Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Tricky oder zu doof

  1. #1
    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    35
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Habe folgendes Problem und weiß nicht ob es an mir liegt (auf dem schlauch stehend) oder ob meine Idee so nicht funktionieren kann
    Zum Thema:

    Habe eine Lampe die ich von zwei Tastern aus ein und auschalten will(tastend nicht rastend).
    Eins ist ein Button im PC (BIT) und eins ein Hadrware Taster an der Wand der als DI auf die SPS geht:
    Soweit so gut.
    Jeder Taster hat daneben einen Dimmer, im PC ist dies eine Trackbar und an der Wand ein zweiter Taster der auch als DI auf die SPS geht.
    Also:

    AN DER WAND:
    S1 = HW Taster on/off (DI)
    S2 = HW Taster dimmen up/down (DI)

    IM PC:
    S3 = PC Button on/off (Bit)
    S4 = PC TrackBar dimmen up/down (32Bit DW)

    So....nun soll neben der Wechselschaltung auch der dazu gehörige Dim Wert auf die Lampe übertragen werden.
    Das Heißt:

    Ich Schalte S1 und dimme dann mit S2 auf sagen wir mal 50%
    dann Schalte ich S1 aus die 50 % bleiben im Hintergrund gespeichert.
    So das wenn ich S1 wieder betätige die lampe direkt auf 50 % geht.

    Im PC tue ich das selbe und speichere sagen wir mal 100 % als dim wert.

    So jeder Taster soll die Lampe ausschalten können aber beim einschalten soll nur der dazu gehörige Dimm Wert benutzt werden.

    Hui...das war die Theorie... Ist dies möglich und wenn ja eine kleine AWL Liste wäre echt super...

    Bitte dringend um Hilfe....
    Danke für eure Antworten
    Zitieren Zitieren Tricky oder zu doof  

  2. #2
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    768
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Sicher ist das möglich

    Man multipliziere den Speicherwert (der Dimmer) mit dem Schalt(er)status und gebe das ERgebnis aus.

  3. #3
    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    35
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Danke erstmal für die schnelle Antwort
    Mit Schalterstatus meinst du das VKE (an/aus)(1/0) ??

  4. #4
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    hmmmm, noch was: was soll sein, wenn an der Wand eingeschaltet wird, am PC gedimmt, und an der Wand wieder ausgeschaltet wird?

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Perfektionist für den nützlichen Beitrag:

    paulo78 (01.03.2010)

  6. #5
    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    35
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja genau drain sehe ich das Problem.
    Es muß irgendwie gehen da ja bei Hausautomationen gleiche Bedingungen herschen. Oder? Ich sag mal als Beispiel ich stehe im Flur am Touch PC schalte das licht im Schlafzimmer auf 50 % gehe hinein und nun würde ich ja gern von dort aus die Lampe im Schlafzimmer auschalten oder weiter dimmen (up/down).
    Wie würde sowas lösen ??

  7. #6
    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    79
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ich würd's so angehen, nicht sonderlich schön aber einfach.

    Code:
    Wenn Lampe    == Aus  UND
         HW_Taste == Ein
    DANN
      Lampe mit Dimmwert HW_Dimmer einschalten
    SONST
      
      WENN Lampe  == Aus  UND
           Button == Ein
      DANN
        Lampe mit Dimmwert PC_Dimmer einschalten
      SONST
    
        WENN Lampe         == EIN                 UND
             HW_DimmerWert <> HW_DimmerWertAlt
        DANN
          Lampe Dimmwert von HW_Dimmer übernehmen
        SONST
          
          WENN Lampe         == EIN               UND
               PC_DimmerWert <> PC_DimmerWertAlt
          DANN
            Lampe Dimmwert von PC_Dimmer übernehmen
          ENDE_WENN
        
        ENDE_WENN
      ENDE_WENN
    ENDE_WENN

  8. #7
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    768
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von paulo78 Beitrag anzeigen
    Ich sag mal als Beispiel ich stehe im Flur am Touch PC schalte das licht im Schlafzimmer auf 50 % gehe hinein und nun würde ich ja gern von dort aus die Lampe im Schlafzimmer auschalten oder weiter dimmen (up/down).
    Was soll nach dem "Nachdimmen" mit den vorher eingestellten Werten passieren? Behalten oder überschreiben?
    Oder soll am PC bzw. am Dimmtaster vorrangig ein Startwert erstellt werden u. das Dimmen relativ passieren?

  9. #8
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Also "mein" Dimmer sieht so aus: Bedienung durch 2 Tasten. Taster 1 schaltet das Licht ein (kurzer Tastendruck) und erhöht die Helligkeit (langer Tastendruck), Taster 2 schaltet das Licht aus (kurzer Tastendruck) und vermindert die Helligkeit (langer Tastendruck). Damit ist problemlos Bedienungs an mehreren Orten möglich, auch kann mit extra Tasten am HMI eine vordefinierte Helligkeit angewählt werden.

  10. #9
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Meine Fantasie entwirft gerade eine Ein-Tasten-Bedienung: kurzer Druck: Licht an oder heller. Mehrere kurze Tastendrucke: heller. Langer Tastendruck: aus. Kurzer Tastendruck mit anschließend langem Tastendruck: runterdimmen.

    wegen dem aktuellen Dimmerstand: gibt es einen sinnvollen Grund, mehrere Dimmerstände zu speichern? Reicht es nicht, einen einzigen und damit stets aktuellen Dimmerstand zu merken und wiederzuverwenden?

  11. #10
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Meine Fantasie entwirft gerade eine Ein-Tasten-Bedienung: kurzer Druck: Licht an oder heller. Mehrere kurze Tastendrucke: heller. Langer Tastendruck: aus. Kurzer Tastendruck mit anschließend langem Tastendruck: runterdimmen.
    Da musst Du ja eine Bedienungsanleitung an den Lichtschalter hängen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 11:37
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 08:27
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 05:07
  4. Fehler durch S7 oder bin ich wieder zu doof?
    Von Tigerkroete im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 16:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •