Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Umfrageergebnis anzeigen: Wer programmiert nach IEC 61131-3

Teilnehmer
75. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, nur nach IEC 61131-3

    10 13,33%
  • Nein, nur S7

    21 28,00%
  • Beides

    44 58,67%
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: IEC 61131-3 oder S7

  1. #41
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das ist nicht wirklich der Punkt. Siemens Programmierer haben genauso Schwächen wie Moeller- oder 3S-Programmierer.

    Ich denke aber, dass der Ansatz der IEC der modernere und leistungsfähigere ist, sonst hätte Siemens den Spagat wohl auch nicht versucht.

    Sicherlich gibt es (noch) technische Grenzen, wenn man im oberen Geschwindigkeitsbereich arbeiten muss. Viele müssen das aber gar nicht.

    Insofern muss es schon Ziel sein, die Prinzipien der IEC-Programmierung in die Ausbildung zu transportieren, wo bisher boolsche Algebra aus den 80er gelehrt wird.

    Ich persönlich würde keinen mehr einstellen, der noch Merker und E/A-Adressen direkt in den Code schreibt.

  2. #42
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ludewig Beitrag anzeigen
    Ich persönlich würde keinen mehr einstellen, der noch Merker und E/A-Adressen direkt in den Code schreibt.
    Das ist nun wirklich ausgemachter Unsinn, aber sicherlich Ansichtssache !
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #43
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Es wundert mich an dieser Stelle mehr, dass sich niemand zu unseren allgemeinen Anforderungen an die Programmierung von sicherem Code äußert.

  4. #44
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ludewig Beitrag anzeigen
    Es wundert mich an dieser Stelle mehr, dass sich niemand zu unseren allgemeinen Anforderungen an die Programmierung von sicherem Code äußert.
    warum auch ... führt nur wieder zu einer ermüdenden Diskussion über saubere Programmierung, ob Code geschützt werden soll/darf etcpp. Bin ich leid, haben wir 1000x durch - danke, kein Bedarf

    Mein persönlicher Standpunkt: die Anforderungen von Ludewig sind m.E. richtig - aber leider praxisfremd, wenn man real existierende S7-Programme anschaut.

  5. #45
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ludewig Beitrag anzeigen

    Ich persönlich würde keinen mehr einstellen, der noch Merker und E/A-Adressen direkt in den Code schreibt.
    Wenn man deinen Beitrag undifferenziert liest,
    möchte ich Ralle zunächst zustimmen.


    In Bezug auf Step7 muss ich allerdings sagen,
    dass mich unter gewissen Umständen die Verwendung absoluter
    Operanden schon mal gewaltig ärgert, und zwar:

    Im SCL - Code sowie bei FUP/AWL in parametrierbaren FB und FC
    (Bausteine mit Formaloperanden).
    Da haben absolute Operanden (nicht nur E/A/M sondern auch Z/C)
    m.E. nichts verloren.

    Letztendlich wird ein parametrierbarer Baustein ad absurdum
    geführt, wenn er dann doch noch intern über absolute Adressen
    verfügt.


    .

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  6. #46
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBN-Service Beitrag anzeigen
    Da haben absolute Operanden (nicht nur E/A/M sondern auch Z/C)
    m.E. nichts verloren.
    ...es sei denn, sie nennen sich schmiermerker *duck und weg*
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #47
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ludewig Beitrag anzeigen
    In einer internen Diskussion haben wir jetzt entschieden, dass Step 7 für unsere Anlagen aus Sicherheitsgründen nicht als Standardsystem in Frage kommt. Ein sicheres Programmiersystem sollte heute für unsere Anlagen (nicht sehr aufwendig, aber schnell lebensgefährlich) mindestens folgende Eigenschaften haben. (Gedächtnisauszug)
    sicherheit?
    die begriffe "Sicherheitskategorie" "Stopkategorie" oder "SIL" sind dir geläufig?
    Selbst wenn ich noch so toll programmiere muss ich mit einer Fehlfunktion der SPS rechnen - abgesehen von F-Steuerungen.

    ich kann deiner argumentation im groben und ganzen folgen.
    aber die anforderugnen an euer "sicheres" system finde ich dann doch etwas seltsam...
    ihr schaltet also lebensgefährliche sachen über die normale sps und erreicht eure sicherheitskategorie durch ein """sicheres programmiersystem"""



    Wenn wir Ende 2008 das (un)Wort des Jahres im SPS-Forum wählen, dann werde ich für """sicheres Programmiersystem""" voten.

    naja - als projektleiter sei dir verziehen...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. #48
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ...es sei denn, sie nennen sich schmiermerker *duck und weg*

    Stimmt.

    *Visierung auf weglaufenden vierlagig justierend*

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

Ähnliche Themen

  1. Wozu Merker in IEC 61131 (z.B. CoDeSys oder Multiprog)
    Von chstad im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 11:38
  2. SCL oder ST und EN 61131-3/IEC 61131-3
    Von McCowsky im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 15:05
  3. Symboldeklerationen (IEC 61131-3)
    Von kiestumpe im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 12:06
  4. Bausteinbezeichnungen IEC 61131
    Von Bender25 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 15:18
  5. IEC 61131-3
    Von arcis im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 11:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •