Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: unscale in SCL

  1. #1
    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich möchte einen Frequenzumrichter ansteuern (4-20mA);

    Könntet Ihr mir sagen ob der Code richtig ist:


    T_preheater = UNSCALE(IN:= Der_Sollwert
    ,HI_LIM:= 50.0 //wegen 50Hz
    ,LO_LIM:=0.0
    ,Bipolar:=FALSE //immer 0
    ,OUT:= Signal //Wert für die AO



    Wenn ja dann noch eine Frage zu dem IN:

    Was Passiert wenn ich nun den "Der_Sollwert" auf 60.0 einstelle bleibt dann der Wert "Signal" auf den 20mA?

    Ich freue mich auf eure Kommentare!
    Zitieren Zitieren unscale in SCL  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Code:
    T_preheater := UNSCALE(IN:= Der_Sollwert
    ,HI_LIM:= 50.0 //wegen 50Hz
    ,LO_LIM:=0.0
    ,Bipolar:=FALSE //immer 0
    ,OUT:= Signal //Wert für die AO
    );
    die roten Dinge fehlen noch.

    Der Scale-Baustein gibt bei einem IN größer den HI_LIM den HI_LIM aus, dass selbe falls der Wert kleiner LO_LIM ist.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    coro ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort!

  4. #4
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Und Zykluszeitoptimiert:

    T_preheater := Der_Sollwert * (27648/ 50);

    Markus
    Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher!

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    @Markus:
    nicht so ganz ...
    Die Skalierung ist zwar letztlich der Dreisatz, wie von dir umgesetzt - du berücksichtigst allerdings nicht den Grenzbereich des Sollwertes. Was passiert, wenn du einen negativen Sollwert oder einen größer 50.0 vorgibst ? Das könnte das PAW nicht eigenständig kompensieren ...

    Gruß
    Larry

  6. #6
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    @Larry

    Ja natürlich, das weiss ich doch auch. Aber noch mit dem Abfangen der Grenzen läufts ausprogrammiert schneller.

    Markus
    Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher!

  7. #7
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MarkusP210 Beitrag anzeigen
    @Larry

    Ja natürlich, das weiss ich doch auch. Aber noch mit dem Abfangen der Grenzen läufts ausprogrammiert schneller.

    Markus
    Und wenn du Anzahl n Sensoren hast, wirst du irgendwann merken, dass eine Funktion Sinn macht und wenn's eine selbstgeschriebene ist. Und wenn du mit Kalibrierwerten, gleitenden Mittelwerten etc. arbeiten musst, macht weder der Scale-Baustein noch ein 'Ausprogrammierung' Sinn.

  8. #8
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und wenn du Anzahl n Sensoren hast, wirst du irgendwann merken, dass eine Funktion Sinn macht und wenn's eine selbstgeschriebene ist.
    Ich habe nicht gesagt dass eine Funktion keinen Sinn macht. Wenn's n Messwerte sind erledige ich das mit einem Loop über n DB Strukturen in lokalen Daten aber keinesfalls mit Parameterübergabe.

    Markus
    Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher!

Ähnliche Themen

  1. FC106 unscale problem
    Von Bitte_ein_Bit im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 00:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •