Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vorrangschaltung

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Jungs,

    stehe gerade voll auf dem Schlauch. Meine Problematik ist folgende:

    Ich möchte aus 4 Tanks Produzieren. Jeder Tank kann für die Produktion vom Bediener angewählt werden. Ist der produzierende Tank leer, soll auf den nächsten vorgewählten Tank geschaltet werden. Wichtig ist dabei die Einhaltung der Reihenfolge. Also z.B. Auswahlreihenfolge: Tank 1-3-4-2, ist nun Tank 1 leer sollte Tank 3 starten usw.

    Ist bestimmt easy, habe aber riesigen Knoten im Kopf...
    Grüße Ingeborg
    ____________________________________________
    Kaum macht man's richtig, schon geht's!
    Zitieren Zitieren Vorrangschaltung  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.788
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Na ... so einfach ist es denn nun doch nicht ...

    Wichtig ist hier in erster Linie erstmal der Bediener-Dialog.
    Hier würde ich die die Reihenfolge der Tank-Nummern in einen DB schreiben (in Byte 0..3 z.B.).
    Am Start der Lese-Pointer für den DB auf Byte 0.
    Ist der Tank[Pointer] abgearbeitet, so erhöhst du den Pointer und bearbeitest den entsprechend nächsten Tank.

    Gruß
    LL

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Ingeborg (26.08.2009)

  4. #3
    Avatar von Ingeborg
    Ingeborg ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke Larry für die schnelle Antwort,

    aber das Problem ist noch nicht vom Tisch, oder ich stehe auf allen Schlächen die es so gibt...

    Nicht die Aufrufreihenfolge von der CPU her (Programmablauf) sollte als Abarbeitung der Tanks dienen, sondern die Reihenfolge der Produktionsfreigabe durch den Bediehner (per Bit) legt die Reihenfolge fest. Wird ein freigegebener Tank der noch nicht produziert rausgenommen und wieder freigegeben muss dieser als letztes in die Produktion mit aufgenommen werden...

    Sorry, ist wohl doch eher eine "Kopfnuss" für schöne abendliche Stunden und einer Flasche ...
    Grüße Ingeborg
    ____________________________________________
    Kaum macht man's richtig, schon geht's!

  5. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.788
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    ... das hatte ich (glaube ich) schon richtig verstanden ...

    Du kommst hier um einen Abarbeitungs-Stack (FIFO) nicht drum herum.
    Entscheidend für das SPS-Programm (das letztlich dann nur einen Puffer ausliest und abarbeitet) ist in erster Linie der Bildschirmdialog. Ich würde das so ausführen, dass der Bediener die vorgegebene Reihenfolge auch "sehen" kann. Wenn du das mit "Bit setzen" und "Bit rücksetzen" und Berücksichtigung einer chronologischen Reihenfolge machen willst, dann geht das sicher auch, stellt aber noch größere Ansprüche an dein Script.

    Gruß
    LL

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Ingeborg (26.08.2009)

  7. #5
    Avatar von Ingeborg
    Ingeborg ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja das sehe ich auch so, vielen Dank Larry.
    Grüße Ingeborg
    ____________________________________________
    Kaum macht man's richtig, schon geht's!

  8. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.788
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    ... und nun ... wie geht es weiter ?

  9. #7
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Dialog über WinCC oder Intouch- dort gibt es Rezepturen. Dann müssen die Tanks nur initialisiert werden (zB. -463B23-HF1 oder so) .
    In der Rezeptur legt der Bediener die Reihenfolge der Ansteierung fest.
    Diese Reihenfolge wird dann bei einer "Leermeldung" angesprochen.
    Den leeren Tabk kannst du dann "rausnehmen" und zB CIPen oder was auch immer.
    Haut so seit satten 12 Jahren bei Biotest hin.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu hausenm für den nützlichen Beitrag:

    Ingeborg (31.08.2009)

  11. #8
    Avatar von Ingeborg
    Ingeborg ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Jungs,

    der Bediener-Dialog wird mittels WinCC flex realisiert. Habe mit dem Kunden Rücksprache gehalten und einen fifo Puffer installiert. Kunde ist happy .

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.
    Grüße Ingeborg
    ____________________________________________
    Kaum macht man's richtig, schon geht's!

Ähnliche Themen

  1. Vorrangschaltung mit S7 300 für 6 Öfen
    Von uflo im Forum Simatic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 21:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •