Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Ausgänge über Hilsmerker setzen

  1. #21
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es ist m.E. definitiv S5-Denke, die da mitspielt.

    In einem 61131-3 Kontext ist das verwirrende Zeitverschwendung. Ich erinere mich nur zu gut an einen ziemlich jungen Programmierer, der nicht dazu in der Lage war, bei einer S7-300 eben schnell 2 Ausgänge umzuverdrahten. Er müsse sein komplettes Programm ändern!? Offenbar programmierte er nicht einmal symbolisch.

    Ich ändere die Adresse in der globalen Variablentabelle und gut ist. Der Download ist dabei das langsamste.

  2. #22
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ludewig Beitrag anzeigen
    Es ist m.E. definitiv S5-Denke, die da mitspielt.

    In einem 61131-3 Kontext ist das verwirrende Zeitverschwendung. Ich erinere mich nur zu gut an einen ziemlich jungen Programmierer, der nicht dazu in der Lage war, bei einer S7-300 eben schnell 2 Ausgänge umzuverdrahten. Er müsse sein komplettes Programm ändern!? Offenbar programmierte er nicht einmal symbolisch.

    Ich ändere die Adresse in der globalen Variablentabelle und gut ist. Der Download ist dabei das langsamste.
    Also wenn man das bei Siemens macht, ist das langsamste dabei die Konsistenzprüfung ... der Download geht dann wieder
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #23
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Die Rangierungen sind nicht ein Relikt aus der S5 Zeit.
    Es ist doch einfacher und klarer wenn ich eine Bibliothek habe, die völlig unabhängig von der Hardware funktioniert.
    Zum Anpassen muss lediglich der Rangierbaustein angefasst werden und es funktioniert.
    Die Ausgänge sollen einen Bezug zum Hardwareplan haben und müssen an die Konstruktion angepasst werden.
    Diese Anpassung kommt bei uns von der Harwarekonstuktion, damit haben wir nichts zu tun.
    Die Argumente mit symbolischer Programmierung sind doch nicht stichhaltig.
    Bei jeder Änderung Konzistensprüfen und was ist wenn ein Sybol geändert wurde? Dann muss manuell nachgearbeitet werden.

    Jeder nach seiner Vorliebe, doch gerade wenn mehrere Entwickler an Projekten arbeiten ist die Lösung mit rangieren nach unserer Erfahrung besser geeignet.


    bike

  4. #24
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    ´s Stauferstädtle
    Beiträge
    314
    Danke
    54
    Erhielt 53 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Die Rangierungen sind nicht ein Relikt aus der S5 Zeit.
    Es ist doch einfacher und klarer wenn ich eine Bibliothek habe, die völlig unabhängig von der Hardware funktioniert.
    Zum Anpassen muss lediglich der Rangierbaustein angefasst werden und es funktioniert.
    Die Ausgänge sollen einen Bezug zum Hardwareplan haben und müssen an die Konstruktion angepasst werden.
    Diese Anpassung kommt bei uns von der Harwarekonstuktion, damit haben wir nichts zu tun.
    Die Argumente mit symbolischer Programmierung sind doch nicht stichhaltig.
    Bei jeder Änderung Konzistensprüfen und was ist wenn ein Sybol geändert wurde? Dann muss manuell nachgearbeitet werden.

    Jeder nach seiner Vorliebe, doch gerade wenn mehrere Entwickler an Projekten arbeiten ist die Lösung mit rangieren nach unserer Erfahrung besser geeignet.


    bike
    0,00% ACK (deshalb Vollzitat)


    darf ich aus
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Die Argumente mit symbolischer Programmierung sind doch nicht stichhaltig.
    Bei jeder Änderung Konzistensprüfen und was ist wenn ein Sybol geändert wurde? Dann muss manuell nachgearbeitet werden.
    ...
    folgern, dass Du nicht mit Operandenvorrang Symbol programmierst?

    dann könnte ich
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Jeder nach seiner Vorliebe, ...
    zu 100% unterstreichen ...
    Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu kermit für den nützlichen Beitrag:

    Larry Laffer (08.01.2009)

  6. #25
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Diese Ansichten kenn ich auch von meinen Kollegen, doch wenn jemand einige Zeit mit unserem System arbeit findet meist ein Umdenken statt.

    Der Bezug zum symbolischen Programmieren haben wir immer, in den Programmmodulen.
    Doch wie schon geschrieben, ist die Entwicklung von Funktionen unabhänngig von der Hardware.
    Die Ein- und Ausgänge haben den direkten Bezug zur Ortsbezeichnung.
    Die Hardwarekonstruktion erzeugt die Hardwarekonfiguration und den Rangierbaustein.
    Dann wird noch die Logik dazugeladen und die Maschine ist fertig.

    Wegen der Art zu programmiern kann ich sagen: wir programmieren zum Grossteil mit Quellen, die dann auch von einem Versionsverwaltungssystem verwaltet werden.
    Klar gibt es auch Sytrem für die Verwaltung von Siemensprojekten, doch die sind, wie auch hier schon beschrieben, nicht so das gelbe vom Ei. Ausserdem gibt es noch andere Systeme als Siemens

    Zumindest können wir uns darauf einigen, dass jeder Entwickler seine Vorlieben hat und die auch pflegen soll.

    "Entwickler sind Künstler und welcher Künstler lässt sich schon gern in seine Kunst dreinreden?"

    bike

  7. #26
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    ´s Stauferstädtle
    Beiträge
    314
    Danke
    54
    Erhielt 53 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Der Bezug zum symbolischen Programmieren haben wir immer, in den Programmmodulen.
    ...
    Diesen Satz verstehe ich nicht.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Doch wie schon geschrieben, ist die Entwicklung von Funktionen unabhänngig von der Hardware.
    ...
    Entsprechend vergebe ich in meiner (vorläufigen) Zuweisungsliste (Symboltabelle) für die notwendigen Operanden einfach eine Platzhalteradresse. Oder besser: ich schreibe einen vollständig gekapselten FB, den ich nur noch an seiner Schnittstelle zu beschalten brauch (wobei ich hier von Forumskollegen auch schon gehört habe, dass das nicht immer möglich sein soll).

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Die Ein- und Ausgänge haben den direkten Bezug zur Ortsbezeichnung.
    ...
    Derartige Information verbergen wir in den Symbolkommentaren.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Die Hardwarekonstruktion erzeugt die Hardwarekonfiguration und den Rangierbaustein.
    Dann wird noch die Logik dazugeladen und die Maschine ist fertig.
    ...
    Bei uns wird entsprechend die ZuLi durch die HW-Konstruktion erstellt und die zuvor verwendeten Dummy-Adressen nun durch die wirklich vorhandenen ersetzt. Die Logik erfährt dann eine Konsistenzprüfung und fertig. Den Rangierbaustein braucht es dann nicht (@Larry: ich hatte mal gespeichert, dass Du auch Rangierer wärst - aber ich lese ein Danke unter meinem obigen Beitrag?).

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Diese Ansichten kenn ich auch von meinen Kollegen, doch wenn jemand einige Zeit mit unserem System arbeit findet meist ein Umdenken statt.
    ...
    den kann ich mir aber jetzt leider wirklich nicht verkneifen: das nenne ich Betriebsblindheit
    Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!

  8. #27
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Ich komme jetzt mit mehreren Anmerkungen von "bike" nicht klar!

    1. Was ist Hardwareunabhängig
    - Siemens, Allen Bradley, sonstige
    - Ventil mit oder ohne Rückmeldung
    - Motor mit FU oder Klappertechnik

    2. Sprichst du jetzt von Serienmaschinen oder Sondermaschinen?

    3. Ich glaube du musst bei deinem "System" noch ein wenig weiter ausholen,
    im Moment verstehe ich nur eine Mischung aus Bahnhof und Unverständnis.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #28
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Ich komme jetzt mit mehreren Anmerkungen von "bike" nicht klar!

    1. Was ist Hardwareunabhängig
    Da ist ganz einfach, mich als Entwickler interessiert nicht wie die Hardware aussieht, es können mehrere Maschinen sein, die die selbe Funktionen haben, bei denen die Schaltschränke verschieden aufgebaut sind.

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    - Ventil mit oder ohne Rückmeldung
    - Motor mit FU oder Klappertechnik
    Diese Funktionen sind im Programm programmiert, haben aber zu der Hardware, sprich Schaltschrank/Maschine, keinen direkten Bezug. Es werden die Koppelmeker gelesen bzw geschrieben und die Rangierung stellt die Verbindung zu der Maschine her.

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    2. Sprichst du jetzt von Serienmaschinen oder Sondermaschinen?
    Es sind Serien-Sondermaschinen
    Nein im Ernst die Grundlage ist ein Serienprodukt, jedoch ist nach meiner Erfahrung nahezu jede grössere Anlage sonder, da der Kunde, wenn er Serie von der Stange will,bestimmt nicht bei einem deutschen Hersteller ordert, sondern sich einen billigeren Lieferanten aussucht. Unsere bzw meine Kunden sind Automobilisten die komplette Fertigungsstrassen bestellen.

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    3. Ich glaube du musst bei deinem "System" noch ein wenig weiter ausholen,
    Also es ist nicht "mein" System, sondern das System wie wir es in ca 10 Jahren erdacht und umgesetzt haben.

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    im Moment verstehe ich nur eine Mischung aus Bahnhof und Unverständnis.

    Mfg
    Manuel
    Ich hoffe ich habe jetzt die Fragen erklären können.

    Ansich wollte ich nur zeigen, dass Koppelmerker sehr wohl einen Grund und eine Daseinsberechtigung haben und es verschiedene Arten gibt zu Programmieren.

    bike

  10. #29
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    ´s Stauferstädtle
    Beiträge
    314
    Danke
    54
    Erhielt 53 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Also es ist nicht "mein" System, sondern das System wie wir es in ca 10 Jahren erdacht und umgesetzt haben.
    ...
    entschuldige bitte, aber das Konzept der Koppelmerker und Rangierbausteine ist uralt. Deiner Aussage nach habt Ihr also zehn Jahre für Konzeption und Umsetzung benötigt? Ich unterstelle nun, dass VW (oder wer auch immer) Euch vor zehn Jahren die Rangiererei aufs Auge gedrückt hat und Ihr in den letzten zehn Jahren damit leben gelernt habt.
    Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!

  11. #30
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von kermit Beitrag anzeigen
    entschuldige bitte, aber das Konzept der Koppelmerker und Rangierbausteine ist uralt. Deiner Aussage nach habt Ihr also zehn Jahre für Konzeption und Umsetzung benötigt? Ich unterstelle nun, dass VW (oder wer auch immer) Euch vor zehn Jahren die Rangiererei aufs Auge gedrückt hat und Ihr in den letzten zehn Jahren damit leben gelernt habt.
    Also so wenn du es so verstehst, okay.
    Doch das ist so bestimmt nicht so. Eine Konzern, wie der in dem ich arbeite, ist vielleicht langsam, aber so langsam bestimmt nicht

    Die Koppelmerker sind nicht in 10 Jahren entstanden, sondern das Gesamtkonzept wie programmiert werden kann, dass Programme und Programmteile wieder verwertbar sind. Dazu gehört eben auch die Rangierung von EA.
    Es ist ein leichtes Programmfehler in Programmen nachträglich zu beheben, selbst wenn die Programme 5 oder mehr Jahre alt sind. Wir können unsere neuen Programmteile problemlos in "alte" Programme einfügen und sind daher sehr flexibel.

    bike

Ähnliche Themen

  1. Step5 Ausgänge , Merker setzen
    Von rheumakay im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 08:52
  2. Ausgänge in BCD, Binärcode-form setzen
    Von iselber im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 12:48
  3. einzelne digitale Ausgänge setzen
    Von Tiger30 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 16:13
  4. Daten auslesen und Ausgänge setzen
    Von Greenhorn im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 09:03
  5. Step 7 Merker & Ausgänge auf 0 setzen
    Von webinspirit im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 17:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •