Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Zustände eines NICHT bearbeiteten FC's

  1. #1
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    33
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erstmal,

    ich habe in einem S7 Programm mehrere FC's die ich wahlweise bearbeite, um genau zu sein, es gibt 15 FC's es wird aber immer nur eins bearbeitet. Wenn ich nun ein FC verlasse, was gerade in Bearbeitung ist, behalten alle Merker, Ausgänge usw. ihren letzten Zustand.
    Gibt es eine elegante Lösung dafür, dass die Merker, Ausgänge usw. alle zurückgesetzt werden können, wenn die Funktion verlassen wird?

    Danke
    youfyouk
    Zitieren Zitieren Zustände eines NICHT bearbeiteten FC's  

  2. #2
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Nein, gibt es nicht. Muss alles manuell und einzeln gemacht werden.
    Gruß
    Michael

  3. #3
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    478
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von youfyouk Beitrag anzeigen
    Hallo erstmal,

    ich habe in einem S7 Programm mehrere FC's die ich wahlweise bearbeite, um genau zu sein, es gibt 15 FC's es wird aber immer nur eins bearbeitet. Wenn ich nun ein FC verlasse, was gerade in Bearbeitung ist, behalten alle Merker, Ausgänge usw. ihren letzten Zustand.
    Gibt es eine elegante Lösung dafür, dass die Merker, Ausgänge usw. alle zurückgesetzt werden können, wenn die Funktion verlassen wird?

    Danke
    youfyouk
    Diese Art der Programmierung ist meiner Meinung nach nicht unbedingt zu empfehlen. Würde ich nur machen wenn mir gar nichts anderes einfällt.

  4. #4
    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Da muss ich M-Ott rechtgeben. Es gibt keine elegante Lösung.
    Das einzigste was ich dir empfehlen kann um nicht jeden Merker einzeln zurücksetzen zu müssen ist die Merker oder auch Ausgänge Byte weise anzusprechen und somit rückzusetzen.
    z.B. statt
    R M0.0
    R M0.1
    ....
    R M0.7

    geht es auch mit

    L 0
    T MB 0

    Mfg

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mayx1988 Beitrag anzeigen
    Da muss ich M-Ott rechtgeben. Es gibt keine elegante Lösung.
    Das einzigste was ich dir empfehlen kann um nicht jeden Merker einzeln zurücksetzen zu müssen ist die Merker oder auch Ausgänge Byte weise anzusprechen und somit rückzusetzen.
    z.B. statt
    R M0.0
    R M0.1
    ....
    R M0.7

    geht es auch mit

    L 0

    T MB 0

    Mfg
    Das funktioniert, aber ist das auch guter Stil?
    Ich würde jedem FC einen Bereich in einem DB reservieren, zu Beginn des FC dies in temp Variablen kopieren und am Ende des FC wieder wegschreiben.
    So hast du den Zustand und kannst ggF darauf zurückgreifen.
    Wenn dies nicht gewollt ist, dann vor jedem FC sich um das Aufräumen kümmern.
    Wie bezeichnest du, wenn die in 15 FC verwendet werden, in der Symbolik die Merker? Haben einen Namen und einen Kommentar?

    bike

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Das funktioniert, aber ist das auch guter Stil?
    Ich glaub, dass das die Kernfrage ist.
    15 FCs mit gleichen Merkerbereichen und Ausgangsbereichen ist - meiner Meinung nach - schon kein gutes Design.
    Wenn du kurze Zykluszeiten brauchst, dann kann ich es noch verstehen, aber ansonsten ist es unnötig und schlechter Stil.
    Gleiche Merker sind sowieso schon unnötig. Entweder verwendest du Lokaldaten oder machst einen FB mit Instanz-Daten.
    Mehrfaches Zuweisen von Ausgämgen bei bedingten Aufrufen ist auch nicht gerade das gelbe vom Ei.

    @youfyouk: Vieleicht solltest du mal deinen Programmierstil "modernisieren".

    Gruß
    Dieter

  7. #7
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Vielleicht hängen die Merker usw an den E/As der FC.

    Ich würd quasi nen Enable Eingang machen, wenn der False ist das Programm im FC Überspringen und im letzten Netzwerk die IN/OUTs und OUTs zurücksetzen.Die FC immer aufrufen.
    Bei Bearbeitung aber dann auch das letzte Netzwerk überspringen
    Wenn ich einen meiner Finger in eines deiner Nasenlöcher stecke, haben wir beide nen Finger in der Nase

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Mir ist die ganze Frage von youfyouk schon ein Rätsel,
    und er ist ja kein Newbee, ist ja schon seit 2007 angemeldet.

    Wir warten mal ab, was er zu unseren Meinungen sagt.

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  9. #9
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    33
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Leute,

    ich danke euch ersteinmal für eure qualifizierten Antworten. Ehrlich gesagt, gefällt mir das persönlich auch nicht so richtig. Vielleicht kennt ja der eine oder der andere das von sich selbst, dass wenn man mal ein Projekt angefangen hat (mit schlechtem programier Stil), es irgendwie immer beibehält.

    Das ganze sieht vor, dass die Steuerung nur 3 Meldeleuchten hat, alles andere (Werkzeuge mit Sensoren und Ventile) wird über einen Mehrpoligen Stecker an die Steuerung drangesteckt. Es gibt etwa 60 solcher Werkzeuge, mein Vorgänger hatte die über BCD-Codierung eingelesen und jedem Werkzeug einen FC geschrieben. Die Betreuung der Anlage habe ich gerade erst übernommen und schnell erkannt, dass das keine gute Lösung ist.
    1. Speicher der SPS ist voll
    2. Die Codiermöglichkeit geht nur bis 64 und es kommen noch viele neue Werkzeuge die bearbeitet werden sollen.

    Der Ablauf der Steuerung ist fast immer gleich, mal gibt es ein oder zwei Sensoren oder Ventil mehr oder weniger.
    Letzten endes möchte ich idealerweise nur ein "FC" für alle Werkzeuge schreiben. Wie es aber immer so ist treten auch mal Sonderfälle auf. Was vom Standard Ablauf abweicht. Die besagten Sonderfälle möchte ich in andere FC's schreiben und dafür hatte ich halt 14 weitere vorgesehen. So ist die Grundidee, ob das nun die beste Variante ist, bezweifele ich allmählich selbst.

    Ich hoffe es ist halbwegs klar, was ich vorhabe. Was wäre denn ein guter ansatz bei so einem Fall? Hat jemand schonmal sowas ähnliches gemacht?
    Bin für neue Ideen immer offen.

    Danke
    youfyouk

  10. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich kann mich leider im Augenblick nicht so richtig in dein "Projekt" eindenken (mangels Info's). Vielleicht schreibst du mal etwas mehr zu dem Ablauf, der sich von Werkzeug zu Werkzeug ggf. ändern kann.
    Bei meinen Anlagen (wobei ich dass jetzt nicht unbedingt mit dir vergleichen möchte) löse ich so etwas u.U. mit einem kompletten allgemein-gültigem Ablauf, der entsprechend vorgewählter Parameter durchlaufen wird.

    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. Zustände eines DB´s aus Siemens Dateien lesen
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 08:03
  2. Aufruf eines SFCs in AWL-Quelle geht nicht
    Von rrauch im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 16:50
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 19:56
  4. Abfrage eines DB in SCL.Warum geht es nicht
    Von Gerold im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 09:40
  5. 3 Zustände Visualisieren !!!
    Von xpert im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 13:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •