Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Passworteingabe über das Bedienpanel

  1. #1
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    116
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS'ler

    das Bedienpanel (und die Handbücher) habe ich noch nicht, aber ich möchte eine SIMU schreiben.
    Ein Eingabefeld z.B. MD 512 versorgt erst einen DB mit passenden Wörter für AUTO und HAND und später dient als "Vergleicher" - je nach dem Schalter z.B. M1.1

    DB 100
    0 Text1 String (254) hier steht Passwort für AUTO z.b. 1111
    oder ABCD
    256 Text2 String (254) HAND


    im OB1

    L '1111' (Passwort für AUTO schreiben
    T DBD 0

    L DBD 0 (Abfragen )
    L MD512 (wenn hier 1111 steht )
    ==D
    =M10.1 (wird als Sprung zum Programmteil AUTO verwendet)

    wie kann ich das realisieren ?
    was wenn Passwort z-B. "Automatik" lautet (mehr als 4 Buchstaben !)


    Grüße
    Ricko
    Zitieren Zitieren Passworteingabe über das Bedienpanel  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Welche SPS ?
    Welches Panel ?
    Welche Software ?

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Welche SPS ?
    Welches Panel ?
    Welche Software ?
    Yep, davon aber einmal abgesehen,
    FC10 der IEC Functions Blocks in der Standard-Library vergleicht Strings.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    jedes drittklassige panel hat eine userverwaltung...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ricko Beitrag anzeigen
    das Bedienpanel (und die Handbücher) habe ich noch nicht, aber ich möchte eine SIMU schreiben.
    Ich würde für den Vergleich der Passwörter mit dem FC10 EQ_STRNG arbeiten und die Passwörter in STEP 7 über eine VAT verändern.

    Code:
          CALL  "EQ_STRNG"
           S1     :="DB_PASSWORT".Passwort_AUTO
           S2     :="DB_PASSWORT".Passwort
           RET_VAL:="Passwort_AUTO"
     
          CALL  "EQ_STRNG"
           S1     :="DB_PASSWORT".Passwort_HAND
           S2     :="DB_PASSWORT".Passwort
           RET_VAL:="Passwort_HAND"
    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    Ricko ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    116
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten!

    es handelt sich um S7_300 und WOP it1000 Systeme LAUER

    @Kai ! Deine Lösung ist OK

    und wie wäre ohne VAT Tabelle aber mit dem Eingabefeld ?

    Grüße
    Ricko

  7. #7
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    jedes drittklassige panel hat eine userverwaltung...

    habt ihr das etwa übersehen?
    wieso zur hölle macht man eine passwortabfrage in die sps? das ist doch pfusch!

    1. ist der aufwand groß
    2. steht im eingabefeld solange der user eingeloggt ist das passwort für jeden ablesbar (wobei man das ggf. umgehen könnte)
    3. ist die kacke doch total unflexibel, was weitere user un das ändern von passwörtern angeht...


    sowas kenne ich von über 10 jahre alten lauer panels die damals noch keine userverwaltung hatten in verbindung mit S5, aber wer macht son quatsch heute nocht?

    aber gut jeder wie er will...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. #8
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    wieso zur hölle macht man eine passwortabfrage in die sps? das ist doch pfusch!
    Es kann gute Gründe dazu geben. Ich setze z.B. Panels von Exor ein, damit ist nur ein Passwort aus 4 Zahlen möglich. Bei Inbetriebnahmen wird natürlich öfters vom Kunden über die Schulter geschaut und somit das Passwort erkannt. Das hat schon einige Male zu gefährlichen Umstellungen in den Bereichen geführt die eigentlich für Kunden unzugänglich sein sollten. Man kann zwar die Servicetechniker immer wieder darauf hinweisen bei Passworteingaben vorsichtig zu sein, so ganz läßt es sich aber nicht verhindern das Kunden in diese Servicebereiche kommen.

    Meine aktuelle Idee ist ein variables Passwort über die SPS zu realisieren, z.B. abhängig vom Datum (Passwort ist z.B. die Quersumme des Datums). Dadurch würden sich die Passwörter zumindest täglich ändern. Ich wüsste nicht das es Panels gibt die solche Funktionen schon integriert haben. Aber das ist alles noch Zukunftsmusik, denke nicht das ich im nächsten halben Jahr dazu komme.

    Gruß
    Andreas
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  9. #9
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ricko Beitrag anzeigen
    es handelt sich um S7_300 und WOP it1000 Systeme LAUER

    @Kai ! Deine Lösung ist OK

    und wie wäre ohne VAT Tabelle aber mit dem Eingabefeld ?
    Ich kenne mich mit den WOP-it Panels von Lauer nicht aus, die Passworteingabe über ein Eingabefeld sollte aber auch dort funktionieren. Du musst nur im Panel eine Variable vom Typ String mit der richtigen Länge (in meinem Beispiel eine Länge von 20 Byte) anlegen. Dann kannst Du direkt vom Panel in die einzelnen Passwörter (Strings) im DB20 vom STEP7-Projekt schreiben.

    Gruß Kai

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hy,

    der Hauptvorteil der "SPS-PASSWORTVARIANTE" ist, das man das
    Passwort mittels Fernwartung einsehen und ändern kann.

    Natürlich braucht es einen Trick, um nach korrektem Eingeben des
    Passwortes am Display den Eingabewert unkenntlich zu machen.
    Am besten man nimmt eine Art Login-Button, der nach dem
    Kopieren des Passwortes in der SPS das "Sichtfenster" mit
    "Sternchen" auffüllt".

    Mit WCCflex würde ich das allerdings nicht machen, aber bei
    anderen "exotischen" Panel, die vielleicht sogar nur seriell zu
    bespielen sind, ist das SPS-Passwort doch eine Möglichkeit.

    Schönen Feierabend
    Zitieren Zitieren Vorteil  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 08:19
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 17:15
  3. falsche Passworteingabe OP77B
    Von isensmet im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 12:05
  4. Werte über Bedienpanel schreiben
    Von breno im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 21:10
  5. Passworteingabe TP170
    Von Klaus im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 11:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •