Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fahrauftragsverwaltung für Sat-Antenne

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe da ein Bastelprojekt in Form einer großen Sat-Schüssel die ich automatisieren möchte.
    Das sieht so aus das die Schüssel von einem 2achsigen Servostar 400 über Profibus bewegt werden soll.
    Azimut ist dabei eine Drehscheibe und Elevation wird über eine Linearachse bedient.
    Manuelle Ausrichtung über Tippbetrieb ist so weit klar, bekomme ich (so meine waghalsige schätzung) auch Implementiert.
    Was ich möchte ist Satpositionen über Angabe der Satellitenposition anfahren. Soweit so gut. Jetzt möchte ich aber auch angefahrene Satelliten am liebsten vom TP aus speichern und wieder anwählen können, evtl. mit Zusatzoptionen (LNB, Polarisator usw)
    Da hab ich aber leider keine konkrete Idee wie man solch eine "Fahrautragsverwaltung" auf die Beine stellt. Zugegeben beschäftige ich mich auch erst seit ca. 1 Jahr mit S7 und in HMI Entwicklung mit WinCC Flex hab ich auch nur wenig Erfahrung. Was ich mir hier erhoffe ist ein grobes Konzept zu finden wie der erfahrene Automatisierer das anstellen würde

    Bedienelement wird höchstwarscheinlich ein TP277, PLC eine 315-2dp, den Servoregler spreche ich an über den FB10 von Danaher.

    Gruß
    Torsten
    Zitieren Zitieren Fahrauftragsverwaltung für Sat-Antenne  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Deine Satellitenpositioen entsprechen doch gewissen Positionen deine Antriebe. Das heisst zum Beispiel das bei Satelit 1 muss die Drehscheibe auf 34 Grad stehen und deine Elevation auf 22 Grad. Hinter deiner Taste am Panel musst du diese Werte hinterlegen und beim Betätigen der Taste diese Werte an die Positioniereinheit der Antriebe übergeben.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. #3
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    ja genau das will ich vermeiden, denn wenn ein Satellit dazu kommt müsste ich mit dem PG drann
    Ich würde die Fahraufträge gerne vom Panel aus anlegen können. Zumindest eine Tabelle in der ich die Satellitennamen und Positionen eintrage. Die Elevation rechne ich in Abhängigkeit von der Satposition und meinem Standort schon im Programm.

    Gruß
    Torsten

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Handelsübliche Mechaniken für Sat-Anlagen bilden die "Himmelskurve" von sich aus nach, da reicht dann ein Motor aus, hat zudem den Vorteil dass mit einem einfachen Verfahren von nur einem Motor und billigem Sat-Finder ein neuer Satellit gefunden werden kann. Wenn's den unbedingt mit zwei Motoren sein soll: Struktur anlegen:
    - Namen des Satelliten als String
    - Sat-Position (z.B. 19° Ost dargestellt in Form von einem Real: -19.0)
    - Polarisation (z.B. als Bool, 0=Vertikal, 1=Horizontal)
    - usw.

    Dann von der Struktur ein Array anlegen (mit der Anzahl möglicher "Speicherplätze").

    Mit Taste Auf und Ab wird ein Zeiger rauf- und runtergezählt.

    Aktueller Datensatz (indirekt, Zeiger) wird dann eingeblendet bzw. editiert

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi,
    Danke für den Ansatz, ich werde mal versuchen das umzusetzen.
    Das ganze dient für mich in erster Linie als Lernprojekt.
    Die Antenne hat 2,7m Durchmesser, da ist das mit dem 2. Motor einfacher als mit nem Polarmount zu arbeiten. So kann ich die Antenne auch mal dort hin halten wo sie normal nicht hingehört

    Gruß
    Torsten

  6. #6
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Moin,

    kannst du nicht einfach 2 E/A Felder machen, dort trägst du die Soll-Positionen der Schüssel ein (hori/verti) ein Button "Start" und ne kleine Rezeptur, fertig. Dann vielleicht noch Tippbetrieb und ein Button "speichern der aktuellen Position"
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  7. #7
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    die Rezepturen habe ich mir jetzt mal angesehen im WinCC flex. Das sieht schon ganz nach dem aus was ich haben wollte. Da muss ich mich aber offenbar noch ein wenig einlesen.

    Gruß
    Torsten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 11:42
  2. SAT-Anlage
    Von zotos im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 20:59
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 09:30
  4. PIN-Belegung für Logistat-P020?Software für A020 u. A010
    Von Anonymous im Forum Suche - Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 12:13
  5. Suche einfache Programme für LOGO für Azubi' 1. Lehrjahr
    Von Nachbar im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 16:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •