Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Rohrbruchüberwachung

  1. #11
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ob man sowas sicher detektieren kann?

    Ich würde für diesen Fall nur eine Meldung ausgeben, das jmd. mal nachguckt.
    Es kann immer mal sein das anders Hochgefahren wird als das ganze Jahr davor, das mal was anderes passiert, was aber noch kein Rohrbruch sein muss.
    Ein Abschalten der Anlage würde ich so nicht realisieren.

    Und auch erst mit diesem Beitrag verstehe ich richtig was du willst.

    MfG

    Marcel

  2. #12
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    MOS
    Beiträge
    156
    Danke
    22
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    nein, abschalten auf keinen Fall. Nur eine Meldung/Alarm/SMS/Email oder so.

    ich denke sowas kann auch nur nachts, d.h. zwischen 0 und 3 Uhr korrekt ausgewertet werden, da zu dieser zeit der Wasserverbrauch ziemlich gleich ist.

  3. #13
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von david.ka Beitrag anzeigen
    ich denke sowas kann auch nur nachts, d.h. zwischen 0 und 3 Uhr korrekt ausgewertet werden, da zu dieser zeit der Wasserverbrauch ziemlich gleich ist.
    wo soll das eingesetzt werden?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #14
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    MOS
    Beiträge
    156
    Danke
    22
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    wo soll das eingesetzt werden?
    Wasserversorgungen. Diese haben häufig Wasserrohrbrüche, welche sich desöfteren "schleichend" bemerkbar machen.

  5. #15
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir haben so etwas in der Steuerung realisiert:

    Der aufgezeichnete Wochenlastgang wird mit dem aktuellen Stundenmittelwert verglichen, bei Abweichung erfolgt eine Meldung.

    Ob es funktioniert, weiss ich nicht: Wir kennen keine Rohrbrüche!
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren Rohrbrucherkennung  

  6. #16
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Wenn deine nächsten 500 Postings genauso wenig Inhalt haben, wie dieses 12. hier,
    dann schreibe bitte gleich nur noch im Stammtisch-Bereich. Das ist für alle
    besser und auch für vladi, der mit 900 Postings garantiert schon mehr hier
    im Forum beigetragen hat als du. Das die Neuen immer gleich so auf den
    Putz hauen müssen, verstehe ich nicht.

    Danke
    Die neuen (Länder) hauen seit 1989 auf den Putz!

    Und der Soli wird noch immer abgebucht!
    Geändert von bimbo (07.02.2010 um 11:21 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    @ bimbo:
    ...und bringen immer noch soviel unkontrollierte Fäkaliensuspension zu Tage, wie in den ersten Monaten? Mann, werd plz schnell erwachsen Jung... 21 Zeitjahre aber so mancher 13 jährige Schüler bringt mit den Schulfragen mehr Substanz in Board.. es nervt..

    BTT,
    Schleichende Leckage ist ja Menge pro Zeiteinheit. Daher Zeiteinheit definieren (die "mitten in der Nacht" Lösung find ich da richtig prima) mit der letzten Schleichmenge vergleichen und bei Abweichung nach oben eine Meldung generieren.

    Greetz, Tom

  8. #18
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Gehe ich recht in der Annahme das es eine automatische befüllung dahinter ist?

    Wenn es ein Geschlossendes System (ala Heizung, Kaltwasser):
    Automatische Befüllung Start wenn druck unten ist.
    Automatische Befüllung Stop wenn druck ok ist.
    Wenn XXXm³ im gefüllt worden ist und der Druck nicht ok ist, dann befüllung Stop. Alarm


    Bei einem Offensystem
    Ermitteln der max. Abflussmenge.
    Wenn Abflussmenge > Max Abflussmenge ist dann Störung.

    Bzw. bei Druck Wenn Druck > als Min Druck


    Das waren so Gedanken wie ich es im ersten Moment machen würde

    Gruß

  9. #19
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    MOS
    Beiträge
    156
    Danke
    22
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe das Programm nun mehr oder weiniger fertig.
    Bei einem Kunden ist es schon im Einsatz, weitere Anfragen haben wir auch schon.

    Auf die schnelle habe ich mal eine Doku gemacht (noch nicht released), aber das notwendige um das Proggy zu verstehen ist beschrieben.

    über Feedback würde ich mich freuen. Gerne auf per PN.

    Grüße
    David
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu david.ka für den nützlichen Beitrag:

    IBFS (14.05.2010)

  11. #20
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    480
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bimbo Beitrag anzeigen
    Die neuen (Länder) hauen seit 1989 auf den Putz!

    Und der Soli wird noch immer abgebucht!
    Du machst Deinem Namen alle Ehre.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •