Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: "Zykluszeitproblem" / Schnelle Zeitmessung

  1. #21
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    95
    Danke
    8
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Lösungsansatz ohne Drehgeber ???

    Wie soll das gehen ?

    Beide Laufzeiten müßten gleich sein +- Tolleranzen (in ns ???)
    Ganz einfach !!!
    Das ist ja das Problem !!!

  2. #22
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Beide Laufzeiten müßten gleich sein +- Tolleranzen (in ns ???)
    Ganz einfach !!!
    Das ist ja das Problem !!!
    Sorry, hast du Lasertaster mit 1MHz Abtastfrequenz ?
    Karl

  3. #23
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.445
    Danke
    453
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Ich habe mich gerade gefragt, warum es für eine solche Anwendung keine einfache Lösung gibt. Dabei bin ich zunächst mal wieder bei Beckhoff gelandet. Die haben ja ein recht buntes Sortiment. Eine interessante Klemme ist die KL1528 - bisher leider noch Produktankündigung, bzw. auf Nachfrage.


    Gruß, Onkel
    Geändert von Onkel Dagobert (01.03.2007 um 22:38 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  4. #24
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hallo mr__mines


    Nochmals die Frage an dich.


    Wie schnell bewegt sich das Material in der "Laufrichtung" ?
    Karl

  5. #25
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hi All


    LogOut --> Hab morgen noch einen harten Tag
    Karl

  6. #26
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    95
    Danke
    8
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Hallo mr__mines


    Nochmals die Frage an dich.


    Wie schnell bewegt sich das Material in der "Laufrichtung" ?

    Die Vorgeschaltete Anlage macht 35m/min (so eine Art Metallkette mit Mitnehmer für die Bauteile links und rechts) und es kommen im Abstand von 20cm (ist LUFT zwischen den Bauteilen) Bauteile daher. Diese Bauteile können 100mm bis 250mm breit sein, je nach Anlage und Mitnehmerband.

  7. #27
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hi

    Irgendwie finde ich KEINE Ruhe:


    Die Vorgeschaltete Anlage macht 35m/min (so eine Art Metallkette mit Mitnehmer für die Bauteile links und rechts) und es kommen im Abstand von 20cm (ist LUFT zwischen den Bauteilen) Bauteile daher. Diese Bauteile können 100mm bis 250mm breit sein, je nach Anlage und Mitnehmerband
    Output der Anlage ist sodann :

    175 Stück/min b.z.w. 10500 Teile pro Stunde ?
    Karl

  8. #28
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    95
    Danke
    8
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Sorry, hast du Lasertaster mit 1MHz Abtastfrequenz ?

    Laut Sensorhersteller: Der E3X-NA-F detektiert Objekte in kürzester Zeit:
    Dafür benötigt er nicht mehr als 20 μs. So erkennt
    er zuverlässig fallende SMD-Bauteile oder Metallkleinteile.
    Er kann ebenso zum Markenlesen oder zur Drehzahlermittlung verwendet werden.


    Müßte schnell genug sein ?!?
    Hersteller genug.

  9. #29
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    95
    Danke
    8
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Hi


    Output der Anlage ist sodann :

    175 Stück/min b.z.w. 10500 Teile pro Stunde ?

    Ist nicht so arg, da nach 500 Stk Pause da Stapel voll.
    Problem ist auch noch der Werkzeugtausch bei der Bearbeitungsanlage. (Sehr heiß) und es entstehen natürlich auch Lücken da Vorgeschaltete Anlagenteile nicht immer 100% laufen.

    Ist eh wie immer das gleiche.

    Aber trotzdem habe ich das Problem auch wenn nur 1 Brett in 1 Stunde durchläuft.

  10. #30
    Registriert seit
    11.09.2006
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Das Band fährt mit 35m/min=0,58mm/ms und zwischen zwei Teile sind es 250mm
    die Pos Flanken von beiden Sensoren erfassen die Zeitdifferenz messen im Winkel umwandeln, da der Motor mit konst Gesch. fährt ist x= v/t .
    und so bei den neg Flanken auch der Fall.


    Nun werden noch die beiden Zeiten zwischen P und N Flanke ausgewertet die eigentliche Winkelkontrolle. (Um das geht es eigentlich !)


    Das habe ich leider nicht verstanden möchtest Du die Breite der Teile messen ??
    Position des Bands (da du ja einen Geber hast )(an der neg Flanke) – Position( an der pos Flanke) ergibt die Breite der Teils.
    Und was hat das mit der Geradheit eines Teils zu tun??
    Geändert von 3Scode (01.03.2007 um 22:59 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 11:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •