Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wendeschützschaltung

  1. #1
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich baue im Betrieb eine Wendeschützschaltung und soll ein SPS Programm realisieren, mit folgenden Betriebsmitteln:
    (In der Suche habe ich nichts richtiges gefunden)

    M1 - Motor
    S1 - Rechtslauf
    S2 - Linkslauf
    Q1 - Rechtslauf
    Q2 - Linkslauf
    Endschalter B1 - Rechts
    Endschalter B2 - Links (beides öffner)
    Ich habe nur genau diese Betriebsmittel zur verfügung!

    1. Aufgabe: Der Motor soll eine Anlage nach Hinten und Vorne bewegen, so lange bis entweder der dazugehörige Taster losgelassen wird oder der jeweilige Endschalter erreicht ist.

    2. Aufgabe für mich persönlich(nicht so wichtig): Wie würde man das realisieren wenn man den Motor durch einen Tastendruck nach hinten fahren lassen möchte, beim Druck auf den anderen Taster stoppen und bei einem weiteren Druck auf einen der beiden Taster wieder in die jeweilige Richtung bewegen möchte. Oder macht man das nicht so?

    Gibt es eine Standartlösung für sowas? Verriegelung muss auch sein, mache ich auch zusätzlich Hardwaretechnisch.

    Bitte um eine einfache Beschreibung, habe zwar schon etwas Erfahrung mit SPS S7 aber da habe ich etwas gezweifelt also bitte nicht lachen, mein erster Gedanke war:

    1. Aufg.:
    1. NW


    U "S1"
    S M 10.0
    U(
    ON "B1"
    O "Q2"
    ON "S1"
    )
    R M 10.0
    U M 10.0
    = "Q1"

    2. NW

    U "S2"
    S M 10.1
    U(
    ON "B2"
    O "Q1"
    ON "S2"
    )
    R M 10.1
    U M 10.1
    = "Q2"
    Geändert von 315-2DP (17.01.2007 um 11:47 Uhr)
    Zitieren Zitieren Wendeschützschaltung  

  2. #2
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Aufgabe 1:

    Code:
    U  "S1"
    UN "S2"
    U  "B1"
    =  "Q1"
    
    
    U  "S2"
    Un "S1"
    U  "B2"
    =  "Q2"
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 315-2DP Beitrag anzeigen
    den Motor durch einen Tastendruck nach hinten fahren lassen möchte, beim Druck auf den anderen Taster stoppen und bei einem weiteren Druck auf einen der beiden Taster wieder in die jeweilige Richtung bewegen
    Hallo,
    falls der Stop-Taster entfällt, muß verhindert werden, dass beide Drehrichtungen verzögerungsfrei abwechseln.
    Die Eigenrotation könnte sonst zu unerwünschten Geräuschen führen.
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren Verzögerung vorsehen  

  4. #4
    315-2DP ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Werner54 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    falls der Stop-Taster entfällt, muß verhindert werden, dass beide Drehrichtungen verzögerungsfrei abwechseln.
    Die Eigenrotation könnte sonst zu unerwünschten Geräuschen führen.
    Also das müsste ich in jedem Fall machen? Wenn ich das so machen würde wie in zotos Beispiel, für einen verstellbaren Anschlag an einer Schneidemaschine etwa, könnte ich ja einfach eine s_everz nach dem UND-Baustein setzen oder?
    Die Sekunden ergeben sich dann je nach Motor oder wie?

    Von der Bedienung wäre es ja irgendwie komisch, ich will z.B. ein 10cm werkstück schneiden, danach ein 90cm langes, muss ich ja jedesmal warten und das Einstellen wäre schwierig?!

    Die zweite Aufgabe war eher nur so aus Interesse.

    @zotos - THX das ist natürlich einfacher, SR-FF ist ja auch unnötig!
    Geändert von 315-2DP (17.01.2007 um 14:47 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Code:
          U     "s1"
          Un    "s2"
          U     "b1"
          Un    "t2"
          =     "q1"
          U     "q1"
          L     S5t#2s
          Sa    "t1"
          U     "s2"
          Un    "s1"
          U     "b2"
          Un    "t1"
          =     "q2"
          U     "q2"
          L     S5t#2s
          Sa    "t2"
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren mit S_averz  

  6. #6
    315-2DP ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Aber was ist denn wenn ich die Anlage einschalte und keiner der beiden Schütze hat angezogen, dann kann die Bedingung T1 oder T2 ja nie erfüllt sein oder versteh ich da was falsch? T1 & T1 sind doch S_AVERZ oder?

    Danke schonmal...

  7. #7
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 315-2DP Beitrag anzeigen
    wenn ich die Anlage einschalte und keiner der beiden Schütze hat angezogen, dann kann die Bedingung T1 oder T2 ja nie erfüllt sein ...
    Richtig, deshalb die Abfrage UN T1/T2. Die beiden Timer simulieren lediglich ein bißchen "Bremsweg".
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren Nachlauftimer  

  8. #8
    315-2DP ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Achso ja klar, ja das ist eine gute Lösung danke!

  9. #9
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Die 2. Aufgabe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von zotos (20.01.2007 um 12:36 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.
    Zitieren Zitieren Die 2. Aufgabe  

  10. #10
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    195
    Danke
    0
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    schau die mal den funktionsbaustein "actuator_UD" aus der freinen lib unter www.oscat.de an.
    der kommt deinen wünschen schon sehr nahe
    und stellt auch noch sicher das ein umschalten rechts nach links eine totzeit enthält um den motor / getriebe auslaufen zu lassen.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu hugo für den nützlichen Beitrag:


Ähnliche Themen

  1. Wendeschützschaltung über SPS gesteuert
    Von student_ieb im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •