Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: PSENlock: Schalten ohne Zuhaltung?

  1. #11
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Matze001,

    ich denke du meinst ein Sensor aus der PSENmech Serie, z.B. PSEN me1S/1AS.
    Dieser Sensor ist mechanisch einkanalig, da der Sensor nicht feststellen kann ob der Betätiger gebrochen ist oder nicht, somit liegt der Diagnosedeckungsgrad bei 0% und es würde sich daraus ein maximaler Performancelevel von "c" ergeben.
    Deshalb kann man auch die elektrische Auswertung einkanalig, oder wie von Volker beschrieben, realisieren um einen möglichen Diskrepanzfehler beider Kanäle zu umgehen.
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  2. #12
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PILZ-CS Beitrag anzeigen
    Hallo Matze001,

    ich denke du meinst ein Sensor aus der PSENmech Serie, z.B. PSEN me1S/1AS.
    Dieser Sensor ist mechanisch einkanalig, da der Sensor nicht feststellen kann ob der Betätiger gebrochen ist oder nicht, somit liegt der Diagnosedeckungsgrad bei 0% und es würde sich daraus ein maximaler Performancelevel von "c" ergeben.
    Tja die guten alten mech. Schutztürschalter sind tot
    Schließlich kann ja ein Betätiger brechen oder der Bediener einen Betätiger am Schlüsselbund haben.

    Erfreulicherweise hat Pilz beim PSENgate an Inbetriebnehmer gedacht und den Riegel sehr einfach lösbar ausgeführt ...

  3. #13
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PILZ-CS Beitrag anzeigen
    Hallo Matze001,

    ich denke du meinst ein Sensor aus der PSENmech Serie, z.B. PSEN me1S/1AS.
    Ja

    Zitat Zitat von PILZ-CS Beitrag anzeigen
    Dieser Sensor ist mechanisch einkanalig, da der Sensor nicht feststellen kann ob der Betätiger gebrochen ist oder nicht, somit liegt der Diagnosedeckungsgrad bei 0% und es würde sich daraus ein maximaler Performancelevel von "c" ergeben.
    Leuchtet ein. Hatte bisher fast nur das PsenGate im Einsatz, da ist ja eine Logik verbaut (über die der Markus hier Beschwerde vorbringt)
    die alles prüft und dann zweikanalig meldet. Das hat der Psen me nicht -> somit "doof".

    Nun stellt sich mir nur die Frage wie ich nen Psengate an einer Hubtür o.ä. sinnvoll verbauen soll, ich komme also nicht wirklich um die PSEN me herum.

    Um mal bei den doofen Fragen zu bleiben: (Ich werde es nochmal selbst kontrollieren, aber mal interessehalber)

    Ich ändere meine Auswertung auf 1v1 und frage Geschlossen und Zugehalten getrennt ab. Das würde ja funktionieren.
    Haben diese beiden sicheren Signale bei der Siemens F-DI Karte dennoch unterschiedliche Signale/Potentiale und würden einen Querschluss
    erkennen?

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  4. #14
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Bei mech. Schaltern kannst / musst du viel mit Fehlerausschlüssen arbeiten.
    Getrennte Potentiale, geschützte Verlegung, ...
    Da du aber keine Divergenzprüfung bei diesem System hast, musst du mit entsprechender Testung arbeiten.
    Also Schutz Tür muss z.B. einmal pro Schicht getestet werden.

  5. #15
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nur mal so als weiterführende Information zu dieser Thematik. Von Pilz gibt es auch den PSENbolt als eine Art Erweiterung für die Stand-alone Sensoren.
    Man kann an ihm ein PSENme und ein PSENcs anbringen und kann durch dementsprechende Auswertung die Problematik von mechanischen Schaltern umgehen.
    An für sich könnte man auch einfach so zusätzlich zu einem PSENme an die Schutztüre irgendwo einen Berührungslosen Schalter anbringen und auswerten, mit dem PSENbolt nehmen wir unseren Kunden aber einen Teil der Arbeit ab.



    Mehr Infos auf Seite 39 des Katalogs:
    http://www.pilz.com/download/open/Le...013_03_low.pdf



    F-PSENbolt-540015-570000-541160-4c-F1-2012-04(1).jpg
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  6. #16
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag Zusammen,

    um nochmals auf die anfänglich gestellte Frage von Markus einzugehen können wir seit kurzem auch solche Applikationen und Funktionen wie gefordert sehr leicht mit einer speziellen Variante der PSEN slock Serie realisieren.
    Bitte schaut euch dazu die Varianten PSEN sl-0.5p/1.0p 3.1/4.1/4.2 an.
    Ein Link zu einer solchen Version des Gerätes befindet sich angehängt.


    Funktionsweise PSEN sl-0.5p/1.0p 3.1/4.1/4.2:

    An den Sicherheitsausgängen 12 und 22 liegt ein HighSignal,
    wenn gleichzeitig:

    • der Betätiger im Ansprechbereich ist (Schutztür geschlossen) und
    • die Eingänge S11 und S21 high sind.


    Die Sicherheitsausgänge 12 und 22 sind low, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen
    gegeben ist:

    • Der Betätiger befindet sich außerhalb des Ansprechbereichs oder
    • die Eingänge S11 und S21 sind low.



    PSEN sl-0.5p 3.1:
    https://www.pilz.com/download/open/P...3388-DE-02.pdf
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu PILZ-CS für den nützlichen Beitrag:

    Markus (27.05.2015)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 21:41
  2. 416-2DP ISA Slot-CPU ohne PC in Run schalten?
    Von Postfach1313 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 00:02
  3. Strombedarf einer Zuhaltung
    Von Teigklops im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 17:35
  4. Aufbau einer Zuhaltung der Kat.3 ohne Fehlerausschluss "Betätigerbruch"
    Von nikraym im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 13:27
  5. IPC Stromlos Schalten ohne Datenverlust
    Von Gransi im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 18:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •