Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Synchrone Regelung von 3 Elektrozylindern

  1. #1
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    98
    Danke
    8
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!
    Habe 3 Elektrozylinder + FU, Fabrikat SEW über einem Tank.
    An diese Elektrozylinder sind Ablaufstopfen angebaut, mit denen der Ablauf aus dem Tank eingestellt werden kann.
    Die Zylinder dienen also zur Konstanthaltung des hydrostatischen Drucks im Tank und regeln dazu jeweils die Lage der Ablaufstopfen kontinuierlich aus.
    Der Istwert wird über eine abgehängten Druckmessumformer erfasst. Dies soll ohne SPS über die Technologiereglerfunktion der SEW Umrichter gelöst werden.
    Von der Projektleitung wurde geplant, das Drucksignal über einen Trennspeiseverstärker galvanisch getrennt an jeden der 3 FU's zu geben, so daß jeder FU unabhängig denselben Istwert erhält und damit dieselbe Regelabweichung ausregelt. Jeder Zylinder ist darüber hinaus unabhängig von den anderen mit Hand/Auto Schaltern ausgerüstet.
    Was meint Ihr zu der gedachten Lösung? Funktioniert dies? Meine Bedenken: die 3 Einzelregelungen driften positionsmäßig immer weiter auseinander, schwingen sich quasi gegenseitig auf?
    Grüße,
    LT Smash
    Geändert von LT Smash (31.05.2012 um 09:10 Uhr)
    Zitieren Zitieren Synchrone Regelung von 3 Elektrozylindern  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von LT Smash Beitrag anzeigen
    Meine Bedenken: die 3 Einzelregelungen driften positionsmäßig immer weiter auseinander, schwingen sich quasi gegenseitig auf?
    jo, diese Bedenken hätte ich auch!

    Besser 1 Regler für den Füllstand, das Stellsignal dann parallel auf die 3 Stellglieder geben.

    evtl. kann der integrierte Regler eines Umrichters verwendet werden, der sein Stellsignal dann ausgeben kann und für die anderen 2 zur Verfügung stellt. Manchmal können auch Umrichter als Master/Slave gekoppelt werden (evtl. über BUS) dann arbeitet auch in einem Umrichter der Füllstands-Regler und gibt das Stellsignal dann an sich und die anderen 2 parallel.

    Gruß.

    PS: nicht den Stellungsregler der Zylinder mit dem eigentlichen Füllstandsregler verwechseln. Falls es diese Stellungsregler gibt, hätte man eigentlich eine Kaskadenregelung mit einem überlagerten Füllstandsregler, welcher dann als Stellsignal den Stellungssollwert an die 3 unterlagerten Stellungsregler übergibt.
    Sind die 3 Zylinder gleich groß? wenn nein, könnte man auch noch das Stellsignal des Füllstandsreglers prozentual auf die Zylinder aufteilen... oder auch die Zylinder nacheinander ansteuern (was ganz gut ist, um kleine Änderungen auszuregeln)...

    Prinzipiell finde ich die Idee, das mit den integrierten Funktionen der FUs zu lösen gut. Heute haben die FUs schon ne Menge Funktionen, welche nur selten genutzt werden. Wozu noch ne zusätzliche Steuerung einsetzen, wenns auch mit vorhandenen Mitteln lösbar ist. Allerdings setzt das ganze schon erweiterte Kenntnisse im Umgang mit den FUs voraus, selbsterklärend ist da meist nix. Und wenn das auf Anhieb laufen muss, man bei der Inbetriebnahme nicht viel testen/ausprobieren kann, wird's schnell stressig...
    Geändert von ducati (04.06.2012 um 11:56 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Synchrone Winde
    Von Blackdriver im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 19:35
  2. Regelung von Wassertank
    Von freemanoh im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 20:54
  3. PI Regelung
    Von Proxy im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:13
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 18:14
  5. Regelung
    Von capri-fan im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2004, 15:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •