Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Omac

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hat hier schon jemand mal eine reale Steuerung nach

    OMAC (Open Modular Architecture Controls) Standard entwickelt?
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Omac  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich wollte auch in diese Richtung gehen und mal mit der Betriebsartenverwaltung und den Packtags beginnen. Habe bis jetzt nur Informationen gesammelt, diesen kann ich dir gerne zukommen lassen

    Gruss

  3. #3
    Avatar von RobiHerb
    RobiHerb ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Beitrag

    Hallo, danke für die Antwort. Ich habe auch bisher nur die Theorie der PackML aus den Internet und von Rockwell einiges gelesen. Es geht mir mehr darum, ob es Erfahrungen gibt, dass es auch Vorteile bringt oder nur einen Formalismus darstellt.

    Frage wäre auch, ob man es mit CoDeSys erledigen kann und dann V3.x oder V2.x.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Praxis  

  4. #4
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    daheim natürlich
    Beiträge
    119
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo, der Steuerungshersteller Schneider/Elau (laufen unter Codesys V2.x bzw. bald unter V3.x) hat ein Template das nach den Richtlinien der OMAC erstellt ist. (Für Serienmaschinen keine schlehcte Sache nicht, meiner Meinung nach)
    mfg,
    flo

  5. #5
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    In dem OMAC-Standard werden alle Ein und Ausgaenge in einem DB abgelegt, arbeiten viele von euch auf diese Art?

    ich finde den Standard vor allem Hilfreich um die Daten einem BDE-System zu uebergeben, was haltet ihr davon?

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von markuscps Beitrag anzeigen
    In dem OMAC-Standard werden alle Ein und Ausgaenge in
    einem DB abgelegt, arbeiten viele von euch auf diese Art? ..., was haltet ihr davon?
    Ein- Und Ausgänge in einen DB zu rangieren und dann im Programm
    nur noch auf den oder die DBs zu schauen, finde ich schon sinnvoll.

    Es ist nun nicht generell zu empfehlen aber speziell in Firmen, wo die
    Ein- und Ausgänge ganz kryptische Namen tragen, kann man dann intern
    mit seinen eigenen logischen Namen Arbeiten und nicht mit dem
    unlesbaren externen Symbol.

    Beispiel:

    C_532GCTRLP01EE001_DIEY1 = E 40.0
    C_532GCTRLP01EE001_DIEY2 = E 40.1
    C_532GCTRLP01EE001_DIEY3 = E 40.2
    C_532GCTRLP01EE001_DIEY4 = E 40.3
    usw.


    Für die Programmsimulation und Diagnose hat es auch Vorteile, denn
    man kann ja mal schnell im OB1 die Rangier-FCs auskommentieren und
    einen Prozesssimulations-FC scharfschalten


    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  7. #7
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    und man muss bei der Projektierung nicht auf den Schaltplan schauen, kann mir egal sein welche Ein\Ausgaenge benutzt werden.

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von markuscps Beitrag anzeigen
    und man muss bei der Projektierung nicht auf den Schaltplan schauen, kann mir egal sein welche Ein\Ausgaenge benutzt werden.
    ...aber die Anzahl der EA und der Wirksinn (NO/NC) ändern sich doch öfter
    als einem lieb ist. Und dann ist man dann doch gezungen in die fünfzigse
    Überarbeitung des Planes zu schauen.

    Frank
    Grüße Frank

  9. #9
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja aber das lässt sich leicht ändern, egal ob man jetzt eine Datenbank verwendet oder Symbolen den vorrang gibt.
    Mich würde aber interessieren was ihr von dieser Gruppe (OMAC) hier haltet, ist das nur wieder Arbeit und am Ende kommt nichts dabei raus oder haltet ihr es für Sinnvoll?
    Ich könnte mir vorstellen es erleichtert einem die Anbindung an das BDE-System des Kunden und liefert auch noch eine Dokumentation frei Haus mit.

    http://www.omac.org/Content/Navigati.../Documents.htm

    unter "Guidelines for Packaging Machinery Automation V3.1" findet ihr eine Beschreibung.

    Hier findet ihr ein Demo in Excel
    http://www.omac.org/Content/Microsit..._Demo_Rev8.xls

    Was haltet ihr davon?

    In die gleiche Richtung geht auch die PLCopen.org
    Geändert von markuscps (23.05.2010 um 03:26 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier habe ich noch ein paar Infos zu Omac unter Wago-CoDeSys gefunden

    http://www.omac.org/filestore/OMAC/P...ted%20Demo.pdf

Ähnliche Themen

  1. Siemens Omac
    Von markuscps im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 11:03
  2. Omac
    Von markuscps im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 08:13

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •