Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Zeit umzudenken: Indirekte Adressierung???

  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    53
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin Elektriker und bin bei uns in der Fa. unter anderem zuständig für SPSn.
    Ich hatte in der Schule S5 und einen Kurs für Step7 bei Siemens.

    D.h mein erlerntes ist...
    Code:
    U E1.0
    U E1.1
    = A1.0
    ... und dass auch noch in FUB.

    Ich habe mir einiges in AWL angeeignet, benutze aber überwiegend FUB.

    Da ich im Forum immer wieder von "indirekter Adressierung" gehört habe,
    und (so glaube ich) einigermaßen verstanden habe, wie dass Funktioniert und ich für "neues" offen bin, hab ich vorab dann doch noch ein paar kritischere Fragen:

    1.Fehlersuche
    Ich gehe bisher immer so vor, dass ich mir die Globalvariablen (M, A, E, ...)
    Anschaue und dann im Status auf Fehlersuche gehe.

    Bei VB ist es so, dass man einen Haltepunkt setzten kann in der Funktion, in der man den Fehler sucht.

    Wie Funktioniert dass bei der indirekten Adressierung? Man kann dann werder noch einsetzten.

    2.Übersichtlichkeit
    Wird das Programm übersichtlicher, wenn man indirekt Adressiert?

    3.Geschwindigkeit und Speicherplatz
    Ich denk mal Speicherplatz müsste man sparen können. Aber Geschwindigkeit?

    4.Schnellere Programmerstellung?
    Wenn man so Programmiert, kommt man dann schneller an's Ziel
    (wenn man mit der Technik vertraut ist).

    5.Vorgaben an Programmierer
    Wir kaufen einige Anlagen zu. Macht es Sinn diesen Programmierern vorzuschreiben, das Programm so zu schreiben?



    Wenn der Trend in diese Richtung geht und die Vorteile deutlich höher sind als anders, dann werde ich versuchen diese Richtung einzuschlagen.

    Hoffe, dass sich viele melden.
    Wenn es weitere Vor-/Nachteile gibt, immer her damit.

    Danke.de und weiterhin viel Erfolg

    MeTh.
    Zitieren Zitieren Zeit umzudenken: Indirekte Adressierung???  

  2. #2
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Warum versuchst Du das indirekte adressieren in Konkurrenz zu irgendetwas zu setzen es ist ein "Werkzug" um bestimmte Aufgaben zu lösen. Man sollte nicht immer nach Vor- und Nachteilen suchen sondern die Stärken und Schwächen erkennen und es nach Möglichkeit richtig einsetzen. Die indirekte Adressierung ist wahrscheinlich nur für einen kleinen Teil eines Programms wirklich wichtig. Aber meist sind das die kniffligen Stellen im Programm. Noch haben wir hier ja einen guten Anteil an Profis die gerade an den schwierigen Stellen hier oft mit indirekter Adressierung die Aufgabe lösen können die der Fragesteller führ schwer gehalten hat.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MeTh Beitrag anzeigen
    1.Fehlersuche
    Ich gehe bisher immer so vor, dass ich mir die Globalvariablen (M, A, E, ...)
    Anschaue und dann im Status auf Fehlersuche gehe.

    Bei VB ist es so, dass man einen Haltepunkt setzten kann in der Funktion, in der man den Fehler sucht.

    Wie Funktioniert dass bei der indirekten Adressierung? Man kann dann werder noch einsetzten.
    stimmt, man kann dann nur noch die Statusbits, AKKUs und Adressregister in AWL beobachten, Querverweise gibts auch keine mehr

    2.Übersichtlichkeit
    Wird das Programm übersichtlicher, wenn man indirekt Adressiert?
    NEIN
    3.Geschwindigkeit und Speicherplatz
    Ich denk mal Speicherplatz müsste man sparen können. Aber Geschwindigkeit?
    weder noch

    4.Schnellere Programmerstellung?
    Wenn man so Programmiert, kommt man dann schneller an's Ziel
    (wenn man mit der Technik vertraut ist).
    NEIN

    5.Vorgaben an Programmierer
    Wir kaufen einige Anlagen zu. Macht es Sinn diesen Programmierern vorzuschreiben, das Programm so zu schreiben?
    bist du verrückt??

    Wenn der Trend in diese Richtung geht und die Vorteile deutlich höher sind als anders, dann werde ich versuchen diese Richtung einzuschlagen.
    Indirekte Programmierung (zumindest bei S7) ein reines Mittel zum Zweck - aber nur wenns nicht anders geht. Wer will schon einen Eingang suchen, der mit
    Code:
    L E [MD0]
    adressiert ist. Mir ist da immer noch
    Code:
    L E 0.0
    lieber.

    Mir ist nicht so recht klar, wie man so einen Thread verfassen kann. Hast Du den Begriff "Indirekte Programmierung" irgendwo aufgeschnappt, und denkst Du jetzt dass dies das Nonplusultra ist?? Was verstehst Du darunter, dass es Dich jetzt so fasziniert?

    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Maxl für den nützlichen Beitrag:

    Rudi (25.08.2007)

  5. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Also als abschreckendes oder anspornendes Beispiel sollte das hier dienen:
    http://www.sps-forum.de/showpost.php...67&postcount=7
    S7-Guy hat die Methodik der indirekten Adressierung wirklich voll durchgezogen.

    Lad dir die ZIP-Datei mal runter und schau dir das an,
    wenn es das ist was du willst kannst du das dann von mir aus auch vorschreiben !

    Indirekte Adressierung ist manchmal zwar unumgänglich bzw. sinnvoll,
    aber außer bei SCL ist diese bei Siemens irgendwie unübersichtlich.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (24.08.2007 um 20:03 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #5
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Also als abschreckendes oder anspornendes Beispiel sollte das hier dienen:
    http://www.sps-forum.de/showpost.php...67&postcount=7
    S7-Guy hat die Methodik der indirekten Adressierung wirklich voll durchgezogen.
    Mein lieber Herr Gesangverein, das Beispiel fetzt

    .

  7. #6
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Also so sollte man die indirekte Adressierung nicht unbedingt einsetzen. Das ist schon ein bissel übertrieben.

    Man sollte sie dort einsetzen wo man sie braucht oder sie etwas vereinfacht!

  8. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Mein lieber Herr Gesangverein, das Beispiel fetzt

    .
    Aber es fetz eher abartig, das würde ich mich wohl nicht trauen, einem Kunden vorzusetzen. Ob S7-Guy das selbst Inbetriebnehmen mußte? Wirklich ein abschreckendes Beispiel, zeigt aber, daß er immerhin wußte wie es funktioniert.

    Ansonsten kann man indirekte Adressierung schon einsetzen, aber da wo es sinnvoll ist.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Aber es fetz eher abartig, das würde ich mich wohl nicht trauen, einem Kunden vorzusetzen. Ob S7-Guy das selbst Inbetriebnehmen mußte? Wirklich ein abschreckendes Beispiel, zeigt aber, daß er immerhin wußte wie es funktioniert.

    Ansonsten kann man indirekte Adressierung schon einsetzen, aber da wo es sinnvoll ist.
    @Ralle

    das ... fetzt... war unabhängig vom ggfn. Einsatz.

    UND

    Es gibt alleswissenwollende - allesselbstmachenwollende - sichalleserklärenlassenwollende - allesverstehenwollende KUNDEN


    UND

    Es gibt zehnjahredauersehlsorgepatienten


    Bei letzteren Kunden da kannste machen "waste" willst.



    Aber man sollte alles schon noch selbst in ein paar Jahren verstehen können.

  10. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    @Ralle

    das ... fetzt... war unabhängig vom ggfn. Einsatz.

    UND

    Es gibt alleswissenwollende - allesselbstmachenwollende - sichalleserklärenlassenwollende - allesverstehenwollende KUNDEN


    UND

    Es gibt zehnjahredauersehlsorgepatienten


    Bei letzteren Kunden da kannste machen "waste" willst.



    Aber man sollte alles schon noch selbst in ein paar Jahren verstehen können.
    100% Ack, LOGO
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  11. #10
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier auch noch mein Senf dazu:

    Ich hab's bis jetzt noch nicht gebraucht (Es sei denn, ihr zählt die AT - Anweisung in SCL auch dazu)

    Ich behaupte es ist unnötig und funktioniert auch ohne indirekte Adressierung. Vielleicht etwas umständlicher auf den ersten Blick, aber im Nachhinein vorteilhafter.

    Aber ihr könnt gern mal ein Beispiel bringen, wo es gebrauch werden sollte ...

    Gruss

    Frank
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)
    Zitieren Zitieren nocht nicht gebraucht  

Ähnliche Themen

  1. Indirekte Adressierung
    Von Rainer im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:07
  2. Indirekte Adressierung im DB
    Von Bollo im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 07:14
  3. Indirekte Adressierung
    Von hbck im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 17:11
  4. Indirekte Adressierung
    Von wusel220983 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 18:19
  5. Indirekte Adressierung von SFC 20
    Von andre im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 09:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •