Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kurvenschreiber durch Steuerung ersetzen

  1. #1
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    91522 ansbach
    Beiträge
    70
    Danke
    30
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann man einen alten unzuverlässigen Kurvenschreiber günstig durch eine SPS ersetzen?
    Kann man sowas zB. mit einer alten S5 oder mit einer S7-200 ohne Panel realisieren, so dass man die Daten in einem Excel-Archiv abspeichert?
    Oder kann man das irgendwie in der SPS archivieren und später dann auslesen um mit Excel dann ein Diagramm erstellen?
    Oder wie wäre die günstigste Lösung mit einem günstigen Panel?

    Ich müsste dann 3-4 Analogwerte verarbeiten und evtl. 2 Spannungseingänge.
    Theoretisch nicht mal so kompliziert, oder?
    Wer n Witz oder Rechtschreibfehler findet, darf sich das abschreiben und dann zu Weihnachten schenken
    Zitieren Zitieren Kurvenschreiber durch Steuerung ersetzen  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    wie oft werden die werte abgefragt wenn es nicht zu schnell ist sieh dir die bde von ralle an, ist kolo.

    bei den neuen s7-200 kannst du auch datensammeln, und ohne viel pipapo nach excel exportieren.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  3. #3
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    91522 ansbach
    Beiträge
    70
    Danke
    30
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wir müssen Momentan mit dem Schreiber die Heizkurven unseres Energielieferanten aufzeichnen. Der Lieferant hat ein Biomasseheizwerk und wir beziehen die Energie.
    Jetzt benötigen wir die Daten: Vorlauf in MWatt, Rücklauf in MWatt, Durchflussmenge in m³/h

    Wenn die Daten alle 5 Sekunden aktuallisiert würden reicht das vollkommen aus.

    Die SPS als Kurvenschreiberersatz würde dann natürlich bei uns im Betrieb auch noch an anderen Anlagen eingesetzt werden um andere Daten aufzunehmen.

    Unser jetziger Schreiber steht mal hier und mal da....
    Wer n Witz oder Rechtschreibfehler findet, darf sich das abschreiben und dann zu Weihnachten schenken

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Das sind ca. 6 Integer (32Bit) alle 5 Sekunden.
    Jede Minute 6*12 = 72
    Jede Stunde 72*60 = 4320
    Am Tag 51840 Integer, also 207360 Byte täglich.
    Da ist der Speicher der SPS aber rasend schnell voll, selbst wenn du einen rel. großen Speicherausbau wählst. Du kannst die Daten mit der SPS aufnehmen, solltest diese dann aber z.Bsp. alle 5 Sekunden an einen PC schicken, bzw. mit einem PC abholen und dort speichern.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Pau1e (22.01.2008)

  6. #5
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    dann schau dir mal die s7-200 an, da kannst du werte auf einem speicherbaustein hinterlegen, und mit dem programmierkabel und dem s7--200 explorer die dateien im excelformat runterladen.
    noch eleganter wäre es schon mit einem tp und speicherkarte, wo du einfach die speicherkarte nimmst und die werte ausliest.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu lorenz2512 für den nützlichen Beitrag:

    Pau1e (22.01.2008)

  8. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Eine Alternative wäre noch eine IEC-SPS (B&R, Codysys, Beckhoff o.Ä.). Diese haben i.d.R. relativ große Arbeitsspeicher, und ermöglichen relativ leicht die Ausgabe von Dateien (z.B. csv) auf dem internen Festspeicher (CF-Karte, Festplatte).

    Eine B&R X20-CPU (z.B. CP1484) hat 32MB RAM, wovon meist zumindest die Hälfte frei bleibt. Man kann die Werte im RAM aufzeichnen und anschließend (z.B. jede Stunde) als .csv-Datei auf die CF-Karte schreiben.
    Diese Dateien kann man sich bequem per Ethernet und ftp abholen.

    Kostenpunkt für CPU + 4 AI-Baugruppen + CF-Karte etwa EUR 1000.


    Ach ja: Visu ist natürlich nicht erforderlich - es lässt sich aber eine Visu auf der CPU hinterlegen, welche man der VNC-Viewer auf dem eigenen PC starten kann.


    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  9. #7
    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    34
    Danke
    7
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Lächeln

    Hallo Pau1e,

    für euren Anwendungsfall würde ich immer einen Bildschirmschreiber der neusten Generation einsetzen, alles andere ist Trickserei und hält keiner genauen Kontrolle stand.
    Denn Werte von Excel Tabellen können natürlich in jede Richtung beeinflusst werden und sind nicht als Nachweiss gegenüber Dritten gültig.
    Moderne und auch kostengünstige Bildschirmschreiber gibt es zBsp. von der Fa. Jumo. Der Logoscreen 500cf wäre vieleicht das richtige Gerät. Der Schreiber wird mit Software zur Auswertung geliefert, ein Export in Excel ist möglich.
    Bei einer CF Speicherkarte von 128 MB kann mann bei Eurem Datenvolumen über Jahre hinaus aufzeichnen incl. einer Grafischen Aufarbeitung der Messwerte und Nachweiss gegenüber dem Vorlieferanten.
    Die Preise liegen so um die 1000€ wobei mann sich die ganze Programmierung der SPS spart.

    Du kannst ja mal bei Jumo vorbeischauen www.jumo.net

    Grüße Wolfgang
    Zitieren Zitieren Besser einen Bildschirmschreiber einsetzen  

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu wm-webservice für den nützlichen Beitrag:

    Frank (19.01.2008),Pau1e (22.01.2008)

  11. #8
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir nutzen ein ähnliches Gerät wie das Jumo Gerät .
    Ist aber ein sogenannter Blindschreiber. Hat also keine eigene Anzeige.
    Daten können in Echtzeit über Netzwerk auf PC dargestellt und ausgewertet werden.Datenarchivierung über Ethernet.


    http://www.eurotherm.de/index.php?na...chreiber_5000b
    ---------------------------------------------
    Wo wir sind ist Vorn-und wenn wir Hinten sind-ist Hinten Vorn !

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu edi für den nützlichen Beitrag:

    Pau1e (22.01.2008)

  13. #9
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    91522 ansbach
    Beiträge
    70
    Danke
    30
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    jo, so wie ich die geposteten Antworten sehe, werde ich mich wohl entweder für das Gerät von Jumo entscheiden oder mit erster Priorität für eine S7-200!
    Leider weiß ich net, wie ich die Archivierung damit umsetzen kann...
    Vielleicht könnt Ihr mir auch mit nem kleinen Programmierbeispiel dabei helfen?

    Wäre echt das Non-Plus-Ultra!!!!

    Eingang 4-20mA würde, sagen wir mal, 0-200°C entsprechen. Das ganze dann in einer Excel-Datei speichern.

    Nen PC vor Ort aufstellen wäre eigentlich kein Problem.
    Ich wäre dankbar für nen kleinen Beispiel-Code, der den Stromeingang speichert und auf dem PC ablegen kann!!!!
    Wer n Witz oder Rechtschreibfehler findet, darf sich das abschreiben und dann zu Weihnachten schenken

  14. #10
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    da gibt es einen assi in microwin.
    wenn das probleme bereitet solltest auf einen datenlogger ausweichen, die dinger sind zum datensammeln gemacht, kosten nicht die welt und jeder kann damit umgehen.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu lorenz2512 für den nützlichen Beitrag:

    Pau1e (22.01.2008)

Ähnliche Themen

  1. DO Relais durch DO ersetzen
    Von maker7 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 10:40
  2. PSG Regler durch AI ersetzen
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:03
  3. CNC durch S7 ersetzen ?
    Von otomatz76 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 13:10
  4. Torsteuerung durch LOGO ersetzen
    Von Sayer im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 17:16
  5. CPU312 IFM ersetzen durch ????
    Von Robot-Sun im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 12:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •