute Relais gelten folgende Ströme bei 110V DC:

    Induktive Belastung: 0,25A
    Ohmsche Belastung: 0,5A
    Interessant, gibt es dazu auch ein Datenblatt, das ich dem Kunden unter die Nase halten kann?
    Und wie sieht es denn beim PNOZ 5 aus?

    Gruß Rainer

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Meinst du das PNOZ5 oder das PNOZs5, wobei sich das eigentlich egal ist, sind zwar verschiedene Relais, aber mit den gleichen Werten.

    PNOZ5:
    Induktive Belastung: 0,35A
    Ohmsche Belastung: 0,6A

    PNOZs5:
    Induktive Belastung: 0,35A
    Ohmsche Belastung: 0,6A


    Datenblätter gibt es dazu leider keine, das sind interne Entwicklungsdokumente wo ich das raus hab.
    Da muss deinem Kunden die Aussage vom Support wohl reichen,
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 15:50
  2. Not-Aus Konzept für Ventilinsel
    Von Matze im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 08:20
  3. ET200s fällt für ms aus
    Von frederico im Forum Feldbusse
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 18:54
  4. PID Regler für Temperaturregelung (110V) gesucht
    Von HSThomas im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 15:38
  5. NOT-AUS für Heizpatronen
    Von Dirk_S im Forum Elektronik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 12:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •