Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: statisch 0 und 1

  1. #21
    Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    O M 1.0
    On M 1.0
    R M 1.0
    S M 1.1
    Zitieren Zitieren Another possibility  

  2. #22
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Gefällt mir gar nicht.

    ganz kurz:

    SET
    R M0.0
    S M0.1

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #23
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von tuppes38 Beitrag anzeigen
    Hallo ins Forum,

    gibt es vielleicht eine klare Programmierregel dafür wie man sich eine feste 0 und feste 1 im Programm erzeugt.


    Gruß Claus

    Die Frage war eigentlich anders.

    Die Antwort ist: Nein.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  4. #24
    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    66
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    danke für die vielen Anregungen.

    SET
    =M100.0
    CLR
    =M100.1

    habe ich schlußendlich benutzt.
    Im MB0 benutze ich die Taktmerker, die FCs nenne ich FC10, FC20, FC30 usw. immer in 10er Schritten damit ich die dort verwendeten Merker immer dem FC zuordnen kann.d.h. im FC10 verwende ich nur Merker von M10.0 bis M19.7 und im FC20 nur Merke von M20.0 bis M29.7 usw. So kann jeder der auch mal ohne Symbolik an die Maschine kommt einen Bezug zum Ursprung des Merkers herstellen.
    Geändert von tuppes38 (14.07.2007 um 02:42 Uhr)

  5. #25
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tuppes38 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke für die vielen Anregungen.

    SET
    =M100.0
    CLR
    =M100.1

    habe ich schlußendlich benutzt.
    Im MB0 benutze ich die Taktmerker, die FCs nenne ich FC10, FC20, FC30 usw. immer in 10er Schritten damit ich die dort verwendeten Merker immer dem FC zuordnen kann.d.h. im FC10 verwende ich nur Merker von M10.0 bis M19.7 und im FC20 nur Merke von M20.0 bis M29.7 usw. So kann jeder der auch mal ohne Symbolik an die Maschine kommt einen Bezug zum Ursprung des Merkers herstellen.

    Gruß
    Claus
    Das mit den Merkern ist nicht schlecht.
    Ich löse das immer so das ich zu den zugehörigen FC bzw FB immer einen Datenbaustein anlege. zb zum FC1 gehört der DB1.
    Das ist dann mit der Symbolik auch immer leichter da ich den Datenbaustein mit den Namen des Anlagenteiles benennen kann.
    Desweiteren kann man mehr Daten verwenden. zb wenn du mit Doppelwörter oder so Arbeitest bist du mit deinen paar Merkern schnell am Ende. Bei DB's kanns du sie auch noch im selben DB einfügen und man weiß gleich das es zb zum FC1 gehört.

  6. #26
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Reden

    Hallo,

    Zitat Zitat von pt
    Die Frage war eigentlich anders.

    Die Antwort ist: Nein.
    Bingo, Du hast es genau getroffen

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Volltreffer  

  7. #27
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von tuppes38
    SET
    =M100.0
    CLR
    =M100.1
    habe ich schlußendlich benutzt.
    Eine nicht besonders gute Lösung, der Merker 100.0 hat "1"-Signal, der Merker 100.1 dann "0"-Signal. Ncht so wirklich gut...

    Zitat Zitat von pt
    ganz kurz:
    SET
    R M0.0
    S M0.1
    Bei der S7 m.E. die beste und kürzeste Lösung ....

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren VKE-Merker  

  8. #28
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Bingo, Du hast es genau getroffen

    Gruss

    Question_mark
    Über diverse Lösungswege zu sprechen (in diesem Fall zu schreiben) ist oft auch nicht schlecht.
    Aber ich muss zugeben dieses "einfache" Thema ist schon sehr stark ausgekaut.

    godi

  9. #29
    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    66
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    sorry, natürlich so:

    SET
    =M100.1

    und

    CLR
    =M100.0
    Geändert von tuppes38 (14.07.2007 um 02:40 Uhr)

  10. #30
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von godi Beitrag anzeigen
    Über diverse Lösungswege zu sprechen (in diesem Fall zu schreiben) ist oft auch nicht schlecht.
    Aber ich muss zugeben dieses "einfache" Thema ist schon sehr stark ausgekaut.

    godi

    Ja, ist schon sehr interessant, die vielen Möglichkeiten. Man denkt eigentlich sonst nicht darüber nach.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

Ähnliche Themen

  1. UDT in FB statisch aufrufen
    Von Bitte_ein_Bit im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 01:12
  2. statisch Heap erzeugen/löschen bei WinCC start/ende
    Von BorisDieKlinge80 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 10:35
  3. WinCC flex Variable statisch in DB schreiben
    Von geduldiger im Forum HMI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 13:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •