Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Durchschnittsverbrauch in Liter/h

  1. #1
    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Spezialisten,
    Es dreht sich um folgendes: Ich bin auf der Suche nach einer geigneten Programmierstrategie für Step 7. Ich möchte eine Dieselverbrauchsmessung
    mit zwei Durchflussmessern für den Vor und Rücklauf realisieren. Quasi eine Differenzmessung. Wie müsste ich da genau vorangehen wenn ich den Durchnittsverbrauch pro Stunde per SPS ermitteln will. Die Differenz zu bilden dürfte kein Problem sein, aber das mit dem Mittelwert???
    Die Durchflussmesser liefern ganz einfache Impulse...
    Bin über jede Hilfe dankbar!
    Zitieren Zitieren Durchschnittsverbrauch in Liter/h  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mikohami Beitrag anzeigen
    Ich möchte eine Dieselverbrauchsmessung
    mit zwei Durchflussmessern für den Vor und Rücklauf realisieren. Quasi eine Differenzmessung. Wie müsste ich da genau vorangehen wenn ich den Durchnittsverbrauch pro Stunde per SPS ermitteln will. Die Differenz zu bilden dürfte kein Problem sein, aber das mit dem Mittelwert???
    Die Durchflussmesser liefern ganz einfache Impulse...
    Bin über jede Hilfe dankbar!
    Jetzt mal schnell nachgedacht:

    Impulse Vorlauf und rücklauf zählen, nach einer Stunde: Impulse vorlauf - Impulse Rücklauf = Verbrauch in Impulse. Jetzt noch die Impulswertigkeit hinzuziehen und dann hast du den Verbrauch pro stunde.


    (Korregiert mich wenn ich nen Denkfehler habe)
    Geändert von MW (28.04.2008 um 22:07 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mikohami Beitrag anzeigen
    ... Die Differenz zu bilden dürfte kein Problem sein, aber das mit dem Mittelwert???
    Die Durchflussmesser liefern ganz einfache Impulse...
    Bin über jede Hilfe dankbar!
    Siemens liefert selbst ein Beispiel für eine Mittelwertberechnung
    Programmbeispiel: Berechnen eines Mittelwertes

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Wird sowas nicht über die Einspritzzeiten gemessen?
    Eine S7 ist da zwar zu langsam für aber serienmäßige Bordcomputer verfahren so
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    ach quatsch zu langsam is das net einfach ne zähler eingangsbaugruppe nutzen die schnell zählen kann (is teuer ja aber geht)
    dann programmieren kannste das auch einfach mit zählern bzw rechnen ... kommt drauf an über welchen zeitraum du die messung machst ... willste von der letzten minute oder über den ganzen zeitraum

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    @dante
    ach quatsch zu langsam is das net einfach ne zähler eingangsbaugruppe nutzen die schnell zählen kann (is teuer ja aber geht)
    Eine 312C ist teuer ? (Zähler onboard)
    Karl

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    hmm kommt halt drauf an wie schnell man zählt ab ner gewissen schnelligkeit kommen die normalen karten oder onboard nicht mehr mit dann brauchste was spezielles (was siemens sich auch gut bezahlen lässt)
    für standartanwendungen die "langsam" sind reicht ne 313 C aus! und er dann noch schneller als die zählerkarten will muss auf nen anderes sys umsteigen

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Wie hoch ist denn die Impulsrate?
    Stell mir das im Vor-Rücklauf der Einspritzupumpe wesentlich geringer vor, als der Takt der Motors.
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  9. #9
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    11
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo mikohami,


    was willst Du genau angezeigt bekommen haben, denn Durchschittsverbrauch der letzten Stunde oder den Verbrauch bei momentaner Leistungsabnahme hochgerechnet auf Liter pro Stunde?

    mfG Jan

  10. #10
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist es ein PKW / LKW ?

    Falls ja, alle Daten din über ein OBD-2 erfassbar.

    Verbrauch --> Anzahl der Einsprizungen. http://www.obd-2.de/


    Nur mal ran an den CAN-BUS
    Karl

Ähnliche Themen

  1. m³ Zählen aus Liter/sekunde
    Von Johannes F im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 00:07
  2. Impuls/Liter in Liter/h
    Von Pinguino im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 23:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •