Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 97

Thema: Programmstruktur Step7

  1. #21
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Ich war jetzt auf der Suche nach der Fraktion, die den Zugriff der HMI auf Instanzen verachtenswert findet.
    Lesen aus der Instanz, klar warum nicht.
    Schreiben absolutes "no go", da die Daten nicht richtig gesichert werden können.
    Sprich wird der Instanzdatenbaustein frisch generiert, da der FB erweitert wurde, müssen am Panel die Daten neu eingegeben werden.
    Das geht ja wohl überhaupt nicht.

    So jetzt könnt ihr mal loslegen und mich verhauen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  2. #22
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.027
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Lesen aus der Instanz, klar warum nicht.
    Schreiben absolutes "no go", da die Daten nicht richtig gesichert werden können.
    Sprich wird der Instanzdatenbaustein frisch generiert, da der FB erweitert wurde, müssen am Panel die Daten neu eingegeben werden.
    Das geht ja wohl überhaupt nicht.

    So jetzt könnt ihr mal loslegen und mich verhauen.
    jetzt gibt es Dresche ,

    Paule, scheiß auf Kappselung. Ich knalle alles in FB's und Deklariere
    meine Variabeln Lokal im Kopf. Dazu gehören dann auch zB. IEC Timer.
    Da habe ich gar keinen Bock drauf, die Zeitwerte von den PT Eingang
    noch mal Global zu schreiben. Auf solche sachen greif ich einfach aus
    der HMI zu und beschreibe die sogar.
    Daten im Panel neu eingeben fällt mir in soweit leicht, das ich diese
    Fixdaten einfach in ein Rezept speicher und nach dem Hochfahren dieses
    Rezept lade, das hat sogar den Vorteil wenn der Maschinenbediener
    mal gespielt hat, kann ich die Daten wieder Restaurieren.

    Wo war noch mal das Problemm
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #23
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Daten im Panel neu eingeben fällt mir in soweit leicht, das ich diese
    Fixdaten einfach in ein Rezept speicher und nach dem Hochfahren dieses
    Rezept lade,
    Das ist aber auch die einzige Ausnahme die ich gelten lasse.
    Alles andere ist Schlamperei.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  4. #24
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Daten im Panel neu eingeben fällt mir ... leicht, ...
    mach ich genauso. Ich hab sogar mal ein Flex-Panel nur zu diesem Zweck als Simulation für meinen Erstellrechner gebastelt, weil an der Maschine kein rezepturtaugliches Gerät dranhing. Und richtig geil ists, wenn man dann nach der IBN seine Parameter über die Export-Funktion mit einem Fingerschnipp dokumentieren kann.

  5. #25
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.027
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Lächeln

    Siehste Paule, der Perfekte und ich sind keine Schlampen
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #26
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Klar, es ist jedem selbst überlassen wie er oder sie programmieren.
    Mir erschließt sich aber nicht, warum ich in einem IDB rumschreiben muss.
    Nicht alles was möglich ist, ist auch gut und richtig.
    Da die Frage von jemand kam, der mit Step7 anfängt stellt sich mir die Frage:
    Warum nicht gleich richtig lernen?
    Ich behaupte Siemens hat sich etwas überlegt, wenn es die Unterscheidung Global und Instanz gibt.

    bike

  7. #27
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Mir erschließt sich aber nicht, warum ich in einem IDB rumschreiben muss.
    1. Nicht DU sondern die VISU schreibt drin rum.

    2. Das PID-Tool: --> C:\Siemens\Step7\S7WRI\S7wriapx.exe <<-- schreibt die Werte -so man will - auch direkt in die STATs hinein

    3. Ein "losgelöster" DB, ist auch nicht gerade vor "(un)beabsichtigten" veränderungen sicher.

    4. Es bischen iMAP-Gedanke steckt dahinter, die SPS ist ja da auch ein Stellvertreterobjekt, hier bei "HvdR" ist es die VISU-Anbindung

    5. Von der SPS direkt in einen IDB zu schreiben, davon halte ich hingegen nichts!

    KOP/FUP/AWL
    Querzugriffe als Fehler melden
    Hier legen Sie fest, ob globale Zugriffe auf aufrufende Instanz-Datenbausteine, die in der Symboltabelle eingetragen sind, als Fehler gemeldet werden sollen.
    Bei machen Fremdprogrammen muß ich echt den Haken rausmachen, sonst gehts nicht

    Frank
    Grüße Frank

  8. #28
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Warum nicht gleich richtig lernen?
    Kannst Du uns auch sagen, was Du für richtig findest? was man falsch machen kann, hast Du ja bereits gesagt - aber was ist in Deinen Augen richtig?

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Ich behaupte Siemens hat sich etwas überlegt, wenn es die Unterscheidung Global und Instanz gibt.
    Lass uns an den Gedanken teilhaben!

  9. #29
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Das PID-Tool: ...
    ist das DB-Param?

  10. #30
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ist das DB-Param?
    nene DB-Param ist fürn FB58 - ist aber fast das gleiche.

    "PID Control parametrieren" ist eine eigenständige SW für den FB41

    Da schreibt man direkt in den IDB für den Regler-FB41 hinein.




    OT-ON:
    Damit kann man sich wunderbar eine Art VAT-Schreiber bauen.
    Einfach IDB-erzeugen - FB wegschmeißen und dann
    z.B. Sollwert und Istwert mit den zu beobachtenden Werten belegen
    - muss nix mit PID zu tun haben - und schon hat man für STEP7 einen
    Online-Mini-Kurvenschreiber
    OT-OFF:


    Frank
    Grüße Frank

  11. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (22.08.2010),PN/DP (31.08.2010),RGerlach (23.08.2010),rostiger Nagel (22.08.2010),Shiva (30.09.2010)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 13:45
  2. Problem mit Verständniss für Programmstruktur
    Von Peter_AUT im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 19:15
  3. Generelle Frage Programmstruktur OB's
    Von hank12 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 11:47
  4. Struktur aus DB in Programmstruktur kopieren
    Von gnikre im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 09:56
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 11:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •