Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: programmierproblem

  1. #1
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich hab voll des problem des mich bald verrücxkt werden lässt.
    ich habe einen drehteller mit 8 stationen.

    in der ersten legt er es ein
    in der zweiten gibt es ne auswahl io, nio
    in der dritten auch auswahl io, nio
    vierte auch
    fünfte auch
    sechste auch
    die siebte druckt was wenn io
    in der achten wird das teil entnommen und gibt gut oder schlecht weiter.


    wenn die erste Station zb. gut war, er eins schwenkt und die zweite schlecht ist, soll er die nachfolgenden stationen nicht bearbeiten und bei der entnahme mit schlechtsignal weitergeben werden

    genauso wenn die dritte messtation schlecht ist soll er die weiteren nicht messen sondern nachher mit schlechtteilübergabe entnommen werden.
    es kommen dauernt teile nach, jede station ist somit immer belegt.

    ich hoffe jemand hat eine einfache lösung.

    ich hätte es jetzt so gemacht dass ich den drehtisch zähl,
    wenn station1 messen1schlecht, dann bei 2 messen2 weglassen, bei 3 messen3 weglassen...usw
    wenn station1 messen2 schlecht dann bei 3 messen3 weglassen, bei4 messen4 weglassen....
    '
    '''

    usw

    gib doch bestimmt normalere wege?
    Zitieren Zitieren programmierproblem  

  2. #2
    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    265
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    da bieten sich doch Schieberegister an.
    Gruß Andre

  3. #3
    bennzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    thx für die schnelle antwort.
    ein schieberegister aha. dann werd ich mal anfangen zu lesen *g
    danke für den tipp!

    auf dass ich schnell ans ziel komm

  4. #4
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo bennzi,

    ich würde für diese Aufgabe den FB85 von den TI_S7 Converting Blocks einsetzen.
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren Wieder mal was fertiges  

  5. #5
    bennzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wow. noch mehr hilfe freu
    danke für den tipp. hab sowas noch nie gemacht werd mir den baustein morgen mal ansehen und probieren wie es funktioniert
    ich hab schon gedacht, des wär ja unzumutbar sowas von hand zu schreiben... alles immer mit allem vergleichen nenene
    schade dass ich jetz kein step7 aufm rechner hab

  6. #6
    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    265
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wie gesagt, nimm ein Schieberegister, den Drehtellertakt nimmst du als Schiebetakt, wenn an Stat. 1 ein Teil eingelegt wird, eine 1 eintragen und weiterschieben. An Stat. 2 prüfen ob Teil io, wenn ja, Bit beibehalten, wenn nicht io, Bit rücksetzen. Dann wieder mit Drehteller weiterschieben. Wenn alle Stationen io waren, kommt am Ende eine 1 an, ansonsten eine 0.
    Gruß Andre

  7. #7
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo Benzi,

    ist das eine neue Maschine, oder sind da die Teile von letzte Woche drin.

    Also das einfache Schieberegister ist ja eine Lösung.
    ABER.
    Ich nehme nur noch die etwas aufwendigere Lösung und mache alles von Hand.
    Dazu nehme ist pro Station einen DB, sowie einen DB als Leernest.
    Es passiert bei Erweiterungen immer wieder das noch das eine oder andere mitgespeichert werden muss, bei mir sind sehr oft Ergebnissdaten von z.B. Schraubern o.ä. im Schieberegister. Durch das verwenden der DB´s ist man nicht begrenzt .
    Das Register ist eine Arbeit von fünf Minuten, dann pro Station eine Zeile zum abfragen, also unbedingt viel ist das nicht.

    Bei Interesse kann ich dir das genauer beschreiben, aber der Grill ruft
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ich nutze eine DB, in dem je Nest ein DBD anglegt ist. Bei jeder RT-Drehung wird eine Flanke erzeugt und mit dieser Flanke, werden alle Nester im DB um 1 DBD (4 Byte) verschoben. Das letzte Nest wird wieder in des Erste verschoben, also ein Ringpuffer. In dem DBD sind INformationen wie "Teil vorhanden", "Teil IO", "Teil NIO", "Station 1 hat Teil bearbeitet" ... "Station X hat Teil bearbeitet". Das sind jeweils Bit-Informationen, die kann man schön abfragen. Jede Station schreibt am Ende der BEarbeitung die entsprechenden Informationen und liest beim Start, ob ein Teil vorhanden ist usw. Wenn ein Handlich Teile entnimmt, wird das entsprechende zum Entnahmenest gehörende DBD in ein DBD, welches zum Handling gehört kopiert, das DBD im Nest mit 0 überschrieben, fertig. Nun sind alle relevanten Infos beim Handling, das die Teile bei IO ablegen, in die NIO-Kiste werfen und beim Ablegen die Infos in die Statistik eintragen kann.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    bennzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wow. also erstmal find ich es richtig kool dass ihr mir so helft.
    super forum!
    @jabba
    jarr dass is immernoch dieslebe maschine *g
    also zwecks erweiterung nachher..
    im moment habe ich nur 3 messstationen, wo ich das signal weitergeben muss
    aber wenn sie komplett fertig ist, ist praktisch jede der 8 stationen belegt
    >einlegestation, 6 messtationen und die auslegestation. erweiterbar ist dann in dem sinne nichts mehr.
    ich denke nicht das sich es heute noch anfange mit dem register aber ich werd mal reinschauen und dann mal wieder von mir hören lassen.

    danke!!!!!!

  10. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Bennzi,
    in meiner Firma haben wir massenweise Maschinen, wie von dir beschrieben - mit unterschiedlich vielen Positionen auf dem Drehteller ... Nicht alle von denen laufen mit meinen Programmen - aber viele.
    Die davon, die gut funktionieren arbeiten mit einer ähnlichen Variante wie von Ralle beschrieben. Ich würde dir (aus Erfahrung) dringend empfehlen den Vorschlag aufzugreifen, auch wenn er sich im Moment vielleicht übertrieben anhört - ist es nämlich letztendlich nicht wirklich, da du auf diesem Weg dir Möglichkeit hast, dir auch Auswertungsergebnisse zu einem Teil zu speichern und bei einer NIO-Entnahme mit Sortierfunktion entsprechende Sortierungen durchzuführen, oder (was ich im Moment gerne mache) die erzielten IO-Daten in Form einer Datei zu speichern. Könnte ja alles kommen ...

    Selbstverständlich geht das auch alles mit "S M x.0 L MW x SLW 1" usw. - wird aber bei vielen Bearbetungsstationen sehr schnell unübersichtlich ...

    Viel Erfolg ...

Ähnliche Themen

  1. Programmierproblem
    Von Andy.S im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 11:17
  2. Omron cp1l Programmierproblem
    Von mb5000 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 18:02
  3. Suche Ansatz für Programmierproblem mit S7 200
    Von BlueDevil2001 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 09:00
  4. programmierproblem mit siemens s5
    Von gorden im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 17:17
  5. EPROM + Programmierproblem
    Von FireFucker im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2004, 18:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •