Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: if then else unter awl ??

  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    149
    Danke
    102
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    wie könnte man so etwas wie if then else befehle in awl programmieren mit sprungmarken ?? wenn ja könnt ihr ein paar beispiele reinstellen um nachvollziehen zu können.


    mfg
    Zitieren Zitieren if then else unter awl ??  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Code:
    *
          U     E      0.0
          SPB   then
          SPBN  else
    then: =     A      0.0
          SPA   ifen
    else: =     A      1.0
    ifen: NOP   0
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    In SCL sieht das schöner aus.. *duck wegrenn*

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    In SCL sieht das schöner aus.. *duck wegrenn*
    über geschmack läßt sich streiten oder auch nicht - keine ahnung wie das genau hieß
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard

    Code:
          U     E      0.0
          SPB   then
          SPBN  else
    then: =     A      0.0
          SPA   ifen
    else: =     A      1.0
    ifen: NOP   0
    Das SPBN sollte wohl besser durch ein SPA ersetzt werden, da ein bedingter Sprung das VKE auf 1 setzt. Wenn E0.0 false ist, wird so trotzdem nicht in den Else-Zweig gesprungen.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Grubba für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (22.07.2008)

  7. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Grubba Beitrag anzeigen
    Das SPBN sollte wohl besser durch ein SPA ersetzt werden, da ein bedingter Sprung das VKE auf 1 setzt. Wenn E0.0 false ist, wird so trotzdem nicht in den Else-Zweig gesprungen.
    es sollte auf jeden fall durch ein SPA ersetzt werden - recht du hast

    und damit der test auch funktioniert:

    Code:
    *
          U     E      0.0
          SPB   then
          SPA   else
    then: =     A      0.0
          R     A      0.1
          SPA   ifen
    else: =     A      0.1
          R     A      0.0
    ifen: NOP   0
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    prinz1978 (22.07.2008)

  9. #7
    prinz1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    149
    Danke
    102
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hallo,

    wie ist das dann genau mit lade und transeriere ?? angenommen ich muss 2 werte vergleichen wenn ergebnis ok dann ein anderes wert laden sonst wieder ein anderes wert dann wieder vergleichen unsw.

    mfg

  10. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Dann nimmst du statt "U E 0.0" an gleicher Stelle deinen Vergleich rein ...

    Wäre es nicht sinnvoller, du fragst nach der kompletten Aufgabenstellung ?

    Gruß
    LL

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    prinz1978 (22.07.2008)

  12. #9
    prinz1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    149
    Danke
    102
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ok ich möchte 1 wert vergleichen wenn der wert kleiner oder gleich ist als max_grenze und grösser gleich wie min_grenze ist dann wird der defaultwert übernommen.

    mfg

  13. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du meinst sicher, dass du den Wert akzeptierst, wenn er zwischen min.- und max.-Grenze ist und ansonsten den Defaultwert wieder laden möchtest .,..

    Das ginge dann so ...
    Code:
    L #Eingabe
    L #min_Wert
    < R
    SPB xChk
    L #Eingabe
    L #max_Wert
    > R
    SPB xChk
    SPA OK
     
    xChk: L #Default
    T #Eingabe
    OK: nop 0
    oder so :
    Code:
    U(
    L #Eingabe
    L #min_Wert
    >=R
    )
    u(
    L #Eingabe
    L #max_Wert
    <=R
    )
    SPB OK
     
     L #Default
    T #Eingabe
    OK: nop 0
    Gruß
    LL

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    prinz1978 (22.07.2008)

Ähnliche Themen

  1. Win CC unter Win NT
    Von mad_max im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 09:50
  2. AEG Software unter XP
    Von raffi67 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 06:23
  3. TON als Multiinstanz unter SCL
    Von derwestermann im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 13:30
  4. Aufbau von DB's unter S7
    Von kappich im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 11:07
  5. Schieberegister unter S7
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2003, 10:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •