Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Variablenbezeichnung

  1. #11
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    neue maschine ... natürlich gleich aufs programm gestürzt ... aber seht selbst
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  2. #12
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.063
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Bei uns entspricht der Variablenname / Symbol der Bezeichnung im Schaltplan, der Bezeichnung nach dem KKS, dann wird entsprechend durchnummerriert und die Verwendung in Kurzform angefügt.
    Z.B.
    Seite: =13
    Antriebsart: Pumpe
    Anzahl: zweite Pumpe auf dieser Seite
    Verwendung: Meldung Betrieb

    =13AP01/Betr

    Diese Bezeichnung wird im Programm weitergeführt und bei allem was zusammengehört entsprechend "gleich" bezeichnet, damit sofort erkennbar ist, wozu es gehört.
    Die Bezeichnungen werden soweit möglich in der Doku, im SPS-Programm und im PLS einheitlich gehalten, damit alles übersichtlich und nachvollziehbar bleibt.
    Eine Blatt-Nr zu nehmen halte ich für völlig Daneben. Wenn jetzt die
    Anlage erweitert wird ( und selbst wenn sie noch im Bau ist ) kann
    es doch passieren das das Betriebsmittel nicht mehr auf das Gewünschte
    Blatt passt oder es werden Seiten eingeschoben und schon mußt du die
    Symbolik ändern, das kann es doch nicht sein.

    Zur Symbolik selber noch mal "=" ist ein Anlagen Kennzeichen, wenn schon
    Symbolik dann richtig.


    = Anlage
    . Funktionsgruppe
    - Betriebsmittel
    + Ort
    : Anschluß

    Beispiel:
    =A.004-K10M:A1
    So eine Kennzeichnung finde ich auch als Symbolik im Programm richtig.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #13
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Zitat:

    Wenn jetzt die
    Anlage erweitert wird ( und selbst wenn sie noch im Bau ist ) kann
    es doch passieren das das Betriebsmittel nicht mehr auf das Gewünschte
    Blatt passt oder es werden Seiten eingeschoben und schon mußt du die
    Symbolik ändern, das kann es doch nicht sein.

    Das ist bei uns noch nicht vorgekommen. Unsere Zeichner fügen dann Blätter hinten dran wenn was dazu kommt.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  4. #14
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    etwas anderes ist (wenn die BMK die Seitennummern beinhaltet) auch gar nicht handelbar (irgendwo bleibt immer ein Schildchen, ein Symbolikschnippsel, eine Mängelanzeige oder sonstwas mit dem dann falschen Text drauf)



    MfG

  5. #15
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Unsere Zeichner fügen dann Blätter hinten dran wenn was dazu kommt.
    Schön für die Fehlersuche, ich muß dann wissen wenn was nachträglich dazugekommen ist und von der Funktion her eigentlich ganz woanders sitzt.

  6. #16
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Beitrag

    Deshalb hatte ich ja hier vor einigen Tagen nach OMAC und PackMl gefragt. Da sind nämlich die Variablen von den Amis genormt worden und erst einmal für den Fremden leicht lesbar aber mit viel Tipp Aufwand für den Entwickler verbunden.

    Das ganze würde sich entschärfen, wenn so etwas wie Intellisense (Microsoft Visual Studio und andere) vorhanden wäre.

    Ich halte es mit der "Hungarian" Schreibweise für die SPS Programmierung.

    Ein Bool Bezeichner beginnt immer mit bXxxx,
    ein Word Bezeichner beginnt immer mit nXxxxx,
    ein Int Bezeichner beginnt immer mit iXxxxx,
    etc.

    Man schleppt auch in der Syntax von ST viel unnötiges Geschreibsel mit rum, ich würde aus der C,C++,C# Erfahrung die Norm ergänzen:

    // leitet einen Kommentar für den Rest der Zeile ein,

    = sollte ersetzen :=,
    der Vergleichsoperator wäre immer 2 Zeichen: <=, >=, ==, !=.

    variable := variable + x; und vergleichbare Konstrukte werden:
    variable += x;

    IF (Ausdruck) THEN und vergleichbare Konstrukte
    ....
    END_IF

    wird ersetzt durch:
    IF (Ausdruck)
    {
    ....
    }

    Wie sagte mal Ritchie: C ist keine geschwätzige Sprache.

    Oder habe ich mir nur den Tipp Kurs gespart?
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Omac etc.  

  7. #17
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    66
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    also ich verwende für meine Symbolik immer die exportierten EPLAN Daten. Also =Anlage+Ort-BMK:ANSCHLUSS
    Im Kommentar steht dann "Symbol" "Funktionstext"

    Merker erstelle ich ähnlich, wobei dann im Kommentarfeld noch erläuternder Klartext steht.

  8. #18
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Das ist ein wirklich interessantes Thema. Ich bin immer wieder überrascht, wie weit die Lösungsansätze hier auseinander gehen.
    Ich versuche immer eine gewisse Objektorientiertheit in die Bezeichnung zu bekommen. Also :

    XXXXX_YY

    Die XXX sind das Objekt. Also zum Beispiel eine Pumpe. Hinter dem Unterstrich, befindet sich die eigentliche Information. Also EIN, AUS, Störung usw. Die nächsten 100 Pumpen sind nach dem gleichen Schema aufgebaut.
    Ob die Pumpe jetzt im Schaltschrank von "K10" oder "Q25" angesteuert wird, ist mir eigentlich egal. Die Schnittstelle zum Schaltschrank, ist die EA Liste.
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

  9. #19
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    66
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
    Das ist ein wirklich interessantes Thema. Ich bin immer wieder überrascht, wie weit die Lösungsansätze hier auseinander gehen.
    Ich versuche immer eine gewisse Objektorientiertheit in die Bezeichnung zu bekommen. Also :

    XXXXX_YY

    Die XXX sind das Objekt. Also zum Beispiel eine Pumpe. Hinter dem Unterstrich, befindet sich die eigentliche Information. Also EIN, AUS, Störung usw. Die nächsten 100 Pumpen sind nach dem gleichen Schema aufgebaut.
    Ob die Pumpe jetzt im Schaltschrank von "K10" oder "Q25" angesteuert wird, ist mir eigentlich egal. Die Schnittstelle zum Schaltschrank, ist die EA Liste.

    Frage meinerseits ist an der Stelle, wie du deine Adressen generierst? Alles einzeln Ab- bzw. eintippen oder hast du eine Automation dahinter liegen?

  10. #20
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
    Ob die Pumpe jetzt im Schaltschrank von "K10" oder "Q25" angesteuert wird, ist mir eigentlich egal. Die Schnittstelle zum Schaltschrank, ist die EA Liste.
    Da hast du aus Sicht des Programmierers recht, doch wer denkt an die armen Instandhalter? Wenn in der Symbolik schon die Ortsbezeichnung ist wird es einfacher. Und wenn dann noch die selbe Beschriftung an den Geräten ist, wie es ja sein soll, findet der den Fehler ziemlich schnell

    Zitat Zitat von Mecki Beitrag anzeigen
    Frage meinerseits ist an der Stelle, wie du deine Adressen generierst? Alles einzeln Ab- bzw. eintippen oder hast du eine Automation dahinter liegen?
    Also bei uns kommt die Liste aus Elcad, es ist aber unerheblich wer der Verursacher ist, die Bezeichner müssen eben nur Durchgängig sein Elektrik,Mechanik und Dokumentation.


    bike

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •