Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 115

Thema: verschiedene ergebnisse aus 0b 35 addieren

  1. #31
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es funktioniert
    Ich hab die sache allerdings anders gelöst.
    Ich habe mich an einen anderen Tipp von dir erinnert, den ich bisher noch nicht umsetzen konnte.
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=18030&page=2

    v=s/t

    Wenn alles so einfach wäre...

    Danke für deine Mühe mir die variante mit dem db zu erklären, aber ich glaube das ist mir im Moment noch etwas zu hoch.
    Das was Volker da zu vermitteln versuchte sind für mich böhmische dörfer.
    ich hab kein wort verstanden.
    allerdings hat mich der ehrgeiz jetzt gepackt.
    da werd ich mich wohl mal näher mit beschäftgen.



  2. #32
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stift Beitrag anzeigen
    ... allerdings hat mich der ehrgeiz jetzt gepackt.
    da werd ich mich wohl mal näher mit beschäftgen.

    Das ist gut ...

    Zitat Zitat von stift Beitrag anzeigen
    Danke für deine Mühe mir die variante mit dem db zu erklären, aber ich glaube das ist mir im Moment noch etwas zu hoch.
    Das was Volker da zu vermitteln versuchte sind für mich böhmische dörfer.
    ich hab kein wort verstanden.

    Wenn du damit loslegst, dann erklären sich warscheinlich viele Sachen von selbst und die anderen fragst du dann. Dann wird das schon was. Der Beitrag von Volker ist eigentlich schön gemacht ... aber denk dran ... Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut ...

    Gruß
    LL

  3. #33
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    ich hab mich jetzt das wochenende etwas mit diesen pointern beschäftigt.
    Nun möchte ich einen Fc programmieren in dem ich festlegen, dass die einzelergebnisse die ich immer abhängig von db10.dbd0 errechne auf ein eigenes dbd im db "Daten" geschoben werden. z.B.
    ergebnis 1--> dbd0
    ergebnis 2--> dbd4
    uws.
    bis mein zyklus einmal durch ist.
    Wenn dann alle Einzelergenisse auf meinem DB sind kann ich dann ja die Auswertung ohne probleme fahren.

    Ich habe jetzt schon einen kleinen teil programmiert, doch jetzt komme ich nicht weiter wie ich mit den pointern umgehen muss.

    Wie kann ich das anstellen das mein einzelergebniss immer auf das nächste freie dbd schiebe.
    Ich habe mir gedacht ich zähle immer weiter mittels #Pointerwertigkeit bis ich einmal durch bin.
    Wie würdet ihr an dieser Stelle jetzt weiter machen?

    Code:
          L     0.000000e+000
          L     DB10.DBD    0
          ==R   
          SPBNB ende
          L     0
          T     #Pointerwertigkeit
    ende: NOP   0
    
          L     #Pointerwertigkeit
          L     1
          +I    
          T     #Pointerwertigkeit
    
          AUF   "Daten"
          L     #Pointerwertigkeit
          SLD   3                           //pointer erzeugen
          LAR1                              //in das Adressregister laden
          L     #Ergebnis
          T     DBB [AR1,P#0.0]

  4. #34
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    Code:
     L     0.000000e+000
          L     DB10.DBD    0
          ==R   
          SPBNB ende
          L     0
          T     #Pointerwertigkeit
          L 20
          t # loopconter
    ende: NOP   0
     
          L     #Pointerwertigkeit
          L     1
          +I    
          T     #Pointerwertigkeit
     
          AUF   "Daten"
          L     #Pointerwertigkeit
          SLD   5                          //pointer erzeugen SLD 5(ist wie mal 4)
          LAR1                              //in das Adressregister laden
          L     #Ergebnis
          T     DBB [AR1,P#0.0] // sollte das nicht DBD heißen?? real und byte vertragen sich glaub ich nicht so recht
        L #loopcounter
        L 1
        -I
        T #loopcounter
        L 1
        >=I
        SPB ende
    probier das mal.denke das sollte funktionieren.
    Geändert von Gerhard K (26.02.2008 um 07:04 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard K für den nützlichen Beitrag:

    stift (26.02.2008)

  6. #35
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Irgendwo steckt anscheinend noch ein Fehler.
    Ich wollte den Code mal ausprobieren aber die CPU geht sofort in stop. Sobald ich obigen code wieder entferne funktioniert wieder alles.

  7. #36
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    wie viele werte mußt du in den db speichern??
    bzw. wie viele dbd hast du im DB10?
    bei dem code werden 20 dbd beschrieben.wenn es die nicht gibt,geht die cpu in stop

    L 0.000000e+000
    L "SPS_Forum".DB_VAR
    ==R
    SPB ende
    L 0
    T #Pointerwertigkeit
    ende: NOP 0
    L #Pointerwertigkeit
    L 1
    +I
    T #Pointerwertigkeit
    AUF "SPS_Forum"
    L #Pointerwertigkeit
    SLD 5 //pointer erzeugen SLD 5(ist wie mal 4)
    LAR1 //in das Adressregister laden
    L #Ergebnis
    T DBD [AR1,P#0.0] // sollte das nicht DBD heißen?? real und byte vertragen sich glaub ich nicht so recht
    L 20
    L #Pointerwertigkeit
    <=I
    SPBN end1
    L 0
    T #Pointerwertigkeit
    end1: NOP 0
    also wenn ich einen DB erzeuge mit 20 DBD (adresse 0.0 bis 80.0) dann funktioniert es.
    Geändert von Gerhard K (26.02.2008 um 23:03 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard K für den nützlichen Beitrag:

    stift (27.02.2008)

  9. #37
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Fehler entdeckt!
    Ich hab nicht 20 DBD erstellt sonden nur DBD mit den Adressen 0.0 bis 20.0!
    Dankeschön

  10. #38
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Danke
    76
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hi, also ich hab jetzt letzte woche das mit dem pointer in einem test-programm ausprobiert und das hat ja einwandfrei geklappt.
    Nun habt ihr mir doch empfohlen dass ich meine einzelergebnisse auf den db mittels eines pointers legen soll um die durchschnittsgeschwindigkeit zu errechnen.
    Mein problem ist nun dass ich bemerkt habe, dass wenn ich eine umdrehungsfrequenz von 10 1/min habe ich 240 dbd vom datentyp real bräuchte um alle einzelergebnisse zu speichern.
    Ist das nicht ein bisschen viel?
    In der Step 7 hilfe habe ich leider nicht gefunden wieviele dbd ein datenbaustein maximal haben kann.

  11. #39
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stift Beitrag anzeigen
    In der Step 7 hilfe habe ich leider nicht gefunden wieviele dbd ein datenbaustein maximal haben kann.
    maximale datenbausteingröße ist CPU-abhängig
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  12. #40
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von stift Beitrag anzeigen
    Mein problem ist nun dass ich bemerkt habe, dass wenn ich eine umdrehungsfrequenz von 10 1/min habe ich 240 dbd vom datentyp real bräuchte um alle einzelergebnisse zu speichern.
    Ist das nicht ein bisschen viel ?
    Die üblichen Kurven, die ich so erfasse, haben normalerweise 200 bis 400 Einträge. Das schaffst du m.E. mit jeder der 300er CPU's. Außerdem ist diese Datenmenge auch noch nicht zu groß als Belastung für die Daten-Übertragung zur Visu.

    Wenn du Platz sparen möchtest, dann könntest du noch überlegen, ob du wirklich unbedingt REAL-Zahlen brauchst, oder ob du mit INT's nicht genauso gut bedient bist ...

    Gruß
    LL

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    stift (03.03.2008)

Ähnliche Themen

  1. PCWorx Ergebnisse kürtzen
    Von dabotetz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 21:24
  2. Taster verschiedene Wertigkeiten addieren
    Von blaupille29 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 11:36
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 20:35
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 12:53
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 11:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •