Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Codesys - Pumpen Zuschaltung über Betriebszeit

  1. #11
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    747
    Danke
    33
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Anlage des TEs wird nicht umsonst 4 Pumpen (Leistungsstufen) enthalten - da diese wohl im Aussetzbetrieb betrieben werden, macht es durchaus Sinn, die Pumpen im Rotationsbetrieb und FIFO vor Überlastung zu bewahren.

    Zitat Zitat von JOHKU Beitrag anzeigen
    Sowas nennt man Aggregate Umschaltung und in Prozessleitsystemen gibt es fertige Bausteine dafür. Allerdings ist man mittlerweile auf den Trichter gekommen dass der gleichmäßige Verschleiß von Aggregaten unvorteilhaft ist da beim Ausfall eines Aggregats das Reserveaggregat sich in einem genauso bescheidenen Zustand befindet. Also überlege Dir das mit den Betriebsstunden ganz genau.
    Anlagen(teile) wurden für den Betrieb konstruiert - nicht dafür, dass sie sich "totstehen" - davon werden sie keinesfalls besser.

  2. #12
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Mein Problem liegt aber jetzt darin, denn ich muss diese 4 Pumpen je nach Betriebszeit d.h. Betriebsstundenzähler (habe ich schon gelöst) über einen Vergleich welche Pumpe die niedrigste Zeit in Betrieb war nacheinander über die Schaltschwellen vom Durchfluss zuzuschalten und wer die höchste Betriebsstunden hat nach dem Druchfluss wieder abzuschalten.
    Hallo IndraMagic,

    ich habe mal ein ähnliches Projekt realisiert. Dabei ging es um die lastabhängige Zuschaltung von Wärmepumpen. Die sollten auch je nach Betriebsstunden angesteuert werden.

    Da du schon einen Beriebsstundenzähler hast und auch die lastabhängige zuschaltung der Pumpen, versuch ich dir mal zu erklären wie ich das gelöst habe.

    Ich habe mir einfach eine Datenstruktur erstellt (z.B. Name_Pumpe:String, Betriebsstunden:INT, aktuelle_Betriebszeit:TIME, Pumpe_an:BOOL) und diese in einem Array1[1..4] deklariert.

    Dann habe ich eine zweite Datenstruktur erstellt (z.B. Pumpennr:INT, Betriebsstunden:INT) und dies ebenfalls als Array2[1..4] deklariert. Die Startwerte für die Pumpennr sollten wie der Index 1-4 sein.

    Ich nehme mal an, dass du vier boolische Ausgänge für deine vier Pumpen(zum ansteuern) hast.

    Wenn du jetzt die aktuelle_Betriebszeit in das erste Array speicherst und
    und jedesmal wenn die Pumpe ausgeht addierst du die Zeit zu den Betriebsstunden(auch im ersten Array) dazu.

    Jetzt überträgst du einfach (jedesmal wenn eine Pumpe ausgeht) die Daten(Betriebsstunden) vom ersten Array in das zweite Array und sortierst dieses dann mit einer Bubblesort-Funktion(die Pumpennr immer mit umschreiben beim sortieren). Jetzt hast du die Pumpe mit der niedrigsten/höchsten Betriebszeit in der ersten Spalte deines zweiten Arrays.

    Wenn du jetzt bei deinen Boolischen Ausgängen das erste Array (Array1[Array2.Pumpennr].Pumpe_an ) mit dem zweiten Array als Index benutzt, hast du immer die Pumpe mit der niedrigsten/höchsten Betriebszeit als erstes.

    Ich hoffe das du einigermaßen verstanden hast was ich damit meine .
    (Bin leider nicht so gut im Erklären)

    Gruß Pepper

  3. #13
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von GLT Beitrag anzeigen
    Die Anlage des TEs wird nicht umsonst 4 Pumpen (Leistungsstufen) enthalten - da diese wohl im Aussetzbetrieb betrieben werden, macht es durchaus Sinn, die Pumpen im Rotationsbetrieb und FIFO vor Überlastung zu bewahren.



    Anlagen(teile) wurden für den Betrieb konstruiert - nicht dafür, dass sie sich "totstehen" - davon werden sie keinesfalls besser.
    Die Frage war, laufen die Pumpen in der Regel 10 min oder 10 Tage.
    Bei 10 Minuten würde ich eine feste Pumpenfolge wählen, bei 10 Tagen eine dynamische.
    Gruß
    Heinz

Ähnliche Themen

  1. Anbindung EtherCat Teilnehmer an PC über Codesys?
    Von bernd81 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 10:26
  2. PID-Regler in codesys über vb.net
    Von Canler im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 17:02
  3. Codesys Visualisierung über Webbrowser
    Von bqstony im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 19:33
  4. betriebszeit anzeigen
    Von Kralle im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 15:47
  5. CoDeSys-OPC-Server über Excel
    Von akira255 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 13:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •