Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Thema: Drehzahlmessung

  1. #11
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wie erstelle ich denn diesen ob1_precycle und wo lege ich da die zykluszeit fest?

  2. #12
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Der OB1_pre_cycle (bei der Schreibweise bin ich mir nicht sicher) ist eine Variable im OB1 schau mal oben in die Variablen Deklaration vom OB1.

    Such mal hier im Forum und in der Step7 Hilfe nach diesem Begriff.

    Edit: es ist wohl der OB1_prev_cycle
    Geändert von zotos (01.04.2008 um 11:56 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    stift (01.04.2008)

  4. #13
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo
    hast Du die Möglichkeit ein weiteres Bauteil einzubauen?
    In der letzten Firma hatten wir einen Frequenz/Strom umsetzer verbaut der die Impulse in 0-20mA vor der SPS wandelt und dann skaliert eingelesen wurde die Istwerterfassung war recht flott und genau.
    Ist nur eine Idee.

  5. #14
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hatte ich mir auch schon überlegt.
    Mein problem ist nur dass ich oben auf die welle keinen umsetzer anbauen kann wegen platzproblemen.
    Ein Zahnrad dessen zähne ich mittels hall-sensor erfasse müsste eigentlich auch gehen, nur wäre es ein wahnsinniger aufwand das zahnrad zwischen motorwelle und die sekundärwelle einzubauen. Aus diesem grund muss ich die zeit stoppen bis mein bero einmal kommt. dann weiß ich dass ich eine halbe umdrehung zurückgelegt habe und kann es hochrechnen.

  6. #15
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    hab folgenden thread gefunden, aber der hilft mir auch nicht wirklich weiter.
    http://www.sps-forum.de/showthread.p..._prev_cycle://

  7. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Ich verstehe dein Problem an dieser Stelle nicht ...
    Ich würde es so machen (im OB1) :
    Code:
    wenn nicht INI dann 
     
    L OB1_Prev_Cycle
    L Zwischenspeicher
    +D
    T Zwischenspeicher
     
    wenn INI und nicht Flanke dann
    Flanke bilden
     
    L OB1_Prev_Cycle
    L Zwischenspeicher
    +D
    T Zwischenspeicher
     
    In Zwischenspeicher steht die Dauer für 1 Umdrehung
    daraus Drehzahl berechnen
    Zwischenspeicher löschen
    Kannst du dir daraus selbst eine Routine bauen ...?

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    stift (03.04.2008)

  9. #17
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Ich versteh nur nicht wo ich die zeit für eine umdrehung herbekommen. Was hat den dieser ob1_prev_cycle damit zu tun? Und was meinst du mit Flanke? Das Signal von meinem Bero?

  10. #18
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    OB1_Prev_Cycle ist die Dauer in ms, die der vorangegangene Programm-Zyklus gedauert hat. Diese Angabe erhälst du aus den TEMP-Variablen des OB1.
    Du kannst dir natürlich auch eine Mess-Routine auf Basis der Systemzeit selber bauen. Das ist auch nicht viel schwieriger. Das mit der OB1-Zeit ist halt nur der einfachste Weg ... die ist schon da ...

  11. #19
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    aber ich versteh nicht ganz was die programm-zykluszeit mit der zeit zu tun hat die meine pleuelwelle für eine umdrehung braucht

  12. #20
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Na na na ...
    Die SPS wird ja bei 200 Upm deiner Pleuel-Welle einige Zyklewn machen bevor deine Welle einmal rum ist. Das heißt, du addierst dann mehrere Zyklen auf und damit (einigermassen genau) die Dauer für eine Umdrehung (5 ms + 6 ms + 4 ms + 5 ms ... = 37 ms für einen Umlauf z.B.). Daraus / damit kannst du dir dann schon die Drehzahl errechnen.
    Aber nicht vergessen. Nach einem Umlauf Zeitwert verrechnen und resetten für nächste Messung ...

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    stift (03.04.2008)

Ähnliche Themen

  1. Drehzahlmessung mit SPS
    Von kleiner_thomas im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 17:47
  2. Drehzahlmessung mit Fm-3501
    Von awe_wolfsburg im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 15:07
  3. Drehzahlmessung mit normalen DI??
    Von s7-spsler im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 21:55
  4. Drehzahlmessung über Zähler
    Von Nordkurve im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 17:32
  5. Drehzahlmessung mit S7-300
    Von VyRuz im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 07:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •