Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: SCL: FB Aufruf unter SCL mit Variablen DB

  1. #1
    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun schon einige Zeit mitlese möchte ich doch mal meine erste Frage hier ins Forum stellen.
    Meine Problemstellung:

    Ich möchte einen FB unter SCL mit einem variablen DB aufrufen.
    Unter AWL mache ich dies wie folgt:

    IN_Variablen:
    DB : Typ = Block_DB

    Programm:
    call FB.#DB

    Der gleiche Aufruf unter SCL:
    VAar_Input
    DB : Block_DB ;
    END_Var_Input

    FB.DB(Parameter);

    Wenn ich diese vorhgehensweise unter SCL benutze bekomme ich eine Fehlermeldung.

    Was mache ich Falsch???

    Gruß Thorsten
    Geändert von ThorstenK (04.03.2009 um 12:00 Uhr)
    Zitieren Zitieren SCL: FB Aufruf unter SCL mit Variablen DB  

  2. #2
    ThorstenK ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Unglücklich

    Hat keiner eine Idee?

    Schade

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    so gehts bei mir.

    Code:
    FB3.DB3(_DB :=DB100);
    FB3 - aufgerufener FB
    DB3 - IDB FB3
    DB100 - variabler DB

    wenn du nen variablen DB willst brauchste da extra nen IDB? Wie wärs mit nem FC?

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Scl  

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    übrigens wenn der Parameter DB heisst gibts bei allen Editoren ne Fehlermeldung weil DB ein Schlüsselwort ist!

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Scl  

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich find diese variable sache nich schön - wer erstellt denn die ganzen instanzen und aktualisiert sie bei ner änderung?

    schöner hier meiner meinung nach: multiinstanz.

    einfach mal drüber nachdenken...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    ThorstenK ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Danke schon mal für die antworten.

    übrigens wenn der Parameter DB heisst gibts bei allen Editoren ne Fehlermeldung weil DB ein Schlüsselwort ist!

    André
    Die Variable selber heißt nicht DB hier nur als Beispiel.

    ich find diese variable sache nich schön - wer erstellt denn die ganzen instanzen und aktualisiert sie bei ner änderung?

    schöner hier meiner meinung nach: multiinstanz.

    einfach mal drüber nachdenken...
    Es geht mir nicht darum das ich in ein und demselben Projekt den DB ändern kann.
    Grund für meine variable Übergabe der DB-Nummer ist, dass ich meinen FB in mehreren verschiedenen Projekten nutze und somit nicht den Quellcode des FBs ändern möchte sondern dieses einfach bei dem FB Aufruf als Parameter. So können auch andere Mitarbeiter ohne sich mit dem Quellcode auseinandersetzen zu müssen mit dem Baustein arbeiten.

    Somit fallen leider auch die Möglichkeiten mit dem FC usw. raus.

    Mein Problem wie im Eingangspost beschrieben:
    Code:
    IN_Variablen:
    Datenbaustein : Typ = Block_DB
     
    Programm:
    call FB.#Datenbaustein
    unter AWL funktioniert dieses und unter SCL nicht. Obwohl der Aufruf und der die Deklaration identisch sind. (ohne call)
    Die Hilfe gibt die selbe vorgehensweise vor.

    Ich hoffe es ist ein wenig klarer geworden was ich vorhabe und wo das Problem ist.

    Vielen Dank im Vorraus.

    Gruß Thorsten
    Geändert von ThorstenK (05.03.2009 um 09:21 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    das geht so nicht.

    ...und deine begründung ... naja ... eher mau
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    das geht so nicht.

    ...und deine begründung ... naja ... eher mau
    Na - Na ...
    Ich habe das auch mal getestet ... unter AWL geht es - unter SCL anscheinend nicht.

    Ich glaube aber nicht, dass wir hier über Sinn und Unsinn einer Maßnehme diskutieren müssen - und m.E. schon gar nicht, warum jemand etwas so oder so machen möchte (außer vielleicht es ist völliger Quatsch).
    Wenn Thorsten einen FB einmal mit I-DB100 und beim nächsten Mal mit I-DB200 versorgen möchte, dann ist das doch sein gutes Recht. Hier fehlt anscheinend wirklich etwas im SCL-Code ...

    Gruß
    LL

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Na - Na ...
    Ich habe das auch mal getestet ... unter AWL geht es - unter SCL anscheinend nicht.
    das meinte ich!

    und vorerst unsinn weil: er verlangt vom anwender, dass er den IDB von hand erstellt.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    das meinte ich!

    und vorerst unsinn weil: er verlangt vom anwender, dass er den IDB von hand erstellt.
    ... was allerdings überhaupt kein Problem ist (sehe ich jedenfalls nicht als solches an) ...

Ähnliche Themen

  1. Was versteht man unter einer "statischen Variablen"?
    Von unbekanntster im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 22:26
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 10:27
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 20:36
  4. aufruf
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 20:47
  5. Unter WinCC MUX-Variablen erstellen??
    Von dellamorte-dellamore im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 15:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •