Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Daten in einen DB schreiben

  1. #1
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!

    Könnte mir jemand helfen bzw. am besten ein Beispiel geben wie ich irgendwelche Werte von einem FC oder FB in einen DB speichere?
    Ich hab eine Schleife, die Schleife wir 100 mal durchlaufen. Mit der Schleife messe ich im OB1 die Zykluszeit von diesem FB. Nun möchte ich diese Werte der Zykluszeit in einem Datenbaustein zwischenspeichern um diese dann später in eine Datenbank bzw. in Excel übernehmen.

    Vielen Dank!
    Zitieren Zitieren Daten in einen DB schreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    Halo!

    Arbeitest du mit Step 7 oder was?

    ist es nicht einfacher die Zeit mit der Systemzeit (ende) minus der Systemzeit (start) zu berechnen? und diesen Wert in einen DB zu schreiben?
    Geändert von Manfred Stangl (30.09.2008 um 15:38 Uhr)
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  3. #3
    Stefan_01 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ja ich arbeite mit Step 7.

    Stimmt dass wäre auch eine Möglichkeit, aber ich glaube nicht dass dies genauer ist wie der OB1. Mit dem SFC 64 hab ich dies auch schon versucht, doch dieser hat bei der S7-300 eine Auflösung von 10ms und dass ist mir zu ungenau. Mit dem OB1 kann ich die aktuelle, die kürzeste und maximale Zykluszeit messen.

    Ich möchte diese Werte halt in einem Datenbausetin haben und diese dann in Excel bzw. Access übertragen.....

    Als erstes müsste ich wissen wie ich die Zeiten in einen DB bringe und dann natürlich noch wie in Excel bzw. Access.

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    ... um die Zeit zu messen würde ich doch ggf. anders vorgehen ...

    Zu deiner Frage:
    Du baust dir einen Baustein - für deine Anwendung würde sich hier ein FB anbieten, da dieser die Daten in seiner Instanz schon ablegen kann.
    Als Datenformat würde ich INT wählen.
    In dem Baustein hast du einen Schreibzeiger aus dem du den Zeiger auf deinen Schreibadresse in dem DB oder der Instanz bildest.
    Nach jedem Schreibvorgang setzt du diesen Zähler um 1 hoch. Wichtig ist hierbei die Grenze deines Datenbereich zu überwachen - wenn du 100 Werte aufzeichnen willst, dann sollte der Baustein keinen neuen Werte aufnehmen (sondern abbrechen) wenn diese erreicht sind.
    Wenn du wissen willst, wie sich aus deinem Schreibzeiger ein Pointer auf den DB basteln läßt so schaue bitte hier ...

    Ich hoffe, das gibt dir schon mal einen Start-Anschub ...

    Gruß
    LL

  5. #5
    Stefan_01 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, danke für deine Hilfe, ich probier das Mal!

    Wie würdest du denn vorgehen?

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan_01 Beitrag anzeigen
    Wie würdest du denn vorgehen?
    Präzisier mal die Frage ...

  7. #7
    Stefan_01 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Du hast doch in einem Beitrag zuvor gemeint, dass du zum Messen der Zeit ggf. anders vorgehen würdest. Nun hätte ich halt gerne gewusst wie du vorgehen würdest.

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Ach so ...

    Ich würde mir die Systemuhr vor dem Aufruf des fraglichen Bausteins laden, daraus die Systemzeit extrahieren und abspeichern. Nach dem Baustein das Gleiche nochmal und die beiden Werte voneinander subtrahieren. Die Differenz dann im DB abspeichern. Die so erhaltenen Messwerte sind ziemlich präzise ...

    Gruß
    LL

  9. #9
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    Hallo LL!



    meine Rede.
    ist sehr genau und einfach.

    Zitat Zitat von Manfred Stangl Beitrag anzeigen
    Hallo!

    ist es nicht einfacher die Zeit mit der Systemzeit (ende) minus der Systemzeit (start) zu berechnen? und diesen Wert in einen DB zu schreiben?
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  10. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    entschuldige Manfred ... ich hatte deinen Beitrag komplett nicht wahrgenommen ... Du hast natürlich recht, dass du da genau das Gleiche geschrieben hast ...

Ähnliche Themen

  1. Messwerte in einen DB schreiben
    Von INST im Forum Simatic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 15:54
  2. Inhalt eines DB in einen DB Schreiben
    Von nonguru im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 18:04
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 17:04
  4. TagLogging nur einen Wert schreiben
    Von Hans17 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 11:53
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 14:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •