Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Schutztüre gesteuert mit der Siemens Logo

  1. #21
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Pat,

    wenn Due die Anmerkungen aufmerksam verfolgst must Du zu dem Schluss kommen, das wir das nicht verbindlich beantworten können.

    Wenn durch das schliessen der Türe keine Gefahr ausgeht , braucht man kein Sicherheitsrelais.
    Die Aussagen "tut nicht weh" , oder "normalerweise packt da keiner rein" sind keine relevanten Ausagen. Es muss festgestellt sein, das z.B. der Pneumatikzylinder beim abwärtsfahren keine Verletzungen erzeugen kann, dies kann bei einer "harten" Kante auch schon bei 2Kg gegeben sein .

    Das heisst, ohne genaue Angaben von Dir zu den konstruktiven Massnahmen kann man kein verbindliche Antwort geben. An Deiner Fragestellung und den Antworten sieht man, das Du erst am Anfang der Entwicklung stehtst, man muss ein Auge dafür entwickeln was passieren könnte und nicht was normalerweise passiert.

    Kann jemand die Hand in die Türe halten beim schliessen ?
    Wie hoch ist die Kraft beim schliessen ?
    Wie schnell kann die Bewegung gestoppt werden ?

    Schau Dir mal den Riskikographen an !
    Wie oft wird die Türe betätigt ?
    Wie hoch ist das Verletzungsrisiko ?

    ....
    usw

  2. #22
    pat ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    18
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hm
    der die Anlage bedient kann nicht in die Türe langen, dazu braucht er 3 Hände.
    Da die Türe nur durch Schwerkraft schließt hat sie ein Gewicht von ca 300g. Sie ist seitlich mit einer Rollenführungen gelagert. Durch eine mechanische Konstruktion zieht der Doppelwirkende Zylinder die Türe wieder nach oben. Kommt also eine Hand oder ein anderer Gegenstand zwischen die Türe, stoppt diese einfach. Der Zylinder fähr komplett aus da er ja nicht merkt das die Türe nicht mitkommt. mit dem unteren Reedkontakt kontrolliere ich dass der Zylinder ausgefahren ist, mit dem unteren induktiven Sensor der Schutztüre, ob die Schutztüre geschlossen ist. wenn mein Reed und mein Ind. Sensor ein Signal gibt kann ich zu 100% sagen dass meine Türe geschlossen ist. bekomme ich nur vom Reedkontakt ein Signal ist irgendetwas in meine Tür gekommen. Dann fährt der Zylinder einfach wieder nach oben (prgramm). Der Messvorgang beginnt erst gar nicht. Das kann man ja alles in der Logo realisieren. Da der Zylinder ausgefahren nicht in die Schütztüre hineinragt kann man sich auch nicht am weiterfahrenden Zylinder verletzten.

    Von dem her seh ich überhaupt kein verletzungsrisiko. das max. was passieren kann, ist eben ein 300gr schwerer Schlag aus 200mm höhe.

  3. #23
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Moin!
    Wie steuerst Du den Rest der Anlage? Auch mit einer LOGO? Die Anlage hat doch sicherlich auch einen NOT-AUS-Kreis? Wie wurde dieser den realisiert?
    Was heute nicht richtig ist, kann morgen schon falsch sein!?!

  4. #24
    pat ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    18
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Der Rest der Anlage ist nicht meine Sache. Ich habe als Abschlussprüfung nur die Aufgabe eine Schutztüre für die Anlage zu entwerfen und zu bauen.


    Ich werde wahrscheinlich den Not-Aus in einen Eingang als Öffner anschließen. Muss ich aber noch abregeln, was genau passieren soll, wenn der Not-Aus betätigt wird. Tür auf oder zu?! Eigendlich ja zu. Wie der Not-Aus aber in die eigendliche Anlage einfließt kann ich nicht sagen.

    Nur die Schutztüre wird mit der Logo bedient, der Rest läuft über einen Pc. Da die Steuerung über den Pc recht komplex ist, habe ich mich für die Logo entschieden, da ich in dem Bereich wenigstens ein bisschen Ahnung habe.

  5. #25
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ich habe jetzt nicht alles 100% gelesen.
    aber du scheinst das nicht wirklich begriffen zu haben.

    da kannst sicherlich die schutztür mit der logo fahren,
    die schutztür muss aber sicher ausgewertet werden. dafür brauchst du eine sichere steuerung oder ein entsprechend sicheres schaltgegrät.
    dieses sichere schaltgerärt muss sicher die gefährlichen bewegungen abschalten.

    das ist fakt.

    weiss nicht, ob hier der begriff PNOZmulti gefallen ist. das ist eine sichere sps von pilz. ca 1000€.
    damit kannst du dann auch die anderen funktionen proggen.
    etwas teurer als die logo aber was kostet ein menschenleben?
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    HDD (08.04.2008)

  7. #26
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Volker



    Ich denke er will es nicht begreifen!

    HDD

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu HDD für den nützlichen Beitrag:

    Unimog-HeizeR (08.04.2008)

  9. #27
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HDD Beitrag anzeigen
    Volker



    Ich denke er will es nicht begreifen!

    HDD
    Doch, Volker hat es ihm jetzt nochmal nachdrücklich erklärt. Ans PNOZMulti hatte ich auch schon gedacht, aber da die ja wesentlich teurer als ne Logo ist, auf den Post verzichtet. Die eine Frage ist ja die Absicherung der Anlage hinter der Tür, die andere Frage wäre, was ist mit der Tür selbst. Die muß dann so wenig Kraft aufbringen, daß niemand durch die Tür gefährdet wird oder aber die Tür auch wieder eine Sicherheitschaltleiste hat, ähnlich einer Fahrstuhltür. Analoge Signale kann das PNOZMulti aber meines Wissens nicht verarbeiten, oder?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #28
    pat ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    18
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ihr solltet vielleicht meine Beträge genauer durchlesen.

    Da sich meine Türe nur durch die Schwerkraft schließt, hat sie so gut wie kein gewicht. ich könnte ne Fliege zerquetschen aber bei einem Maikäfer wäre die Kraft schon fast zu gering. wenn ich meinen Arm in die Türe reinstecke und die türe fährt drauf, tuts nicht mal so weh, als würde ich meinen arm zwischen eine Aufzugstüre stecken. Von dem her habe ich definitiv, absolut 200% keine Verletzungsgefahr.
    Der Zylinder ist nur dafür da damit meine Türe wieder geöffnet wird.

    Wie ich erfahren habe, kann man die Schutztüren in mehrere Schutztypen einteilen. Ich hab ein Handbuch direkt vor mir.
    Für mich kommt Typ 1/2 in frage
    Typ1= bei gefahrbringenden Maschinenbewegungen: Beide Hände außerhalb des Gefahrenraums. bzw. Maschinen mit geringem Verletzungsrisiko.


    Ich zitiere mal:
    Stellteile so anordnen, dass unbeabsichtiges oder bewusstes einhändiges Einschalten nicht möglich ist.
    Schaltung kann in Eigenverantwortung erstellt werden.

    Erst ab Type 3 werden Sicherheitsrelais aufgezählt.

    Sorry aber ich glaube ihr geht von einem anderen Type aus. Wers mir nicht glaubt dem kann ich des Ding mal schicken. Dann müsst ihr mir halt eure E-Mailadresse geben

  11. #29
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Ich denke Du verstehst Grundsätzlich nicht was wir Dir sagen wollen.
    Nicht die Schutztür ist das Problem sondern die Anlage dahinter!
    Du musst dafür sorge tragen das die sicher abgeschaltet wird wenn die Tür oder was das ist geöffnet wird. Und da gibt es nun mal Vorschriften.
    Und du musst die Stellung der Tür sicher abfragen das geht mit einen einfachen Ini eben mal nicht! Und wenn Du ja so sicher bist warum fragst dann? Es haben Dir hier Leute versucht zuhelfen die echt Ahnung haben.
    @ Papier nicht ich!!!!

    HDD

  12. #30
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was ist nun so ungefährlich, die Tür, oder das was hinter der Tür passiert. Wenn hinter der Tür etwas passieren kann, muß überwacht werden, daß die Tür sicher zu ist, dazu brauchst du dann ein Sicherheitsrelais, du kannst dafür keinen induktiven INI am LOGO-Input verwenden, den kannst du nur für die LOGO-Funktionen selbst nutzen. Wenn jemand die Tür öffnet muß alles hinter der Tür sicher abgeschalten werden, unabhängig von der LOGO.

    Und entschuldige, daß viele von uns des Lesens nicht in vollem Umfang mächtig sind.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Wendeschützschaltung über SPS gesteuert
    Von student_ieb im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 17:58
  2. Sicherheitsrelais für Not-Aus und Schutztüre
    Von spsnews im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 07:30
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 16:06
  5. Schutztüre in Not Aus Kette?
    Von tuppes38 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 06:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •