Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Programmierung redundanter Steuerungen

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin für meine Studienarbeit auf der Suche nach Anwenderfunktionen (z.B. FB´s) die Programmierern für redundante Systeme angeboten werden.
    Bei meiner Suche bin ich bis jetzt bei Siemens (FB 450-453 und FC 450, 451) und bei Mitsubishi (S.STMODE, S.CGMODE, S.TRUCK, S.SPREF) fündig geworden.
    Ich denke, dass es noch weitere Hersteller geben muss die redundante Anwenderfunktionen für redundante Systeme zur Verfügung stellen (wie z.B. Allen Bradley oder B&R usw.).

    Kennt ihr Quellen in denen ich Dokumentationen solcher Bausteine finden kann?
    Mir wäre auch geholfen wenn Ihr Ideen für redundante Funktionen hättet, die Ihr bei der Programmierung von Redundanten-Systemen vermisst.
    Ich bedanke mich schon jetzt für eure Mühe.
    Zitieren Zitieren Programmierung redundanter Steuerungen  

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Blinzeln

    Da das die Abteilung Programmierstrategie ist, möchte ich mal antworten, obwohl die Frage mehr Richtung Hardware geht.

    Die meissten Fehler in einem System stammen (leider) aus dem Bereich Software. Dort treten die Fehler dann meistens in Ausnahme Situationen auf, die vorher nie vorkamen, nie getestet wurden mit den spezifischen Parametern usw.

    Eine doppelte oder dreifache Hardware, die sich gegenseitig überwacht, taugt nichts, wenn die Software in diesen Sytemen gleich sind, da alle die selben Fehler in der Software aufweisen.

    Eine Abhilfe ist, die verschiedenen System mit verschiedenen Hardwaren auszustatten. Die Systeme werden von verschiedenen Teams programmiert, die sich nicht kennen und austauschen können. Das reduziert die Fehler um Faktoren.

    Bleibt als Restrisiko, dass die Requirements, nach denen die Systeme programmiert werden, Fehler haben, nicht vollständig ausformuliert sind etc.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Strategie ?  

  3. #3
    michael82 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für deine Antwort,

    für mich ist aus diesem Grund wichtig zu wissen ob die unterschiedlichen Hersteller solcher Redundanten-Systeme ihren Anwendern Bausteine zu Verfügung stellen.

    ein kleines Beispiel:
    Wenn Team A in der erster SPS ihr Programm am laufen hat, müssen ja die Ergebnisse mit dem Programm vom Team B in der zweiten SPS übereinstimmen. Hierfür kann es ja sinnvoll sein,
    dem Anwender Funktionen zur Verfügung zu stellen, welche überprüfen ob das Prozessabbild der Ausgänge übereinstimmt.

    So kann ich mir vorstellen, dass die Hersteller solcher System etliche Anwenderbausteine zur Verfügung stellen um ihren Anwendern das Leben zu erleichtern.

Ähnliche Themen

  1. Steuerungen mit app
    Von aspin im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 20:04
  2. Redundanter Analogausgang
    Von Benjamin im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 15:20
  3. Fehlerhafter Strom bei redundanter Analogausgabe
    Von tharnisc im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 09:11
  4. Redundanter Profibusring mit OLM´s
    Von Andreas B. im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 17:32
  5. Redundanter Profibus DP
    Von BadTaste im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 05:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •