Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Ausgänge über Hilsmerker setzen

  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    16
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mal ne Frage in die Runde,
    wir hatte unlängst eine Diskussion, in welcher ein erfahrener SPS´ler die These vertrat, daß man nie direkt auf Ausgänge zugreift sondern hierfür immer Merkel benutzt.
    Mir stellt sich nun die Frage : hat dieser Mann recht, und wenn ja, warum ?

    Vielleicht bringt jemand Licht ins Dunkel ...
    Beste Grüße
    Mores
    Zitieren Zitieren Ausgänge über Hilsmerker setzen  

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    ich bin überhaupt für indirekte adressierung der ausgänge,sonst findet man diese ja in der symbolliste.
    nein im ernst,ich finde sowas nur verschwendung der resourcen.ausser vielleicht bei schrittketten.
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  3. #3
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    132
    Danke
    20
    Erhielt 24 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    ich bin auch nicht für das rangieren von ios, da dies wie schon genannt je nach anzahl phys. datenpunkte. desweiteren stellt dieses mapping immer eine fehlerquelle dar.

    aber: ich persönlich finde die systemmatik in sofern nicht falsch, wie man sich quasi im anwenderprogramm nen prozessabbild schaffen kann, fürs debugen evtl. ganz nützlich

    EDIT:

    aber dazu muß ich sagen das ich trotzdem rangiere, was aber eher daran liegt das bei saia der wiederverwendbare code so ne schwierigere sache ist im fupla, was dazu führt das ich durch die entsprechenden fc / fb eine rangierung durch dessen schnittstelle habe
    Geändert von SBC-User (29.12.2008 um 18:51 Uhr)
    Der einzige Weg zum Wissen, ist zu erkennen was man nicht weiß, und auch niemals wissen wird!

  4. #4
    Registriert seit
    22.09.2004
    Ort
    TRIEBEN
    Beiträge
    150
    Danke
    5
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Also ich kenn da eine Automatisierungsfirma die legt alle I/O's
    auf Merker und verarbeitet diese dann.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.406
    Danke
    448
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mores Beitrag anzeigen
    ..sondern hierfür immer Merkel benutzt...
    Frau Merkel wird euch was pfeifen!

    Was wird der erfahrene SPSler wohl gemeint haben? Kann es sein dass die Ausgänge mehrfach zugewiesen wurden? Dann wäre der Weg über Merker begründet.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Das hängt von der Sichtweise ab.
    Man muss daher genauer wissen, um was es da ging .

    Ich bin z.B. prinzipiell dagegen die Ausgänge direkt zu schalten,
    das hängt aber vom Programm ab.

    Was hier gemeint sein könnte, das man z.B S/R der Ausgänge direkt ausführt , und damit quasi z.B. die Schrittkette programmiert.

    Bei mir gibt es eine Schrittkette z.B. nur aus Merkern und diese steuern die Ausgänge.

    Ich könnte mir vorstellen das der programmierer genau diese damit sagen wollte.
    Das verwenden von Merkern die unabhängig von den Ausgängen gesetzt werden macht es nach meiner Meinung einfacher Änderungen durchzuführen.
    Nehmen wir mal eine einfache Schrittkette.
    Wenn jetzt z.B. ein Schieber schon einen Schritt früher fahren soll,
    würden die vom Schieber abgefragten Bewegungen auch früher starten.
    Bei der Umsetzung über z.B. Merker (geht ja auch anders) würde ich nur bei der Ansteuerung des Schiebers einen anderen Schritt eintragen.
    Ich gebe zu, hängt aber auch von der Anlage ab.
    In meinem Fall habe ich aber z.B. immer einen handbetrieb und eine Automatik. Abhängig von der Betriebsart werden die Ausgänge geschaltet, im Netzwerk vom Ausgang sehe ich dann sofort von was der Ausgang angesteuert wird.

    ich hoffe das war auf die schnelle einigermaßen verständlich.

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    ... ich hänge mich da jetzt mal bei Onkel Dagobert und Jabba mit dran. Ich weise Ausgänge generell nur einmal im Programm zu. Diese Zuweisungen kommen natürlich zu 95% aus Schrittketten. Man kann natürlich auch an jedem Schritt den jeweiligen Ausgang setzen oder rücksetzen. Das macht sich dann in der Suche über die Querverweisliste richtig toll, wenn man einen Ausgang 30 mal mit "S" und genauso oft mit "R" sieht. Das ist dann für die Fehlersuche was Feines.
    Im Grunde ist dies aber jetzt auch nur eine Bestätigung der bereits genannten Argumente ...

    Gruß
    LL

  8. #8
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    132
    Danke
    20
    Erhielt 24 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    ich merke das es hier grundsätzlich um maschinensteuerungen u. vergleichbares geht, da ich aber aus der gebäudeautomation komme, sieht das wieder ein wenig anders aus, in diesen systemen gibt es in der regel unveränderliche regeln nach denen ausgänge gesetzt werden, natürlich werden diese programmweit auch nur von einer bedingung resultieren einem merker geschalten, im bereich der schrittketten-steuerung würde ich für meinen teil auch nicht auf die idee kommen innerhalb der schrittkette direkt nen ausgang zu beschalten, sondern wie schon angemerkt über eine "im notfall verriegelte" veroderung (je nach anforderung) den ausgang am ende der schrittkette setzen oder rücksetzen
    Der einzige Weg zum Wissen, ist zu erkennen was man nicht weiß, und auch niemals wissen wird!

  9. #9
    Mores ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    16
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... ich hänge mich da jetzt mal bei Onkel Dagobert und Jabba mit dran. Ich weise Ausgänge generell nur einmal im Programm zu. Diese Zuweisungen kommen natürlich zu 95% aus Schrittketten. Man kann natürlich auch an jedem Schritt den jeweiligen Ausgang setzen oder rücksetzen. Das macht sich dann in der Suche über die Querverweisliste richtig toll, wenn man einen Ausgang 30 mal mit "S" und genauso oft mit "R" sieht. Das ist dann für die Fehlersuche was Feines.

    Gruß
    LL
    Ob man jetzt einen Ausgang x-mal setzt / rücksetzt oder einen Merker. Wo liegt da der Unterschied ?
    Außer dem, daß es sich anders liest.

    Im Übrigen brauche ich dann für jeden Ausgang (welchen ich ja genauso abfragen kann) einen Merker (Resourcenverbrauch).

    So ganz leuchtet diese Vorgehensweise noch nicht ein.
    Geändert von Mores (29.12.2008 um 20:16 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also gehen wir mal von einer Schrittkette aus:
    Entweder der aktuelle Schritt wird durch eine Zahl repräsentiert,
    oder durch Merker, oder durch Bits in irgend einem DB.

    Also mit anderen Worten: ein Schrittmerker ist sowieso sinnvoll.

    In der Schrittkette selbst habe Ausgänge meiner Meinung nach schlicht nichts verloren.

    Also schreibst du bei der Ausgangszuweisung:
    O Schritt_1
    O Schritt_2
    = Motor

    O Schritt_2
    O Schritt_3
    = Ventil

    ...


    Ausgänge setzen bzw. rücksetzen sollte man sowieso vermeiden, wo auch immer möglich.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Step5 Ausgänge , Merker setzen
    Von rheumakay im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 08:52
  2. Ausgänge in BCD, Binärcode-form setzen
    Von iselber im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 12:48
  3. einzelne digitale Ausgänge setzen
    Von Tiger30 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 16:13
  4. Daten auslesen und Ausgänge setzen
    Von Greenhorn im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 09:03
  5. Step 7 Merker & Ausgänge auf 0 setzen
    Von webinspirit im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 17:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •