Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Mehrere Anlagen mit zentralem Server für Visu und Daten

  1. #11
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So es gibt da noch ein paar Problemchen mit WinCC bzw. Webnavigator:

    1. Die Funktionen der Webclients sind ja recht eingeschrnkt.
    Wie sieht es mit Protokollen aus? Kann der Client einen Druck anstosen?
    Auch auf einen Drucker am Client?

    2. Angenommen die 13 Anlagen wäre identisch. Muss ich jede SPS für sich mit eigenen Variablen projektieren, oder kann ich WinCC sagen mit welcher verbindung es die Variablen nutzen soll?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  2. #12
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Mir wurde von Siemens gesagt, das ginge nicht, als ich am Webclient eine Profibuskarte für eine zusätzliche SPS haben wollte. WinCC läuft ja sozusagen als Einzelplatz auf dem Server, also sind alle phsischen Anbindungen an diesem Rechner zu machen. Zum Drucken wollen wir vom WinCC-Server aus über Ethernet auf die Drucker gehen (Umsetzer auf seriell wenn nötig). Evtl. gibts ja eine Möglichkeit über Ethernet auf die Druckerschnitttstelle des Clients zuzugreifen? Das hat aber im Prinzip nichts mit WinCC zu tun.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #13
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Welche Software benötigt man den da genau um die Sache mit dem Webnavigator zum laufen zu bringen.

    Der Webnavigator ist ja nur ne Option, aber was sitzt darunter ??

  4. #14
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Wir haben WinCCV6.2 und Webnavigator gekauft. Da waren alle nötigen Lizenzen mit dabei.
    Den Webnavigator installiert man mit auf dem Rechner mit der WinCC6.2-Runtime (Haben aber im Moment den Configurator mit laufen). Wenn man mit dem Client das erste mal auf den Wennavigator-Server geht, werden ca. 9MB geladen und installiert, danach funzt das ganze, so richtig projektiert. Es ist ein Beispiel dabei, das sollte man zuerst zum laufen bringen, dann was Eigenes machen.
    Geändert von Ralle (11.12.2007 um 15:37 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #15
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    ich hab da grad ma in die Preisliste von den Siemensianern geschaut

    Für Runtime + Configuration (1024 Tags) und die Option Webnavigator(10 Clients) kommt man ja locker auf über 13T€.

    Is ja doch schon ein ganzschöner happen.

  6. #16
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    jupp und mit 1024pt kannste dir bestenfalls deine modeleisenbahn visualisieren...

    meine neuste erfahrung:
    "WinCC-flexible ist Schrott und WinCC ist teuer"
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #17
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ja, die Sache mit den Powertags bei WinCC ist Sch...
    Ich bin grad am rumknobeln, die Störmeldungen per Rohdaten zu übertragen, scheint zu funzen, bin aber noch nicht ganz so weit. Da braucht man dann nur 1-3 Powertags, je nach Aufbau, für alle Störmeldungen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #18
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Eine andere Alternative wäre Intellution iFIX.
    Das wird jetzt von GE vertrieben und bietet auch eine skalierbare Lösung mit Server und Clients. Die Optionen sind auch recht vielfältig. Wenn ich aber deine Anforderungen lese, wird sich da am Kaufpreis nicht viel tun. Ich habe aktuell ein Projekt mit Server und 3 intelligenten Clients da liegst du auch bei etwa 15k€.

    Gruß Volker
    Die Fähigkeit sprechen zu können macht nicht unbedingt intelligent. (Qui-Gon Jinn)

  9. #19
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    98
    Danke
    8
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe momentan eine große WinCC V7.0 Visualisierung zu implementieren.
    Ca. 25.000 Tags, alle Variablenaktualisierungszyklen sind deshalb dynamisiert.

    Bisher habe ich nur klassische Server-Client Architekturen aufgebaut.

    Bin nun am überlegen, einen Versuch mit dem WinCC Webserver und ThinClients zu wagen (man spart ja auch einiges an Lizenzkosten).

    Deshalb meine Frage: Welche Erfahrungen gibt es damit bereits? Welche Einschränkungen muss man dabei in Kauf nehmen? (WinCC V7.0)

    mfg,
    Lt Smash

  10. #20
    Registriert seit
    25.08.2003
    Beiträge
    332
    Danke
    46
    Erhielt 54 Danke für 46 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vladi Beitrag anzeigen
    Hi,
    mittels VB-Script und verfügbare Treiber(ODBC). So, wie es auch in VB
    oder VBA geht. Im SQL Server eigene DBs anlegen, usw.
    Gekauftes, meinst Du "UserArchive"-ne, habe ich noch nie gehabt.

    Vladi
    Hi. Habe schon häufiger User-Archive eingesetzt. Ich sehe den Vorteil der User-Archive vor allem darin, dass die Daten bei einem redundanten System automatisch abgeglichen werden. Wenn Du auch ein Redundanz-Paar hast: Wie machst Du bei "eigenen DBs" den Redundanzabgleich? Günstiger wär's ja wohl...

    Gruß,
    Flinn

Ähnliche Themen

  1. TwinCat Visu mehrere Variablen
    Von preuss im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 21:10
  2. Fernwartung -mehrere Anlagen
    Von Andy im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 12:42
  3. Daten Fernzugriff 30 Anlagen
    Von elektro_hirs im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 17:19
  4. IBH OPC-Server an MHJ SPS-VISU
    Von NW-Trader im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 16:20
  5. PCS7 WebServer für mehrere Anlagen
    Von erdbeerschaeler im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 12:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •