Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Symboldeklerationen (IEC 61131-3)

  1. #11
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    meine Meinung zu WITO: zu detailliert, zu viele mögliche Abkürzungen.

    meine Meinung zur ungarischen Notation: warum Time zu tim abkürzen? i=INT braucht man nicht abkürzen - geht nur auf Kosten der Lesbarkeit! (wobei INT bereits eine Abkürzung ist)

    meine Meinung zu Symbolnamen: 24 Zeichen reichen mir schon lange nicht mehr !!! Heutige Programmierumgebungen sollten mit Leichtigkeit längere Symbole zulassen können (@Siemens: bitte mehr!!! so schreibfaul wie vor zwanzig Jahren bin ich längst nicht mehr).

    gut, ob nun eine Variable dann tatsächlich "Digitaler_Eingang_Produkterfassung_Anlagenteil_1_Produktionsstrecke_2_Station_4 " heißen soll ... hmmm, ich weiß es nicht ... aber wer gerne abkürzt, soll m.E. sein Programm mit den Abkürzungen coden und anschließend die Abkürzungen mit Suche/Ersetze auf lesbar umstellen (oder aber eine liebe Bitte an Siemens: shortcuts für z.B. "Digitaler_Eingang")

  2. #12
    Avatar von kiestumpe
    kiestumpe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Zunächst mal vielen Dank für die zahlreichen Anregung an alle.

    1. Ungarische Notation:

    Ich halte das nicht für zwingend. Gerade im s7-Bereich (und auch teilweise bei anderen Herstellern) lassen sich sowohl Adresse als auch Typ ein/ausblenden.




    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    meine Meinung zu Symbolnamen: 24 Zeichen reichen mir schon lange nicht
    Mir eigentlich schon, allerdings würde ich mir bei:

    Code:
     "Digitaler_Eingang_Produkterfassung_Anlagenteil_1_Produktionsstrecke_2_Station_4" heißen soll ... hmmm, ich weiß es nicht ... aber wer gerne abkürzt, soll m.E.
    Entweder durch Baumstrukturen oder durch Nummernkreise weiterhelfen.Also so frei Schnautze mal, das BMK in eine Struktur kopieren oder das BMK als Symbolnamen und den Rest in den Kommentar packen.


    oft:
    Code:
     A1P2_4B12 : BOOL ;// Produkterfassung in Anlagenteil1 Produktionsstrecke2 Station4
    eigentlich imho besser, aber in S7 schlechter unterstützt sind UDT's:
    Code:
     Anlage1.Produktionsstrecke2.Station4.Produkterfassung := A1P2_4B12; // Produktsensor
    Nun, im aktuellen Fall ist's ne B&R, hier klappt das ein/ausblenden nicht überall, besonders im Automation-Basic.
    Was die Wartbarkeit in diesem Fall vorwärts bringt, ist zumindest das Präfix "g" für Global diesem Fall.

    B&R hatte mir auch noch was gegeben, hält man sich von Anfang an daran, ist das sicherlich gut. Der Schreiber hatte auf jeden Fall Humor - Homer Simpson kommt auch darin vor Aber praktiziert wird's eher nicht so.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  3. #13
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.721
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Was ich noch wichtig, zumindest bei binären Variablen, finde.
    Der Name der Variablen sollte den 1 (High) Zustand wiedergeben.
    Also z.B. wenn Variable Notstop 1 ist, dann ist Notstop ausgelöst.
    Falls 1 wiedergeben soll, das kein Notstop gedrückt ist, kann man die Variable
    ja Notstop_ok nennen.
    Dadurch wird ein Programm auch besser lesbar.

  4. #14
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Kapitel 5.2.7 von B&R trifft auf mich genau zu

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    ...
    Der Name der Variablen sollte den 1 (High) Zustand wiedergeben.
    ...
    100%

    bei mir heisst das dann z.B. (ach, wo waren noch mal die code-tags?):
    Code:
    ah, hier code:
    U "DI_Befehl_Start"
    U "DI_Befehl_nicht_Stopp"
    ... usw

Ähnliche Themen

  1. Buch über die IEC 61131-3
    Von vecoplaner im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 14:46
  2. SCL oder ST und EN 61131-3/IEC 61131-3
    Von McCowsky im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 15:05
  3. IEC 61131-3 oder S7
    Von drunkenmunky im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 19:51
  4. Bausteinbezeichnungen IEC 61131
    Von Bender25 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 15:18
  5. IEC 61131-3
    Von arcis im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 11:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •