Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Thema: INT konvertieren in Booleans

  1. #11
    Avatar von Reto
    Reto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    158
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Man sollte erst denken, dann F1 drücken und erst dann posten
    AR = Adressregister, welches mit LAR1 den Akku1 lädt ^^

    Danke trotzdem *pfeif*

  2. #12
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Reto Beitrag anzeigen
    ...
    Etwas was mir auch noch innen Sinn gekommen war ist, dass ich's ganze innen MW (z.B. mw100) hätte schreiben kommen und anschliessend mit m100.3 (z.B.) das bit auslesen.
    Die Aufgabe ist an sich ja wirklich simpel. Aber wenn man es komplett kapseln will und keine globalen Variablen (wie Merker in dem FC) verwenden will ist sie schon etwas komplexer.

    Ich bin wohl zu misstrauisch und will niemandem für die Schule fertige Lösungen geben. Darum war meine Lösung bewusst etwas Aufwendig aber sauber gehalten.

    Die Lösung vom Kollegen MSB ist schön hat aber noch einen kleinen Schönheitsfehler. Der Kollege HDD hat gerade im Chat bemerkt das man besser das AR1 "retten" sollte. Also zuerst das AR1 in eine Temp-Variable sichern und am ende des Bausteins zurück schreiben.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #13
    Avatar von Reto
    Reto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    158
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wozu retten?

    Wird das für System-Dinge gebraucht? Oder was wird damit normalerweise verarbeitet?

  4. #14
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Beim AR1 ist es IMHO nicht nötig was zu retten, aber hier ein Thread der deine Frage prinzipiell beantworten sollte:
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=1464

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #15
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,
    also das stimmt nicht ganz es gibt schon Situationen bei denen man es Retten muss.
    Berger schreibt hierzu:
    AWL verwendet das AR1 um auf Bausteinparameter zuzugreifen, die als DB-Zeiger übergeben werden. Bei Funktionen sind dies alle Bausteinparameter mit zusammengesetztem Datentyp und bei Funktionsbausteinen Durchgangsparameter mit zusammengesetztem Datentyp.

    Wenn Sie also auf einen derartigen Bausteinparameter zugreifen, z.B. um eine Bitkomponente einer Struktur abzufragen oder einen INT-Wert zu einer Feldkomponente zu schreiben, wird der Inhalt des AR1 verändert, und nebenbei bemerkt auch der Inhalt des DB-Registers.
    Dies trifft auch zu, wenn Sie Bausteinparameter mit diesem Datentyp an aufgerufene Bausteine „weiterreichen“.

    Verwenden Sie das AR1, so darf zwischen dem Laden des AR1 und der indirekten Adressierung kein oben beschriebener Zugriff auf einen Bausteinparameter erfolgen. Andernfalls müssen Sie den Inhalt des AR1 retten.

    HDD

  6. #16
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Moin!

    Also wenns in einem komplett eigenständigen FC gemacht werden soll dann versteh ich den ganzen Aufwand mit Adressregister usw gar nicht. Da würde ich das über Lokaldaten machen. Wenn man der Meinung ist in den Lokaldaten nachträglich rumzuschieben muss man eben die Zuweisungen nachziehen - Aber wer schiebt noch in so nem simplen Baustein rum?

    L #IN
    T LW0

    U L1.0
    = #BIT0

    U L1.1
    = #BIT1

    U L1.2
    = #BIT2

    U L1.3
    = #BIT3

    U L1.4
    = #BIT4

    André
    Geändert von sps-concept (12.08.2007 um 10:48 Uhr)
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Bits  

  7. #17
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps-concept Beitrag anzeigen
    ...
    Also wenns in einem komplett eigenständigen FC gemacht werden soll dann versteh ich den ganzen Aufwand mit Adressregister usw gar nicht. Da würde ich das über Lokaldaten machen.
    ...
    Manche Programmierer halten die Variante mit den Lokaldaten allerdings für sehr unsauber (zu recht).

    Die Lösung mit dem AR1 plus Sichern und Rückschreiben ist IMHO die beste Variante.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #18
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    ich halte das nicht für unsauber solange es in einem abgeschlossenen Baustein passiert. Das mit dem Adressregister halte ich in dem konkreten Fall für "mit Kanonen auf Spatzen geschossen". Aber jeder hat seine eigenen Ansichten. Manche halten ja auch KOP für sittenwidrig....

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Bits  

  9. #19
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    24
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Weder das verwenden von Lokalen Daten noch der Einsatz von KOP ist sittenwidrig. In KOP lässt sich alles Lösen un zwar so das es jeder versteht.
    Wer einen Schaltplan lesen kann versteht auch KOP. Dabei kann man doch so schön bei KOP den Überblick behalten. Ich fahre oft auch die Linien mit dem Finger nach damit ich nicht in der Zeile verrutsche.
    Die Herren Programmierer sind einfach zu elitär. AWL und Pointer das hat nichts mit spsprogrammieren zu tun. Nur leute die studiert haben nutzen so einen Mist.

    KOP klappt immer und auf allen Steuerungen.

    Die Beste Lösung von allen! :
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Sittenwidrig?  

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Stollentroll für den nützlichen Beitrag:

    IBFS (12.08.2007)

  11. #20
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Stollentroll Beitrag anzeigen
    Weder das verwenden von Lokalen Daten noch der Einsatz von KOP ist sittenwidrig. In KOP lässt sich alles Lösen un zwar so das es jeder versteht.
    Wer einen Schaltplan lesen kann versteht auch KOP. Dabei kann man doch so schön bei KOP den Überblick behalten. Ich fahre oft auch die Linien mit dem Finger nach damit ich nicht in der Zeile verrutsche.
    Die Herren Programmierer sind einfach zu elitär. AWL und Pointer das hat nichts mit spsprogrammieren zu tun. Nur leute die studiert haben nutzen so einen Mist.

    KOP klappt immer und auf allen Steuerungen.

    Die Beste Lösung von allen! :
    Recht hast du!
    Das garstige AWL oder noch garstigere SCL ist was für Querdenker die nichts andre s im kopf haben.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu repök für den nützlichen Beitrag:

    Stollentroll (12.08.2007)

Ähnliche Themen

  1. S5 in S7 konvertieren
    Von reekoh im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 15:32
  2. S5 konvertieren
    Von geduldiger im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 10:12
  3. s5 => S7 konvertieren
    Von mega_ohm im Forum Simatic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 15:11
  4. AWL alt in S5 od. S7 konvertieren
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 12:51
  5. CPM konvertieren
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 08:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •