Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Softwaredokumentation

  1. #11
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    28
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Soll die neue 1000er von Siemens nicht in hochsprache programmierbar sein?

  2. #12
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von pvbrowser Beitrag anzeigen
    Ich finde, diese Diskussion zeigt mal wieder, dass es besser wäre SPS'en in einer Hochsprache zu programmieren.
    Sorry, aber hier widerspreche ich jetzt mal ganz erheblich!
    Die Programmiersprache hat wenig mit der Kommentierung zu tun.
    Ich habe selbst in der vergleichsweise konservativen S7 die Möglichkeit Strukturen und UDT zu nutzen und somit quasi "selbstkommentierende" Programme zu schreiben.
    Nur nutzen und können muß man es halt. Und das ist bei C oder C++ nicht anders.

    Gruß
    Dieter

  3. #13
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    16
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Huhu,

    Ich bin Programmiere und kann sowohl Hochsprache, als auch Assembler uns die üblichen SPS Sprachen.

    Obwohl ich noch Anfänger bin versuche ich das beste aus allen 3 Welten mit einander zu kombinieren.

    Das heist das ich viele kommentare setzte und versuche Objektorientiert meine Programme in viele kleine Teillösungen runter zu brechen.

    -> Gleiche Motoren bekommen eigenen Baustein.

    -> Alle Motoren kommen in einen Motoren Programmbaustein.

    -> Die Motoren werden von einer Schrittkette angesteuert.

    -> Variabel für z.B. Motoren werden in Motor Datenbausteine gesammelt.

    So bekomme ich eine Übersicht in meine Programme und kann auch alles schön kommentieren.

    Sollte es dann doch mal zu problemen kommen, dann kann ich einfach rückwärts gehen und weiß dann wo alles steht und komme schnell zu meinem Ziel

    Aber wie gesagt, das ist die Ansicht eines Anfängers. Die alten Hasen haben sicher bessere Lösungen

Ähnliche Themen

  1. Softwaredokumentation inkl. Bugliste als Datenbanklösung
    Von Anonymous im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 13:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •