Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Text-Notizen in Step7

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2008
    Ort
    near Hamburg
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich suche eine Möglichkeit innerhalb der Projekte in Step7 eigene Text-Notizen zu hinterlegen... Leider hab ich hierzu weder im Lehrgang was gelern (oder ich erinner mich nicht mehr daran) noch konnte ich in Step7 bislang eine solche Möglichkeit finden...

    Die eigentliche Symbolik ist für meine zwecke ungeeignet.

    Hat jemand ne Lösung für mich oder muss ich eigene Feldnotizen mit anderen Programmen verwalten?
    Zitieren Zitieren Text-Notizen in Step7  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Ich benutze dafür die AWL Quellen.
    Hab immer eine History, wo ich notiere was ich geändert habe, und manchmal eine To-Do um mir zu notieren (oder für andere) was noch zu machen ist.

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Hawk (13.02.2010),rostiger Nagel (13.02.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    hab ich jetzt aber gebraucht, um zu begreifen, worums geht ...

    weil: wenn ich irgendwo was notiere, dann hat das mit Symbolik gar nichts zu tun. Den Gedankensprung hab ich einfach nicht geschafft. Und Möglichkeiten, im Programm direkt zu kommentieren, gibt es ja auch zur Genüge (dachte ich).

    Umfangreichere Anmerkungen zum Programm oder sonstiges bei den Quellen unterzubringen find ich eine gute Idee. Allerdings schaue ich persönlich in diesen Ordner nie rein, weil ich weder SCL noch Higraph oder irgendwas nutze, das den Quellenordner füllt.

  5. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Mir ist das eigendlich jetzt eingefallen
    • Software Versionen, zb. für Flex einzutragen.
    • Lizensschlüssel zu hinterlegen, falls bei einer Runtime
      die Lizens verloren gegangen ist, ermöglicht das wieder
      beschaffen der Lizens.
    • Änderungsindex des Projektes und was geändert wird
    • Projektinformationen, z.b. Kunde, Ersteller, Sachbearbeiter
    das sind so sachen die mir immer fehlen wenn ich mal zum
    Kunden muß und hab nur das Projekt dabei.
    Ich finde das ist eine gute Idee da Informationen zu hinterlegen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    @Perfektionist
    Egal ob die ja Quellen benötigst oder nicht, mir ging es damals wie ich auf die Lösung kam irgendwoe eine Lösung zu finden die Zentral ist.
    Meine Kunden wissen das die da rein sehen sollen im Info's zu kriegen.


    Ich schreib auch nicht jeden Merker mit, sondern nur wesentliche Änderungen.
    Ganz wichtige Info's sind z.B. das ich eine Funktion am Tag X in Baustein Y abgeschaltet habe, ohen kann man sich als fremder einen Wolf suchen.

    Ich finde die Lösung zwar nicht optimal aber das beste was mit der Software direkt und ohne Zusatzprogramme zu erreichen ist.

    Mal ein Auszug:
    Code:
    V1.04 1.4.2009
    Integration Leerfahren und Abräumen über PC
    Neues Kommando 87 zur Anfrage des Bauteiles in Station 1
    Aktivieren DMC Scannen Station1
    
    // *********
    // ACHTUNG *
    // DMC bei ED3 abgeschaltet , Kommando 87 in der Schrittkette FB14 Step80 wurde bei typ 3 Übersprungen
    // **********
    
    Upgrade Panels von WinCCFlex 2008 auf WinCCFlex 2008 SP1 !
    Neue Firmware Projekt konvertiert und

  7. #6
    Hawk ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2008
    Ort
    near Hamburg
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    schön, dass es hier ein allgemeines "hööö?" gibt
    das zeigt mir, dass ich die "ganz einfache lösung" nicht übersehen hab...

    das mit den AWL Quellen werd ich mir mal genauer ansehen, danke für den tip jabba!

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Mir ist das eigendlich jetzt eingefallen
    • Software Versionen, zb. für Flex einzutragen.
    • Lizensschlüssel zu hinterlegen, falls bei einer Runtime
      die Lizens verloren gegangen ist, ermöglicht das wieder
      beschaffen der Lizens.
    • Änderungsindex des Projektes und was geändert wird
    • Projektinformationen, z.b. Kunde, Ersteller, Sachbearbeiter

    das sind so sachen die mir immer fehlen wenn ich mal zum
    Kunden muß und hab nur das Projekt dabei.
    Ich finde das ist eine gute Idee da Informationen zu hinterlegen.
    das könntest du doch in den projekt-eigenschaften ablegen (Alt+Enter) und da hast du die möglichkeit so etwas einzugeben.

    bleibt die hoffnung, dass siemens vielleicht irgendwann einen einfachen "textbaustein" für solche benutzer definierten texte einbaut...

  8. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich mache im Step7-Projekt auf der obersten Ebene:
    * Einfügen > Programm > S7-Programm
    * den Ordner umbennen zu: "Projektinfo"
    * den "Bausteine"-Ordner löschen
    * den "Quellen"-Ordner umbenennen zu "Textfiles"

    Hier in "Textfiles" lege ich dann meine "ChangeLog" und andere Textdateien an.
    Die werden zwar als Typ "AWL-Quelle" im Ordner angezeigt, das Syntax-Highlighting
    ist auch aktiv, ich kann aber nun Notizen und Hinweise hier hinschreiben.

    Selbst AWL-Quellen kann ich hier ablegen, ohne die aus Versehen zu compilieren.

    Wenn das Projekt viele Stationen/CPUs hat, dann lege ich aber auch die "ChangeLog"
    im "Quellen"-Ordner jeder CPU an. Ich weiß, daß ich in den Ordner reinschauen muß.

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren S7-Programm als Text-Container  

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Hawk (13.02.2010),rostiger Nagel (16.02.2010)

  10. #8
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    bei mir sieht es bislang ähnlich aus, wie hier gezeigt:
    Code:
    FUNCTION_BLOCK "Version"
    TITLE =Versionsvermerke
    //In diesem Baustein sind verschiedene Informationen zum Ausgabestand des 
    //Programms, eventuell weitere Hinweise und was sonst noch so interessiert 
    //hinterlegt. Im Instanz-DB wird die jeweils aktuelle Version on Top hinterlegt 
    //und im HMI angezeigt. Ausführliche Hinweise zum jeweiligen Programmstand können 
    //unten als Netzwerkkommentare hinterlegt werden.
    VERSION : 0.1
     
    VAR
      Ausgabestand : STRING  [20 ] := 'PrgName 2010021317Pf'; //siehe Kommentar unten 9inm den Netzwerken
      Ausgabestand_3 : STRING  [20 ] := 'PrgName 2010021200Pf'; //siehe Kommentar unten 9inm den Netzwerken
      Ausgabestand_2 : STRING  [20 ] := 'PrgName 2010020600Pf'; //Inbetriebnahme abgeschlossen
      Ausgabestand_1 : STRING  [20 ] := 'PrgName 2010010100Pf'; //Entwicklung fertig
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =Allgemeine Beschreibung
    //Dieses Programm ist für eine xyz-Maschine des Kunden UVW in DEF. 
          NOP   0; 
    NETWORK
    TITLE =Was man sonst noch wissen muss (wenn man es wissen will).
    //mal testen, wieviel man hier reinschreiben kann ...
    //01234567890123456789012345678901234567890123456789012345678901234567890123456789
    //01234567890
    .
    . (ca. 16kB)
    .
    //01234567890
    //01234567890123456789012345678901234567890123456789012345678901234567
    //hier ist Schluss, mehr geht nicht!!
          NOP   0; 
    NETWORK
    TITLE =Version 2010021200Pf
    //blablabla laberlaberlabär
    //
    //am 12.2.2010 früh morgens durch Perfektionist
          NOP   0; 
    NETWORK
    TITLE =Version 2010021317Pf
    //und noch weiter verbessert, verfeinert am 13.2.2010 um 17Uhr durch den 
    //Perfektionisten.
          NOP   0; 
    END_FUNCTION_BLOCK
    DATA_BLOCK "Version_Instanz"
    TITLE =
    VERSION : 0.0
    "Version"
    BEGIN
       Ausgabestand := 'PrgName 2010021317Pf'; 
       Ausgabestand_3 := 'PrgName 2010021200Pf'; 
       Ausgabestand_2 := 'PrgName 2010020600Pf'; 
       Ausgabestand_1 := 'PrgName 2010010100Pf'; 
    END_DATA_BLOCK
    bislang hab ich nur den I-DB genutzt - ich denke grade drüber nach, die Netzwerkkommentare für verfeinerte Anmerkungen zu nutzen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  11. #9
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    bei Ulm
    Beiträge
    210
    Danke
    82
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Sind gute Ideen dabei. auch das mit S7-Programm als Text-Container. Ich trage immer noch auf der obersten Ebene unter Projekt Eigenschaften die letzen Änderungen ein. Denke der große "S" hat das so vorgesehen.
    Datum Name FC kurzer Komentar
    Geändert von Guste (16.02.2010 um 19:42 Uhr)

  12. #10
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Guste Beitrag anzeigen
    Ich trage immer noch auf der obersten Ebene unter Projekt Eigenschaften die letzen Änderungen ein. Denke der große "S" hat das so vorgesehen.
    Datum Name FC kurzer Komentar
    ... ich mache das unter S7-Programm>>Textbibliothek>>Anwender-Textbibliothek
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

Ähnliche Themen

  1. NOP 0 im strukturierten Text
    Von Fork1910 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 17:20
  2. Strukturierter Text ????HÄ?????
    Von Pinky im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 14:26
  3. Com-text
    Von c.wehn im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 14:05
  4. Wie PDU-Text für SMS de-/codieren
    Von Forumaner im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 15:53
  5. COM TEXT
    Von Tappes im Forum Suche - Biete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 21:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •