Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: SCL: FB Aufruf unter SCL mit Variablen DB

  1. #21
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    33
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von sps-concept Beitrag anzeigen
    Hallo,

    haben deine aufzurufenden FC's Parameter? Dann ist das das Problem.

    André
    Nein, die haben keine Parameter.
    Was muss ich tun, damit es funktioniert?

    Edit:
    Code:
    myFC : BLOCK_FC    //hatte an der Stelle BLOCK_DB stehen 
    myIndex : INT
     
    L p##myFC
    LAR1
    L #myIndex
    T W [AR1,p#0.0]
     
    UC #myFC
    Jetzt hab ich im OB1, wenn ich FC100 aufrufe die zwei Eingänge, myIndex ist klar (DB1.DBWx) was muss an myFC (erwartet : BLOCK_FC)?
    Geändert von youfyouk (04.02.2011 um 11:37 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    myFC mußt du als Variable (vom Typ Block_FC) irgendwo deklarieren (z.B. im TEMP-Bereich des aufrufenden Bausteins).

  3. #23
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    myFC mußt du als Variable (vom Typ Block_FC) irgendwo deklarieren (z.B. im TEMP-Bereich des aufrufenden Bausteins).
    Das geht aber nicht im OB Tempbereich,

    schreib da doch irgend eine FC dran die du nicht benötigst
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  4. #24
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    33
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    myFC mußt du als Variable (vom Typ Block_FC) irgendwo deklarieren (z.B. im TEMP-Bereich des aufrufenden Bausteins).
    BLOCK_FC kann nur als IN Variable deklariert werden.


    @Nordischerjung
    schreib da doch irgend eine FC dran die du nicht benötigst
    Die CPU geht in STOP

  5. #25
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von youfyouk Beitrag anzeigen
    Die CPU geht in STOP
    Die FCs müssen schon in der CPU sein
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  6. #26
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von youfyouk Beitrag anzeigen
    BLOCK_FC kann nur als IN Variable deklariert werden.
    Sorry ... ... ich hatte das nicht kontrolliert und wie schon geschrieben würde ich selbst so nicht arbeiten.

  7. #27
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    33
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ...wie schon geschrieben würde ich selbst so nicht arbeiten.
    Wie würdest su das denn machen? Kannst du mir ein TIP geben?

    MfG
    youfyouk

  8. #28
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    ... schau dir doch mal unter AWL den Befehl SPL an. Hier kannst du entsprechend eines vorher geladenen Zahlenwertes Sprungmarken anspringen. An jeder Sprungmarke kannst du dann nun entsprechende Aktionen ausführen - z.B. einen FC aufrufen (aber auch Anderes) ...

    Gruß
    Larry

  9. #29
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    33
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo nochmal,

    danke Larry für den TIP, nun sieht es so aus scheint auch zu funktionieren.

    Code:
          L     "DB1".Programmwahl         // 4 Bit Eingang (0-15)
          SPL   lstx                              
          SPA   null
          SPA   fc_1
          SPA   fc_2
          SPA   fc_3
          SPA   fc_4
          SPA   fc_5
          SPA   fc_6
          SPA   fc_7
          SPA   fc_8
          SPA   fc_9
          SPA   fc_a
          SPA   fc_b
          SPA   fc_c
          SPA   fc_d
          SPA   fc_e
          SPA   fc_f
    lstx: SPA   ende
    null: SPA   ende
    fc_1: CALL  FC     1
    fc_2: CALL  FC     2
    fc_3: CALL  FC     3
    fc_4: CALL  FC     4
    fc_5: CALL  FC     5
    fc_6: CALL  FC     6
    fc_7: CALL  FC     7
    fc_8: CALL  FC     8
    fc_9: CALL  FC     9
    fc_a: CALL  FC    10
    fc_b: CALL  FC    11
    fc_c: CALL  FC    12
    fc_d: CALL  FC    13
    fc_e: CALL  FC    14
    fc_f: CALL  FC    15
    ende: NOP   0
    Immernoch besser als in FUP mit 15 NW. Ich würde trotzdem lieber eine Variante mit einer Variable vorziehen (so in etwa: CALL FC[DB1."Programmwahl"]), dann wären es nur einpaar Zeilen.
    Falls jemand so etwas hat kann sich ja mal melden, danke.

    MfG
    youfyouk

  10. #30
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Code:
    L DB.Programmwahl
    T #blabla // wort in temp
    UC FC [#blabla]
    sollte doch gehen, du hast halt dann nichts in der querverweisliste...
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jochen Kühner für den nützlichen Beitrag:

    youfyouk (09.02.2011)

Ähnliche Themen

  1. Was versteht man unter einer "statischen Variablen"?
    Von unbekanntster im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 22:26
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 10:27
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 20:36
  4. aufruf
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 20:47
  5. Unter WinCC MUX-Variablen erstellen??
    Von dellamorte-dellamore im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 15:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •