Hallo,
ich hätte gerne gewusst wie Ihr es im Programm realisiert die Betriebsarten zu schalten:

Ich habe folgende Forderung zu erfüllen:

Die Anlage hat 9 Linien. Diese Linien sind in 3 Gruppen unterteilt. macht 27 BA Gruppen.

Nun soll es folgende Funktionen geben:

Start Stop Gesamt anlage
BA Vorwahl Gruppe mit allen 9 Linien
BA Vorwahl 1 Linie in einer Gruppe

Als Betriebsarten Sind Auto STart Auto Stop Hand und Service definiert worden.
Nun muss ja die Linie immer die Betriebsart der Gruppe annehmen.
Allerdings möchte ich verhindern, das wenn jemand eine Linie oder Gruppe etc in eine andere BA Schaltet z.B. Auto Stop. Dann soll Bediener x die Linie nicht einfach durch druck auf "Global" Start wieder einschalten können.
Also einfach gesagt: Ist die unterlagerte Betriebsart nicht identisch mit der überlagerten, so darf sie keinen anderen Zustand annehmen.

nur wie löse ich das elegant??
Ich habe die ganzen Stati der Anlage erstmal in einen DB gepackt.
Dort liegen auch die Befehle der TP`s jeweils als UDT