Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zweikanaligkeit / Redundanz

  1. #1
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    87
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    eine Frage zur Zweikanaligkeit: Im linken Bildabschnitt wird -Q1 und -Q2 jeweils durch K1 und K2 geschaltet.

    Der rechte Bildausschnitt ist von Pilz: Warum werden hier beide Schütze parallel geschaltet? Sollte es zu einer Fehlerspannung an Klemme "24 (44)" kommen, schalten doch beide Schütze.....

    Wieso empfiehlt Pilz nicht die Lösung wie links gezeigt?

    zweikanalig.jpg

    Grüße,
    clumsi
    Geändert von clumsi (29.10.2014 um 00:15 Uhr)
    Zitieren Zitieren Zweikanaligkeit / Redundanz  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Die statistische Ausfallwahrscheinlichkeit ist so gering, dass eben diese Beschaltung ausreicht den erforderlichen PL zu erfüllen.

  3. #3
    clumsi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    87
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nur, um nochmal sicher zu gehen:
    Ist die rechte Grafik zur Beschaltung eines redundanten Ausganges vielleicht auf einen Kanal bezogen? Ist das Ganze nur einkanalig und entspricht einem Pfad, der im linken Bild Q1 bzw. Q2 schaltet?

    Ist es wirklich so gedacht, dass die Kontakte von K1 so wie die Kontakte von Q1 zu verwenden sind, oder sollte K1/K2 lieber entweder Q1 oder Q2 sein?

    Dann würde die Anzahl der verwendeten Schließer wieder passen. Links sind vier Schließer an der Abschaltung beteiligt, rechts wären es nur zwei......

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Clumis,

    diese ganze Sache mit der Sicherheitsbetrachtung und den erreichbaren Performanceleveln ist nicht so einfach und man kann hier auch schlecht verallgemeinerungen treffen.
    Das hängt alles von vielen Faktoren ab:

    - Einbauort
    - Bewährte Bauteile
    - Fehlerausschluss
    - ...

    Die Darstellung in unseren Katalogen und Datenblättern geht von einer beschaltung im Schaltschrank aus, d.h. es ist eine geschützte Einbaulage und man kann hier die gefahr durch einen Kurzschluss gegenüber der einkanaligen Verdrahtung der Schützansteuerung vernachlässigen.
    Das Sicherheitsschaltgerät und die beiden Schütze sind ja wiederrum redundant aufgebaut.

    Wenn du dazu genauere Fragen hast kannst du dich gerne an die Hotline wenden und wir betrachten deinen speziellen Anwendungsfall ganz individuell.
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


Ähnliche Themen

  1. SCALANCE Redundanz
    Von HarryH im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 18:38
  2. Safety Redundanz
    Von Anaconda55 im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 19:39
  3. InTouch V9.5 Problem mit Redundanz
    Von rowogh im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 12:02
  4. Erfahrungen mit Software-Redundanz
    Von michi_v im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 23:04
  5. S7-300 (DP) Redundanz!
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 13:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •