Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Möglichkeiten der Zeitenbearbeitung

  1. #1
    Registriert seit
    16.09.2006
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hai,

    ich spiele gerade mit dem Gedanken mir eine Funktion für alle verschiedene Zeitaufgaben zu schreiben, und würde gerne eure Meinung/Erfahrung einsammeln.

    1.
    Die SE/SA sind OK und brauchen wenig Bearbeitungszeit können aber nur bis zu 2,5h oder so.
    2.
    Wenn ich die TO/TON/TOF nehme können die glaube ich bis 24Tage brauchen aber bei einer 314 100µs.
    3.
    Ein Zähler über Tacktmerker ist einfach und schnell, aber bei kleiner Auflösung kann ich mal einen Takt verlieren und mir geht ein Zähler flöten.
    4.
    FC in Weckalarm oder über einlesen der Zykluszeit, hoher Prg. Aufwand aber dafür genau. Leider habe ich keine Erfahrung wegen der Zykluszeit.

    Die Anforderungen an die Funktion :

    -SE/SA/SI
    -Betriebsstundenzähler remanent
    -universell einsetzbar auch in bestehende Systeme von Service Personal
    -Zuverlässig
    -So einfach wie möglich


    Danke für eure Tipps

    PS: Noch eine generelle Frage: Gibt es einen Systemtech. Vorteil/Unterschied ob ich einen FB benutze oder einen FC mit der Struktur aus einem DB füttere?
    Zitieren Zitieren Möglichkeiten der Zeitenbearbeitung  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    schau dir mal die timer auf meiner hp an.

    die zählen über ein datenwort
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    195
    Danke
    0
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wir haben einige zeitfunktionen zum messen von ereignissen und auch zykluszeit unabhängig geschrieben.
    im prinzip ganz einfach wir erfassen generell die systemzeit in ms und vergleichen sie mit der zuletzt gespeicherten zeit und sin daher völlig unabhängig von irgendeier zykluszeit.
    die funktiontime() liefert eine systemzeit in ms.
    zu beachten ist das kein überlauf eine falsche zeit liefert. kann aber vermieden werden wie folgt:

    ty := tx;
    tx := time(); liest die systemzeit.
    t := tx - ty; liefert immer den richtigen wert auch bei überlauf.

    auf www.oscat.de ist unsere gesamte bibliothek im source zur kostenlosen freien verwendung
    ein betriebsstundenzähler mit permanenter speicherung der auch über einen stromausfall hinweg funtioniert ist enthalten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 12:15
  2. VB-Möglichkeiten in Flexibel
    Von bibu_works im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 11:35
  3. AWL mit möglichkeiten von C ?
    Von slma im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 15:44
  4. Möglichkeiten des S7-C-Compilers
    Von Barnee im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2006, 22:40
  5. CP 343-1 IT Welche Möglichkeiten?
    Von TUC_SPS im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 08:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •