Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Flankenauswertung in AWL

  1. #11
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bei fallender Flanke:
    UN E 124.5
    UN M 10.1
    = A 124.5
    UN E 124.5
    = M 10.1
    das ist so nicht ganz richtig

    richtig wäre

    Code:
    bei fallender Flanke:
    UN E 124.5
    U M 10.1
    = A 124.5
    U E 124.5
    = M 10.1
    da sonst direkt eine fallende Flanke am Eingang erkannt wird, richtig ist aber erst Signal TRUE am Eingang und dann die fallende Flanke erkennen.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  2. #12
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    ´s Stauferstädtle
    Beiträge
    314
    Danke
    54
    Erhielt 53 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von D. Albinus Beitrag anzeigen
    ...
    das ist so nicht ganz richtig
    ...
    ich bevorzuge zwar auch die zweite Formulierungsmöglichkeit, kann aber bei ersterer keinen Fehler entdecken ...
    Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!

  3. #13
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    meiner Meinung nach sollte eine negative Flanke erst erkannt werden wenn das entsprechende Signal erst ein mal TRUE war dies ist bei dem ersten Beispiel allerdings nicht der Fall.
    Dies führt zum Beispiel auch dazu das beim Neustart der SPS eine Flanke erkannt wird.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  4. #14
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Daumen hoch

    Hallo,

    Zitat Zitat von D.Albinus
    meiner Meinung nach sollte eine negative Flanke erst erkannt werden wenn das entsprechende Signal erst ein mal TRUE war dies ist bei dem ersten Beispiel allerdings nicht der Fall.
    Dies führt zum Beispiel auch dazu das beim Neustart der SPS eine Flanke erkannt wird.
    Genau richtig erkannt ...

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Flanke in AWL  

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Question_mark für den nützlichen Beitrag:

    dalbi (05.10.2008)

  6. #15
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    ´s Stauferstädtle
    Beiträge
    314
    Danke
    54
    Erhielt 53 Danke für 44 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von D. Albinus Beitrag anzeigen
    ...
    Dies führt zum Beispiel auch dazu das beim Neustart der SPS eine Flanke erkannt wird.
    ...
    das Problem hab ich bei der positiven Flanke aber auch:
    liegt beim Anlauf der SPS bereits das Signal am Eingang an, so kommt auch hier eine Flanke durch, obwohl das Signal bereits vor dem Hochlauf und auch während dessen statisch anliegt.

    Abhilfe würden remanente Merker bieten - dabei besteht aber immer noch das Problem, dass der Code ein allererstes Durchlauf falsche (?) Ergebnisse erbringen würde, wenn der Hilfsmerker nicht passend zum Prozesszustand vorbelegt ist.

    also müsste auf das AG zunächst

    Code:
    U Exx.x
    = "Hilfsmerker"
    und dann erst
    Code:
    U Exx.x
    UN "Hilfsmerker"
    = "Flanke_erkannt"
    U Exx.x
    = "Hilfsmerker"
    zur Ausführung übertragen werden.

    zum Schluss bleibt die Frage, in wie weit der jeweilige Automat überhaupt mit|ohne Startroutine zu laufen kommt, wenn er zu leben beginnt.
    Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu kermit für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (07.10.2008)

Ähnliche Themen

  1. Sprungfunktionen und Flankenauswertung
    Von thomasgull im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 15:26
  2. Flankenauswertung in Step7
    Von PN/DP im Forum FAQ
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 19:12
  3. Flankenauswertung wortweise
    Von pinolino im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 12:40
  4. Flankenauswertung mit Graph
    Von Mujo im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 18:57
  5. PNOZmulti - Flankenauswertung
    Von Onkel Dagobert im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 21:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •