Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: PSENlock: Schalten ohne Zuhaltung?

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    kann der PSENlock irgendwie dazu gebracht werden das die interne Logik die Zuhaltung ignoriert?
    An einem Anlagentyp an dem bisher Türschalter von EUCHNER waren sollen jetzt PSENlock eingesetzt werden.

    Den Schaltern von EUCHNER war es egal ob die magnetische Zuhaltung an oder aus war, sie fragten nur den Zustand des Schaltkontaktes ab.
    Bei diesen Anlagen soll die Zuhaltung im Einrichtbetrieb nicht geschaltet sein, die Schalter sollen aber dennoch überwachen ob die Türen auf oder zu sind.

    Geht das irgendwie mit PSENlock?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)
    Zitieren Zitieren PSENlock: Schalten ohne Zuhaltung?  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Kenne jetzt gerade den PILZ PSEN sl-0.5p 2.1

    Bedingt. Der Sicherheitskreis schaltet erst nach dem Verriegeln durch.
    Du könntest den nicht sicheren Kontakt von Pin 5 benutzen. Der sagt dir Betätiger vorhanden.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen

    Geht das irgendwie mit PSENlock?
    Soweit mit bekannt ist, geht das nicht. Die Zuhaltung braucht das Steuersignal zur Erkennung des gewaltsamen Öffnens.

    Aber vielleicht gibt es auch hier mal von Pilz ne Profisafe-Version mit dier dies mäglich ist....

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Guten Tag Markus,

    die sicheren Ausgänge des PSEN slock sind nur aktiv wenn auch die Zuhaltung aktiv ist, siehe angehängten Ausschnitt aus Bedienungsanleitung.
    Unbenannt.png
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von PILZ-CS (24.11.2014 um 16:41 Uhr)
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  5. #5
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Bei den Euchner Verriegelungen, bei denen die Zuhaltung sicher überwacht wird, ist das Signal auch nur bei aktiver Zuhaltung da. Es gibt auch Verriegelungen von Euchner bei denen die Zuhaltung nicht (sicher) überwacht wird. Das Signal ist da aber immer nur eine normale Meldung.

    Die Frage ist ob du beim Einrichten ein sicheres Signal brauchst, dass die Tür zu ist. Wenn nicht, dann den Meldekontakt auswerten wenn vorhanden. Braucht du das Tür-Zu Signal sicher, dann musst du wohl noch einen 2ten Schalter nachrüsten (PSENs gate z.B. um mal bei Pilz zu bleiben).
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Die Frage ist ob du beim Einrichten ein sicheres Signal brauchst, dass die Tür zu ist. Wenn nicht, dann den Meldekontakt auswerten wenn vorhanden. Braucht du das Tür-Zu Signal sicher, dann musst du wohl noch einen 2ten Schalter nachrüsten (PSENs gate z.B. um mal bei Pilz zu bleiben).

    Wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, dann hat PSENlock "nur" eine Prozess-Zuhaltung und keine sichere Zuhaltung.
    Nur leider packt Pilz hier wieder eine Logik in das Gerät mit der sich die gewünschte Funktion nicht realisieren lässt.

    Deshalb auch hier - wie beim PSENgate auch - der Wunsch, dass Pilz eine Profisafe-Ausführung bringt und dem Kunden (uns) mehr Freiheit bei der Funktion lässt.


    Gruß
    Dieter

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen Dieter,

    ja das stimmt PSEN slock besitzt keine sichere Zuhaltung. Die Zuhaltung ist nur aktiv wenn der Elektromagnet bestromt wird.
    Eine sichere Zuhaltung muss auch bei Spannungsausfall noch den gefährlichen Bereich vor Eintritt schützen.

    Ich gebe deinen Wunsch gerne weiter!

    Einen schönen Tag allen!
    Geändert von PILZ-CS (25.11.2014 um 08:30 Uhr)
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  8. #8
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Ich habe gerade etwas ähnliches.

    Ich meine (muss Morgen nochmal gucken) das ich einen PSEN MAG 1.1 habe.
    Der eine Kanal wird geschaltet wenn die Zunge im Betätiger ist, der zweite wenn ich verriegle.

    Ist irgendwie ... suboptimal! Wenn ich das ganze 2 Kanalig auswerten will bekomme ich natürlich
    sofort einen Diskrepanzfehler.

    Oder hab ich da einen wilden Denk/Verdrahtungsfehler?

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  9. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Die Diskrepanz-Überwachung ist nicht zwingend bei 2-kanaliger Auswertung.

  10. #10
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Die Diskrepanz-Überwachung ist nicht zwingend bei 2-kanaliger Auswertung.
    kann man die denn bei siemens bei 2v2 auswertung abschalten?

    ich kann matze nur zustimmen. sehr schlecht gelöst. warum nicht so wie bei den psen code?

    ich habe mir bei einem psen me so geholfen.
    2v2 auswertung antivalent mit kontakt 31/32 (sicher) und 43/44 (nicht sicher).
    1v1 auswertung von kontakt 21/22.
    beides dann in der steuerung verknüpft.

    ABER SCHÖN IST DAS NICHT
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 21:41
  2. 416-2DP ISA Slot-CPU ohne PC in Run schalten?
    Von Postfach1313 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 00:02
  3. Strombedarf einer Zuhaltung
    Von Teigklops im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 17:35
  4. Aufbau einer Zuhaltung der Kat.3 ohne Fehlerausschluss "Betätigerbruch"
    Von nikraym im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 13:27
  5. IPC Stromlos Schalten ohne Datenverlust
    Von Gransi im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 18:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •