Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: "Speicherstände" speichern in S7-300

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Programmierer. Ich bin noch nicht lange dabei, hab bisher ein paar Ausbildungsprojekte an der S7-300 gehabt und stehe nun vor einer neuen Herausforderung: Mit Hilfe eines Touchpanels , das mit Protool programmiert wird, soll eine Steuerung realisiert werden um Hydraulik-Zylinder zu testen.

    Es kann auf dem Touchpanel ein bestimmter Druck und ein Volumenstrom eingestellt werden... (Eingabe auf dem Touchpanel per Zifferntastatur)-

    Frage: Wenn ich bestimmte Zylinderarten habe, kann ich deren Einstellungen speichern ? Ich stelle mir das so vor: Man gibt z.B. in die Eingabemaske ein
    100bar / 40l/min - und drückt dann auf einen Button "speichern".

    Das Programm soll nun die Werte speichern.. ideal wäre danach eine Übrsicht "Speicherstand 1, Speicherstand 2 ".. ob man die auch mit Namen versehen kann?
    Später soll man dann mit Laden diese Werte wieder auslesen können.


    Irgendwelche Ideen zur Programmierstrategie? Ich befürchte das wenn man die SPS resettet dann auch alle speicherstände weg sind
    Zitieren Zitieren "Speicherstände" speichern in S7-300  

  2. #2
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lumpi737 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Programmierer. Ich bin noch nicht lange dabei, hab bisher ein paar Ausbildungsprojekte an der S7-300 gehabt und stehe nun vor einer neuen Herausforderung: Mit Hilfe eines Touchpanels , das mit Protool programmiert wird, soll eine Steuerung realisiert werden um Hydraulik-Zylinder zu testen.

    Es kann auf dem Touchpanel ein bestimmter Druck und ein Volumenstrom eingestellt werden... (Eingabe auf dem Touchpanel per Zifferntastatur)-

    Frage: Wenn ich bestimmte Zylinderarten habe, kann ich deren Einstellungen speichern ? Ich stelle mir das so vor: Man gibt z.B. in die Eingabemaske ein
    100bar / 40l/min - und drückt dann auf einen Button "speichern".

    Das Programm soll nun die Werte speichern.. ideal wäre danach eine Übrsicht "Speicherstand 1, Speicherstand 2 ".. ob man die auch mit Namen versehen kann?
    Später soll man dann mit Laden diese Werte wieder auslesen können.


    Irgendwelche Ideen zur Programmierstrategie? Ich befürchte das wenn man die SPS resettet dann auch alle speicherstände weg sind
    Mach es als Rezepturen in deinem Panel und schiebe zusätzlich eine Speicherkarte ins Panel. Dann kannst du die die Rezepturen darauf sichern.

  3. #3
    Lumpi737 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank ! Zum Thema Rezepturen hab ich vieles in den Handbüchern gefunden.. damit wirds glaub ich ganz easy... super ! Das Stichwort "Rezepturen" fehlte mir nur
    Zitieren Zitieren dankee  

  4. #4
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lumpi737 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank ! Zum Thema Rezepturen hab ich vieles in den Handbüchern gefunden.. damit wirds glaub ich ganz easy... super ! Das Stichwort "Rezepturen" fehlte mir nur
    Ja, "Rezepturen" ist für viele Anwendungen auch das falsche Wort.

  5. #5
    Lumpi737 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, wenn ich mir einige Begriffe so ansehe ( hab vorher n bisschen C programmiert) und mir die Dokumentationen von Protool und Simatic ansehe:


    Struktogramm -> Bedienphilosophie (bin ich nun Philosoph)
    Pointer -> Bereichszeiger
    Timer -> Wecker (das soll mir mal einer erklären)
    Option -> dynamisches Attribut ( alles klar ?! )
    Speicher -> Akkumulator (Jaja)

    Makros -> Rezepturen
    Zitieren Zitieren Bedienphilosophie  

Ähnliche Themen

  1. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  2. "Speichern unter" immer ausgegraut
    Von BTDA im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 12:04
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 10:45
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 19:22
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 12:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •