Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Werte aus einen DB mit libnodave

  1. #1
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So WinCC flex hab ich nun hinbekommen.
    Nun wollte ich mir mal die Lösung von vierlagig probieren.
    In dem alten Beitarg wird noch diskutiert darum hab ich mal neuen auf gemacht. Um nicht alles zu vermixen.


    Also ich möchte folgendes ereichen auf einem PC habe ich Soft CPU laufen WinAC RTX 2005.
    Auf dem zweiten PC will ich über LAN daten aus einem DB in eine Exceltabelle schreiben.

    Entspricht ja schon fast dem Beispiel von vierlagig

    http://www.sps-forum.de/showpost.php...5&postcount=39

    Das erste problem hab ist schon das die libnodave.dll nicht gefunden wird liegen aber beide in einem Ordner.
    Zitieren Zitieren Werte aus einen DB mit libnodave  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von magmaa Beitrag anzeigen
    Das erste problem hab ist schon das die libnodave.dll nicht gefunden wird liegen aber beide in einem Ordner.
    Beide?
    Kannst ja mal die dll ins Windows-Verzeichnis verschieben, da muß sie auf jeden Fall gefunden werden.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Avatar von magmaa
    magmaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Beide? ist doch nur eine DLL?

    Wenn ich die ins Windows-Verzeichnis lege wird schonmal nicht mehr gemeckert.

    Zweite frage wäre woher kommt der Port ist der Standard?

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von magmaa Beitrag anzeigen
    Beide? ist doch nur eine DLL?

    Wenn ich die ins Windows-Verzeichnis lege wird schonmal nicht mehr gemeckert.

    Zweite frage wäre woher kommt der Port ist der Standard?
    Ich muß mal doof Nachfragen (hab das Beispiel von 4L nicht parat), meinst du Port 102? Ja, der wäre dann bei Siemens Standard.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Avatar von magmaa
    magmaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Ja Port 102.

    Gut wäre das auch geklärt.

    Dann versuche ich es mal weiter.

  6. #6
    Avatar von magmaa
    magmaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hm vielleicht kann vierlagig ja noch mal Stellung zu seinem Skript nehmen zum besseren nachvollziehen.

    Vielleicht erstmal noch paar grundsätzliche Sachen.
    Was soll passieren wenn man auf Start drückt?

    Und wozu sind die Angaben:

    MD: Raster (ms): Dauer (ms):

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von magmaa Beitrag anzeigen
    Hm vielleicht kann vierlagig ja noch mal Stellung zu seinem Skript nehmen zum besseren nachvollziehen.
    eins vorab: das skript wurde nur schnell zusammengestrickt!

    es ist dafür gedacht mit dem FB "kurvenschreiber" (aufruf in OB35; 10ms)zusammen zu arbeiten und stellt nur die schnittstelle zu den daten dar, die mit diesem fb gesammelt werden ...

    beim drücken von start wird in der cpu ein datenbaustein mit der länge: (dauer/raster * 4byte) + 4 byte kopfdaten erstellt und die aufzeichnung gestartet

    beim drücken von lesen werden die daten aller angelegter datenbausteine aus der CPU geholt und angezeigt

    es können maximal 10 datenbausteine erstellt werden - diese müssen gelöscht werden (button "DB löschen") wenn alle 10 belegt sind ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Avatar von magmaa
    magmaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Ahja ok also mir würde schon reichen einen DB mit einem Array mit 10 Wörtern zu lesen. Dann wäre ich schon zufrieden.
    Dann brauch ich mich nur erstmal auf die Lese Funktion zu konzentrieren.
    Das müsste ja zu machen sein, mit euer Hilfe.
    Geändert von magmaa (24.03.2009 um 17:39 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von magmaa Beitrag anzeigen
    Ahja ok also mir würde schon reichen einen DB mit einem Array mit 10 Wörtern zu lesen. Dann wäre ich schon zufrieden.
    Dann brauch ich mich nur erstmal auf die Lese Funktion zu konzentrieren.
    Das müsste ja zu machen sein, mit euer Hilfe.
    dann verbieg lesen so, dass auf einen bestimmten datenbaustein mit definierter länge zugegriffen wird ... wie gesagt, dass was du da als beispiel heran gezogen hast funktioniert "nur" im zusammenspiel mit dem FB "kurvenschreiber" (quelle ist im zip drin ... glaub ich )
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #10
    Avatar von magmaa
    magmaa ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Na mal schauen ob ich dein Beispiel zum laufen bekomme.

    Ach die Verbindung jetzt läuft über einen Router ist das ein Problem?
    Oder brauch ich eine direkt Verbindung?

Ähnliche Themen

  1. CodeSys Verschiedene INT Werte in einen Ausgang schieben
    Von c-teg74 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 07:22
  2. Libnodave ließt nur 30 Werte
    Von PlutoRB im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 14:20
  3. Werte aus einen DB auslesen
    Von magmaa im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 22:02
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 10:12
  5. Werte in einen Datenbaustein
    Von doretan im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 16:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •