Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Notstromkonzept

  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallöchen,
    also ich bin auf Ideensuche für ein SPS übergreifendes Notstromkonzept und hoffe von euch einige neue Denkanstöße bekommen zu können.

    Was ich habe:
    - 15x SPS (S7-300 und S7-400) alle mit Industrial Ethernet verbunden
    - 1 SPS (Energiezentrale) die 6x BHKW's mit insgesamt 1,5 MVA, 1x Notstromdiesel mir 250 KVA und einige wichtige Leistungsschalter der Einspeisung steuert.
    - Die Anlage verfügt über einen 10KV Ring und div. NSHV's

    Was ich soll:
    - Die Energiezentrale soll die Antriebe der anderen SPS im Notstromfall steuern.

    Was ich bis jetzt habe:
    - Alle Antriebe haben einen Freigabe Merker der dafür ideal wäre.

    Was ich brauche:
    - Wie soll ich die Notstromstufen realisieren und hochschalten?
    - Wer hat schon mal so etwas gemacht und wie ist das realisiert worden?
    - Welche Randbedingungen sollten beachtet werden?
    SG Farinin
    Zitieren Zitieren Notstromkonzept  

  2. #2
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Weyhe b. Bremen
    Beiträge
    214
    Danke
    23
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Da braucht man noch ein paar Infos.

    Wie soll die normale Einspeisung erfolgen? 10KV Stadtnetz oder BKHW's?

    Der 250KVA Notstrom Diesel wird ja sicher nur die Steuerung übernehmen, oder?

    Wenn Notbetrieb, was muss mit den Antrieben passieren? Wenn du 13 Steuerungen hast, kann dann eine Steuerung diese Aufgaben übernehmen? Warum dann nicht gleich, nur eine Steuerung?
    Nur mit Wlan hat man Élan!

  3. #3
    Avatar von Farinin
    Farinin ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jackjones Beitrag anzeigen
    Da braucht man noch ein paar Infos.

    Wie soll die normale Einspeisung erfolgen? 10KV Stadtnetz oder BKHW's?
    Die normale Einspeisung erfolgt vom Stadtnetz über 10KV. Die BHKW's speisen in Normalfall ins Netz zurück und im Notstromfall laufen diese nur für die eigene Anlagen.

    Zitat Zitat von jackjones Beitrag anzeigen
    Der 250KVA Notstrom Diesel wird ja sicher nur die Steuerung übernehmen, oder?
    Der Notstrom Diesel wird als erstes gestartet, damit alle nötigen Nebenantriebe der BHKW's betrieben werden können. Außerdem ist so ein Notstromgerät eher in der Lage Lastspitzen zu kompensieren.

    Zitat Zitat von jackjones Beitrag anzeigen
    Wenn Notbetrieb, was muss mit den Antrieben passieren? Wenn du 13 Steuerungen hast, kann dann eine Steuerung diese Aufgaben übernehmen? Warum dann nicht gleich, nur eine Steuerung?
    Ja dafür gibt es extra eine SPS. Diese soll dann den Takt schlagen und die anderen Steuerungen sollen die Antriebe freischalten. Und genau darum geht es, wie konnte so eine Leistungsvorgabe programmiert werden?
    SG Farinin

  4. #4
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    östliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    259
    Danke
    33
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Ich bringe mal mein gefährliches Halbwissen in`s Spiel.
    Die Stichworte heißen stromgeführt und Inselnetz. Die Wärme wird vermutlich über Rückkühler weggefahren? Die BHKW-Module müssen die Frequenz im Inselnetz auf 50 Hz halten.

  5. #5
    Avatar von Farinin
    Farinin ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Controllfreak Beitrag anzeigen
    Ich bringe mal mein gefährliches Halbwissen in`s Spiel.
    Die Stichworte heißen stromgeführt und Inselnetz. Die Wärme wird vermutlich über Rückkühler weggefahren? Die BHKW-Module müssen die Frequenz im Inselnetz auf 50 Hz halten.
    Hallo Controlfreak,
    also nur nochmal zur Sicherheit. Meine Fragen zielen ausschließlich auf die Programmierung der SPS damit die Leistung geregelt werden kann. Das die BHKW's im Inselbetrieb die Netzfrequenz halten muss, ist das Problem des BHKW Herstellers.
    SG Farinin

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •