Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: [VB] wie lege ich die Inhalte eines offenen Array hintereinander?

  1. #11
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Gehen wir mal davon aus das es in unseren Beispiel 5 Teile wären soll es wie
    folgt aussehen.

    Code:
    1
    1-2
    1-3
    1-4
    1-5
    1-2-3
    1-2-4
    1-2-5
    1-3-4
    1-3-5
    1-4-5
    1-2-3-4
    1-2-3-5
    1-2-4-5
    1-3-4-5
    1-2-3-4-5
    .
    Bei der obigen Aufstellung ist immer das Werkstück 1 (Länge 1200) enthalten.

    Kann die Leiste aber auch eine Länge haben, bei der man eine optimale Lösung ohne das Werkstück 1 (Länge 1200) hat?

    Beispiel:

    Leiste (Länge 2400) = Werkstück 2 (Länge 800) + Werkstück 5 (Länge 1600)

    Gruß Kai

  2. #12
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Ja das kann schon gut sein, mein Gedanke war das ich das erste Werkstück
    aus der Liste nehme, dann dahinter lege was möglich ist und dann die
    Kombination nehme wo der wenigste Verschnitt ist.
    Dein Gedanke ist eigentlich richtig, aber dann wird die Laufzeit für das
    Optimieren einfach zu lange. Es soll ja zyklisch während den Wechsel der
    Leisten optimiert werden. Ein zusätzlicher Gedanke ist das ich noch eine
    Toleranz einbaue, dh das ich einfach sage ob der Verschnitt 50 oder 100mm
    ist, vernachlässigt wird. Zusätzlich dann noch kontrolliere wenn die Optimierung
    länger als 10 sec dauert, den Vorgang abreche und das nehme was bis dahin
    den geringsten Verschnitt hat.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #13
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Aber die durchläufe
    würden (dürfen) nie die große Anzahl erreichen weil die Werkstücke so zwischen
    450-1200mm liegen und die leisten um die 2500mm.

    Wenn ich zb 10 x 450mm Werkstücke habe, kann ich ja nur 5 hintereinander
    legen, die anderen 5 passen ja nicht mehr. Also hätte ich ja schon von 10
    Durchläufen 5 gespart.
    Ich verstehe das Problem noch nicht.

    Wenn Du maximal 5 Werkstücke hast, dann hast Du doch nur 2^5 - 1 = 31 Durchläufe.

    Gruß Kai

  4. #14
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Nein es können 50 bis 90 Werkstücke sein, 5 habe ich nur als Beispiel
    gewählt. Es werden natürlich nach jeder leiste die geschnitten wurde weniger.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #15
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Kannst Du den Produktionsablauf noch einmal etwas ausführlicher erklären?

    Du bekommst eine txt-Datei mit einer Auflistung von 50 - 90 Werkstücken und deren jeweilige Länge?

    Du hast also bei der ersten Leiste eine Auswahl von 50 - 90 Werkstücken?

    Und wieso wird nach jeder Leiste die Auswahl der Werkstücke geringer?

    Soll mit jedem Werkstück nur einmal geschnitten werden?

    Gruß Kai

  6. #16
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Ich habe eine TXT-Datei mit bis zu 1000 Werkstücke oder auch Aufträge, dafür
    habe ich dann Leisten aus den die Aufträge geschnitten werden sollen.
    Die Aufträge bestehen aus unterschiedlichen Dekoren und leistentypen, also
    einmal 26 Buche, 13 Eiche oder 20 Kirsche usw. Also muss ich die Aufträge
    Ersteinmal filtern, dann kann ich pro leistender schon mal bis zu 90 Aufträge
    (Werkstücke) kommen. Diese muss ich dann auf Leisten optimieren, so das ich
    den wenigsten Verschnitt habe, so weit wie möglich.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #17
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Wie das aussieht kannst du hier sehen http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=42158
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #18
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Alles klar, jetzt verstehe ich das Problem.

    Gruß Kai

  9. #19
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    20
    Danke
    22
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut,

    das, was Du da vorhast, haben schon viele Andere vor Dir versucht und sich mehr oder weniger die Zähne ausgebissen.

    Die Holz-Leute haben das gleiche Problem mit der optimalen Aufteilung von Platten und die Spediteure mit ihren Routen.

    Siehe hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Problem...lungsreisenden

    Gruss

    Majaestix
    Zitieren Zitieren Traveling Salesman  

  10. #20
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Helmut,

    bei allem Respekt vor Deinem Ehrgeiz, doch mußt Du Dein Verschnitt-Optimierungs-Problem unbedingt
    mit der flexible-RT selber lösen?

    Aus dem Schiffbau kenne ich es so, daß die Zuschnittmaschinen nicht die Teilelisten bekommen,
    sondern von speziellen Verschnitt-Optimierungs-Programmen extern vorberechnete Schnittlisten.
    Meistens sind da sogar mehrere Materialbestellungen zur besseren Optimierung zusammengefasst.

    Dein Problem ist ja nur eindimensional, doch auch da kann eine wirkliche Optimierung schon
    ziemlich aufwändig werden. Zum Einlesen in die Materie (und zur Abschreckung) kannst Du Dir
    das Kapitel 2 dieser Mathematik-Diplomarbeit zur Verschnittoptimierung reinziehen.
    Ziemlich umfassend auch dieser Diskussionsthread: Kombinatorische Verschnittoptimierung
    Und hier ein einfaches Verfahren der Schnittaufteilung: http://de.wikipedia.org/wiki/Bin-Packing

    Vielleicht kommst Du bei der Menge Deiner Teile mit einem zugekauften Programm besser. Da Dein
    Problem ein häufig zu lösendes Problem ist, gibt es die Programme schon ab 100 bis 400 EUR.
    Ich kann Dir aber keines empfehlen, weil ich mich da zu wenig auskenne.
    Von einigen Programmen kann man funktionsfähige Demoversionen downloaden und dann mal die
    Möglichkeiten und Arbeitsweise der Programme erkunden, z.B.
    http://www.verschnittoptimierung.com/software/optimex/index.html
    http://www.bestopt.de/index.html

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Inhalte eines Datenbausteins "Umverdrahten"
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 07:44
  2. Kommentar im ARRAY eines Datenbaustein
    Von tahren im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 11:03
  3. Erstellen eines Array[1..x] of FB,SFB in SCL
    Von Bernard im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 13:10
  4. Zugriff auf einen Array eines UDT`s
    Von Andreas- im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 19:02
  5. Inhalte eines globalen Datenbausteins löschen?
    Von tino2512 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 10:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •