Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Fragen zu AWL-Programm

  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestoßen, und muß vorneweg gleich mal sagen: Hut ab, schön das es sowas gibt!

    Da ich mich schon seit geraumer Zeit beruflich mit SPS´en verschiedener Hersteller beschäftige, tauchen natürlich auch immer mal wieder Fragen auf, von denen ich hoffe, diese hier beantwortet zu bekommen (...aber ich bin zuversichtlich...).

    Da bei meinem Brötchengeber zwischenzeitlich fast alle alten Steuerung auf die Simatic S7 umgebaut worden sind, besuche ich derzeit in unregelmäßigen Abständen Schulungen in München, und versuche natürlich auch, das erlernte Wissen sofort in die Tat umzusetzen.
    Dabei haben sich schon (momentan!) zwei Fragen aufgeworfen, die ich hier mal loswerden will.

    Frage 1:
    Bei einer unserer Umfangreichen Steuerungen habe ich im OB1 eine Programmierung entdeckt, aus der ich nicht schlau werde. Diese lautet:

    Netzwerküberschrift "Eins- und Nullmerker"
    U M 0.0
    R M 0.0
    (Kommentar dazu "Logisch 0")
    UN M 0.1
    S M 0.1
    (Kommentar dazu "Logisch 1")

    Wozu dieser Programmteil? Beide Merker werden im Programm recht häufig abgefragt.

    Zweite Frage:
    Wenn ich einen FB programmiere, werden die statischen Lokaldaten in einen Instanz-Datenbaustein geschrieben, den ich nach der Erstellung des FB erstelle, und dem FB zuweise.
    Wenn ich jetzt aber ein vorhandenes Programm habe, bei dem ein FB mit statischen Lokaldaten vorhanden ist, wie finde ich den dazu gehörigen DB heraus, ohne alle programmierten DB´s einzeln aufrufen zu müssen?

    Danke schon mal für´s antworten,
    der Andi
    Zitieren Zitieren Fragen zu AWL-Programm  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Hier werden 2 Merker gebildet die immer entweder logisch 1 (M0.1) bzw. logisch 0 (M0.0) sind.
    Die kannst du immer dann einsetzen, wenn du z.B. testweise was deaktivieren oder etwas überbrücken willst.
    Siehe die Signale als Konstanten. Einmal die Konstante TRUE und einmal FALSE

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    zum zweiten Teil. Der DB steht meist direkt beim Aufruf dabei.
    Also
    Code:
    *
    CALL FB1, DB1
    dann gehört der DB1 beim FB1.
    Ausnahmen sind Multiinstanzen.
    Wenn du in einem Multiinstanz-FB (z.B. FB3) einen FB (z.B. FB10) als Multiinstanz aufrufst, dann findest du die Daten vom FB10 im DB vom FB3.

  4. #4
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andi2 Beitrag anzeigen
    Wozu dieser Programmteil? Beide Merker werden im Programm recht häufig abgefragt.
    Der eine Merker ist immer FALSE, der andere immer TRUE.
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, solche Merker zu programmieren, dies ist eine davon. Die Merker kann man verwenden um beispielsweise Programmteile abzuschalten ohne den Code löschen zu müssen (einfach "U M0.0" einfügen) oder auch um Parameter an FBs oder FCs mit Dauer-1 oder -0 zu versorgen.

    Zitat Zitat von Andi2 Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt aber ein vorhandenes Programm habe, bei dem ein FB mit statischen Lokaldaten vorhanden ist, wie finde ich den dazu gehörigen DB heraus, ohne alle programmierten DB´s einzeln aufrufen zu müssen?
    Am FB-Aufruf.
    Der FB Aufruf sieht (normalerweise) so aus:

    Bsp:

    CALL FB 10, DB13
    ...
    ...

    In diesem Beispiel würdest Du den FB10 mit dem DB13 als Instanzdatenbaustein aufrufen.
    Gruß
    Michael

  5. #5
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Verdammt, zu langsam!
    Gruß
    Michael

  6. #6
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank für die schnellen Antworten. Die Sache mit den Merkern ist mir jetzt klar, allerdings ist es komisch, daß diese beiden Merker im ganz normalen Programmablauf zum Einsatz kommen, und anscheinden nicht nur für den Testbetrieb.
    Bei den erwähnten FB´s handelt es sich tatsächlich um Multiinstanzen (...hatte ich leider noch nicht bei meiner Weiterbildung...), und ich werde mal nachsehen, ob ich wirklich so leicht wie beschrieben den zum FB gehörigen DB finde.
    Wenn ich mehr weiß, poste ich selbstverständlich wieder hier.

    Grüßle,
    der Andi
    Zitieren Zitieren Schnell!!  

  7. #7
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andi2 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestoßen, und muß vorneweg gleich mal sagen: Hut ab, schön das es sowas gibt!

    Da ich mich schon seit geraumer Zeit beruflich mit SPS´en verschiedener Hersteller beschäftige, tauchen natürlich auch immer mal wieder Fragen auf, von denen ich hoffe, diese hier beantwortet zu bekommen (...aber ich bin zuversichtlich...).

    Da bei meinem Brötchengeber zwischenzeitlich fast alle alten Steuerung auf die Simatic S7 umgebaut worden sind, besuche ich derzeit in unregelmäßigen Abständen Schulungen in München, und versuche natürlich auch, das erlernte Wissen sofort in die Tat umzusetzen.
    Dabei haben sich schon (momentan!) zwei Fragen aufgeworfen, die ich hier mal loswerden will.

    Frage 1:
    Bei einer unserer Umfangreichen Steuerungen habe ich im OB1 eine Programmierung entdeckt, aus der ich nicht schlau werde. Diese lautet:

    Netzwerküberschrift "Eins- und Nullmerker"
    U M 0.0
    R M 0.0
    (Kommentar dazu "Logisch 0")
    UN M 0.1
    S M 0.1
    (Kommentar dazu "Logisch 1")

    Wozu dieser Programmteil? Beide Merker werden im Programm recht häufig abgefragt.

    Zweite Frage:
    Wenn ich einen FB programmiere, werden die statischen Lokaldaten in einen Instanz-Datenbaustein geschrieben, den ich nach der Erstellung des FB erstelle, und dem FB zuweise.
    Wenn ich jetzt aber ein vorhandenes Programm habe, bei dem ein FB mit statischen Lokaldaten vorhanden ist, wie finde ich den dazu gehörigen DB heraus, ohne alle programmierten DB´s einzeln aufrufen zu müssen?

    Danke schon mal für´s antworten,
    der Andi
    Zu M0.0 und M0.1 schließe ich mich marlob an. Man spricht auch von Systemmerker (taucht bei der neuen S7-1200 auf). Man findet am Ende von OB1 auch oft
    UN M0.2
    S M0.2
    als Merker das der erste SPS-Zyklus durchlaufen ist.

    Zu deiner zweiten Frage: Einen zugehörigen Instanz-DB kannst du durch Durchsicht in der Symboltablle finden. Aber nicht alle DBs sind Instanz-DBs und nicht alle FB's haben eine eigene Instanz (sondern sind Multiinstanzen)
    Am einfachsten hangelst du dich vom OB1 aus durchs Programm.

    MfG
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  8. #8
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von M-Ott Beitrag anzeigen
    Verdammt, zu langsam!
    damn, noch langsamer...
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  9. #9
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andi2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielen Dank für die schnellen Antworten. Die Sache mit den Merkern ist mir jetzt klar, allerdings ist es komisch, daß diese beiden Merker im ganz normalen Programmablauf zum Einsatz kommen, und anscheinden nicht nur für den Testbetrieb.
    ...
    Das mit dem Testbetrieb war ja nur ein Beispiel. Manchmal braucht man auch mal eine logische 1 bzw. 0 im normalen Programmablauf.

  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Andi2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielen Dank für die schnellen Antworten. Die Sache mit den Merkern ist mir jetzt klar, allerdings ist es komisch, daß diese beiden Merker im ganz normalen Programmablauf zum Einsatz kommen, und anscheinden nicht nur für den Testbetrieb.
    man kann auch konstanten für den normalen betrieb gebrauchen.
    erfahrene programmierer haben deshalb meist zwei true und zwei false flags.
    einmal für systemfunktionalitäten und zum anderen für inbetriebnahmezwecke ... letztere sollten nach erfolgreicher inbetriebnahme vollständig aus dem programm verschwunden sein...

    aber das thema gabs dann auch schon öfter ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. S5 Programm überschreiben zu S7 Programm
    Von Tabler im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 22:37
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 18:08
  3. TwinCat HMI Fragen über Fragen
    Von Bambam im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 17:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 13:56
  5. Siemens Fu Fragen über Fragen
    Von lorenz2512 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •