Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Berechung Wickelspalt ???????????????????

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo hab ein Problem bei dem ich gerade nich weiterkomme

    und zwar möchte ich bei einem bestehenden Wendewickler für Papier / Folie der zur Zeit in Kontaktwicklung betrieben wird Spaltwickeln ermöglichen.


    Der Aufwickler sieht folgendermaßen aus :
    (siehe auch künstvolle Zeichung im Anhang)

    Kontaktwalze angetrieben mit Stellungsaufnehmer

    Ronde die die Wickelstellen beinhaltet.


    Wickelregelung: Drehmomentgeregelter Zentrumswickler mit Durchmesserrechner


    Kontaktregelung derzeitig:

    Aufliegendes Wickelgut auf der Kontaktwalze
    Die Kontaktwalze wird bei zunehmendem Durchmesser des Wickels zurückgedruckt und über den Stellungsaufnehmer an der Kontaktwalze wird die Ronde weitergedreht so das die Kontaktwalze immer im der Grundposition gehalten wirdzwecks gleichbleibendem Kontaktdruck.


    Spaltwickelung zukünftig

    Das Wickelgut soll in einem Abstand von 0.5-2cm (Vorgabe am Panel)
    von der Kontaktwalze gehalten werden.

    dh. über den zunehmenden Durchmesser wird die Stellung der Ronde
    weitergeregelt so dass das Wickelgut den vorgegebenen Abstand einhält.



    nur weis ich gerade nicht wie ich das realisieren soll .....da sich ja mit abdrehender ronde der winkel zur kontaktwalze verändert !

    bei 180° Stellung wärs ja kein problem. halber durchmesser + Spalt wäre Abstand... nur wie ist das mit dem winkel den ich habe.?

    Positionsregelung der Ronde mit Absolutwertgeber ebenfalls vorhanden...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Never touch a running system
    Zitieren Zitieren Berechung Wickelspalt ???????????????????  

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Klingt recht interessant aber ehrich gesagt so richtig verstanden habe ich es nicht. Wo ist welcher Winkel und wie verändert er sich.
    Viellecht mal ne Zeichnung wenn leer und wenn voll dann versteht man es evtl einfacher ( oder bin ich heute etwas begriffstutzig ? )

    peter(R)

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Sieh hier mal rein: http://www.mathesite.de/pdf/trigo1.pdf

    Punkt 2, der Kosinussatz würde m.E. hier evtl. weiterhelfen. Da du ja über den Wickelrechner die aktuelle Gesamtdicke des bereits auf dem Wickel befindlichen Wickelgutes, den gewünschten Abstand und den Durchmesser der Kontaktwalze kennst, hast du im Prinzip alle drei Seiten des Dreiecks. Mit dem Kosinussatz kannst du nun den Winkel ausrechnen, den deine Ronde einnehmen muß.

    PS: Das Dreieck spannt sich über den Mittelpunkt der Ronde zum Mittelpunkt des Wickels, zum Mittelpunkt der Kontaktwalze und zurück zum Mittelpunkt der Ronde.
    Geändert von Ralle (24.12.2008 um 16:18 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    wincc (28.12.2008)

  5. #4
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    hab nochmals ne waaaaaahnsinns zeichung angefertigt

    bild 1 kleiner wickeldurchmesser bild 2 großer wickeldurchmesser
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Never touch a running system

  6. #5
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Sehe ich das richtig ?
    Abstand Rondenmittelpunkt -> Wickelmittelpunkt und
    Abstand Rondenmittelpunkt -> Kontaktwalzenmittelpunkt

    ändert sich NICHT mit unterschiedlichem Wickeldurchmesser.
    Lediglich die Ronde wird gegen Uhrzeigersinn weitergedreht.
    Und es soll der Abstand Wickelmittelpunkt zu Kontaktwalzenmittelpunkt
    auf Wickelradius + 5-30mm eingestellt werden.
    Der Wickeldurchmesser und die absolute Position der Ronde ist als Variable vorhanden.

    peter(R)

  7. #6
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    ja denke das müsste es sein

    könnte mal jemand über den code sehn ... vll fällt ja jemanden noch was ein
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Never touch a running system

  8. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wincc Beitrag anzeigen
    ja denke das müsste es sein

    könnte mal jemand über den code sehn ... vll fällt ja jemanden noch was ein
    Sieht auf den ersten Blick ok aus. Nur oben im Kopf mit der Skizze steht nicht arcos sondern a.cos. Garantiert nur ein Verschreiber, denn unten in der Formel ist es ja korrekt gemacht.

    Warum ein FB, alles was du statisch angelegt hast kannst du doch auch in temp ablegen, da du doch immer alles komplett durchrechnest, also nicht auf "alte", gemerkte Werte angewiesen bist. Daher würde ich hier einen FC nehmen, da der ohne IDB auskommt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    wincc (28.12.2008)

  10. #8
    Avatar von wincc
    wincc ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    kleine rückmeldung :

    als hab den baustein als FC ausgeführt

    inbetriebnahme ist bereits erfolgt und funktioniert super

    danke nochmals
    Never touch a running system

  11. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Super, ich mag das, wenn Mathe auch mal zu was nützt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Berechung der Geschwindigkeit in S7
    Von Krumnix im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 11:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •