Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Zusätzliche Endschalter bei Gleichlaufantrieben?

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    habe einen rahmen der mit 4 servos über einem band in der höhe positioniert werden kann.

    wenn ich zu hoch oder zu tief fahre geht irgendwas kaputt.

    eigentlich wollte ich rollenendschater oder inis an die endlagen machen.

    aber durch meine 4 servos habe ich die kiste doch gebertechnisch breits 4-fach redundant.

    wenn ein geber mist liefert, dann stört der servo und alle werden gestopt.

    eigentlich reicht das doch völlig aus - oder habe ich einen denkfehler und die zusätzlichen inis sollten besser rein.

    mir geht nicht um die paar euro für die inis, es geht ums prinzip.
    sind die inis WIRKLICH sinvoll, oder nur um das gewissen von unwissenden zu beruhigen?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)
    Zitieren Zitieren Zusätzliche Endschalter bei Gleichlaufantrieben?  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hi Markus,
    also bei unseren Anlagen haben wir bei brenzligen Antrieben immer einen Hardware-Endschalter (Schmersal o.Ä.), der mit einem Öffnerkontakt das Hauptschütz rausschmeißt. Das ist schon mal gut für das Gewissen. Warum Denkfehler? Wie bereits gesagt, es geht nur um ein paar Euronen und ein bisschen Verdrahtungs-, bzw. Zeichnungsaufwand.

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. #3
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    naja von endschaltern die das hauptschütz raushauen halte ich nicht viel, muss dann alles wieder mit bypas zum freifahren versehen werden...

    also soviel verlasse ich mich dann doch auf die sps.

    mit dem argument "nicht lange diskutieren - kostet nicht welt - mache es dran" gebe ich dir recht, sehe das in der regel auch so, und übertreibe lieber.


    aber wie oben schon gesagt will ich wissen ob dieser schalter in dem fall wirklich noch sinn hat? wenn ich VIER geber (auch wenn es nur zwei wären) überwache, bringt dann ein endschalter weirklich noch weitere sicherheit?

    der endschalter schützt bestenfalls vor programmierfehlern.

    lasse mich gerne eines besseren belehren, wenn ich mir in der schache sicher wäre würde ich hier nicht fragen...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #4
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    hallo,

    habe einen rahmen der mit 4 servos über einem band in der höhe positioniert werden kann.

    ...

    aber durch meine 4 servos habe ich die kiste doch gebertechnisch breits 4-fach redundant.

    wenn ein geber mist liefert, dann stört der servo und alle werden gestopt.

    eigentlich reicht das doch völlig aus - oder habe ich einen denkfehler und die zusätzlichen inis sollten besser rein.
    Hallo Markus,

    ich würd ein jedem Fall die Inis einbauen.

    Sollten die Geber auf der Motorwelle sitzen und z.B. eine Spindelmutter
    ist lose, dann nützen dich die Geber auch nichts!

    Oder wenn die Referenz mal aus irgendeinem Grund verloren geht oder falsch gesetzt wird,
    auch dann kann es krachen.

    Wenn die Gefahr einer Beschädigung besteht (und das ist z.B. bei Spindelantrieben
    ja gegeben, wenn diese gegen Block fahren),
    würde ich immer zusätzliche Initatoren vorsehen!

    CU

    Jürgen

    .

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  5. #5
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBN-Service Beitrag anzeigen
    Sollten die Geber auf der Motorwelle sitzen und z.B. eine Spindelmutter
    ist lose, dann nützen dich die Geber auch nichts!
    ja schon aber ich habe ja 4 geber, und dass es bei allen passiert ist doch sehr unwarscheinlich?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  6. #6
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ja schon aber ich habe ja 4 geber, und dass es bei allen passiert ist doch sehr unwarscheinlich?
    Es muss ja auch nur bei EINER passieren!
    Dann kann der Rahmen schräg ziehen und z.B. beim Auffahren mit der
    losen Mutter überspringen.

    Oder ist der Rahmen so starr, dass er sich nicht schräg ziehen kann?
    Für was hast du dann einen Gleichlaufbetrieb?

    J.
    Geändert von IBN-Service (07.03.2008 um 21:14 Uhr)

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  7. #7
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    gegen schrägziehn hilft auch kein min/max endschalter...

    wenn ein geber gestört ist, oder ein slave nicht mehr gleich läuft, dann wird durch die störung der ganze verbund gestopt.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    passieren kann immer was....
    hab bei einem ähnlichen fall (ein Rahmen an 4 Motoren mit FUs und positioniersteuerung) schon mal erlebt das plötzlich ein motor weiter absenkt als die anderen 3.
    die istpositionen in den FUs waren aber alle 4 gleich.
    nach einiger suche habe ich dann ein defektes kabel am geber gefunden.
    also lieber die inis dran wenn du mehr sicherheit willst.
    oder vlt neigungssensoren auf den rahmen montieren.
    die melden dir dann eine schräglage.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  9. #9
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    gegen schrägziehn hilft auch kein min/max endschalter...
    Natürlich nicht, hab ich auch nicht gesagt.

    Aber die Inis verhindern, das ein schräggezogener Rahmen die Endlage
    überfahren oder auf Block fahren kann....

    Wenn du aber sicher ausschliessen kannst, das sich die mechanisch-elektrische
    Kopplung lösen kann, dann würde ich ggf. die Lösung ohne Endschalter
    für sicher genug halten...

    Zitat Zitat von crash Beitrag anzeigen
    passieren kann immer was....
    Eben!
    Geändert von IBN-Service (07.03.2008 um 21:17 Uhr)

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  10. #10
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    hilft dir zwar nicht:
    Wer hat das denn mechanisch ausgelegt??? Wenn die Positionen der 4 Ecken eh immer gleich sein müssen, nimmt man EINEN Motor und verbindet die Spindeln über Zahnriemen o. Ä. Wer sowas baut, der gehört gehaut. Wenn die Ecken unteschiedlich sein sollen, macht man eine Dreipunktaufhängung. Dann kann mit je 2 Endlagenschalter an den Antrieben auch nix passieren.
    Am besten haut man erstmal den Konstruktör.

    Torsten

Ähnliche Themen

  1. zusätzliche Grafiken für flexible
    Von mitchih im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 14:51
  2. Endschalter über Funk
    Von WimC im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 17:21
  3. FB 42 CONT_S ohne Endschalter
    Von knarf im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 07:51
  4. Kennzeichnung Endschalter
    Von knabi im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 14:58
  5. CP 443-5 Ext als zusätzliche DP-Schnittstelle
    Von Bernd27 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •